kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 22. Oktober 2018 08:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 35 liter Schnellkochtopf 100€
BeitragVerfasst: Donnerstag, 15. Januar 2015 20:29 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 02. November 2014 19:23
Beiträge: 38
Bei Druckbehältern würd ich lieber etwas mehr Geld ausgeben..., die 25 Liter sind schon verlockend aber das Ding sieht ja schon auf dem einen Foto aus als ob das aus Rumänien kommt...
Wer sich mit 10L begnügen kann kann ich den Fissler VitaFit empfehlen...
http://www.fissler.de/de/produkte/schne ... no_cache=1

So nem Teil würd ich da schon eher Vertrauen , bei nem Druck von 1 Bar wirkt eine Kraft von 10N/cm2 bzw 1kg, in betracht der Größe des Topfes kommen da schon en paar Kilo zusammen.

Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 35 liter Schnellkochtopf 100€
BeitragVerfasst: Samstag, 07. April 2018 12:33 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52
Beiträge: 308
Moin moin ,

Komme gerade von meiner Einkaufs Tour .

Mein neuer Topf und der alte daneben
Dateianhang:
IMG-20180407-WA0001.jpg
IMG-20180407-WA0001.jpg [ 186.5 KiB | 780-mal betrachtet ]


Werde später Mal ein paar Säcke Probe laufen lassen.

Der neue Topf hat 2 Gewichte für den Dampf . Will mir vielleicht ein Druck Meter dran basteln . Leider hab ich nicht so viel Plan wo ich so ein Druck Anzeiger her bekomme . Heizungsbau ???

_________________
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 35 liter Schnellkochtopf 100€
BeitragVerfasst: Samstag, 07. April 2018 21:25 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 891
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Gewichte sind doch auch gut. Und haben den Vorteil, dass du den Druck exakt berechnen kannst und bei Bedarf sogar das Gewicht schwerer machen kannst (aber sachte).

Druck ist ja Kraft pro Fläche (1 bar = 10 N/cm^2). Du brauchst die Fläche des Querschnitts vom kleinen Löchlein, wo das Gewicht drauf sitzt. Ferner brauchst du das Gewicht in Gramm und die Erdbeschleunigung 9,81 m/s^2. Angenommen das Loch hat 2 mm (=0,2 cm) Durchmesser. Dann beträgt die Fläche 3,14 mm^2 = 0,0314 cm^2. Wenn das Gewicht 50 g (0,05 kg) wiegt, dann sind das 0,05 * 9,81 m/s^2 = 0,4905 kg*m/s^2 = 0,4905 N. Das ist die Kraft, die auf deiner Fläche sitzt. Also 0,4905 N / 0,0314 cm^2 = 15,62 N/cm^2 = 1,562 bar Überdruck.


Das gleiche noch mal zum Einsetzen:

d = Durchmesser in cm.
G = Gewicht in kg

(G*9,81) / (Pi*(d/2)^2) / 10 = Überdruck in bar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 35 liter Schnellkochtopf 100€
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. April 2018 09:12 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52
Beiträge: 308
Ich wusste das es der Tag kommen wird , an dem es sich bermerkbar machen wird das ich immer in Mathe gefehlt habe. :)

_________________
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 35 liter Schnellkochtopf 100€
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. April 2018 09:59 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 891
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Macht ja nichts ^^ Nicht vergessen, dass da auch ein Überdruckventil dran ist, d.h. man kann es da eh nicht übertreiben.

Ein Druck-Meter nennt man auch Manometer und kann man im Netz kaufen. Wenn du zufällig eine alte Fußluftpumpe hast, kannst du auch das nehmen. Oder Ebay:

https://www.ebay.de/itm/Standardmanomet ... SwExlaetg1

Schwieriger wäre vermutlich der Einbau. Du bräuchtest ein zusätzliches Loch und müsstest dort ein Gewinde einbauen, wo du anschließend dann das Manometer einschrauben kannst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 35 liter Schnellkochtopf 100€
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. April 2018 15:32 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52
Beiträge: 308
Also der grosse neue Topf hat 2 Sicherheitsventile und 2 Gewichte .
Die sucheitsventile sind angeschraubt dachte ich könnte vielleicht auf ein Ventil verzichten und einen Manometer dafür einbauen . Ist nur eine Spielerei.
Aber ich wüsste schon gerne Mal was der Topf bringt .

_________________
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de