kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Samstag, 21. Juli 2018 12:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 13:16 
Hi community

seit ein paar Wochen betreibe ich meine eigene Home Pilzzucht mit mäßigem Erfolg. Angefangen habe ich damit, dass Mycel aus dem Pilz
in diesem Fall Austernseitling (gräulich) zu ziehen. Dies hat auch wunderbar geklappt mit Hilfe meiner recherchen aus dem www.
Nun bin ich an dem Punkt angelangt wo sich Fruchtkörper aus den Substraten bilden sollten, nur tut sich bei den meisten nichts.
Das Mycel hat wunderbar das Substrat durchzogen, nur fehlt die Bildung der Fruchtkörper. Ich hoffe mir kann einer erklären wieso
es bei dem einen funktioniert und bei den anderen nicht. Es wurden das gleiche Substrat verwendet (gleichzeitige Produktion) wie bei der funktionierenden Kultur.

MFG evev

wenn Bilder gewünscht sind verlinke ich diese gerne.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 13:49 
hier ein paar Bilder
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

wie man sieht bildet nur das eine Substrat die Fruchtkörper alle anderen zeigen nichts.
Mir ist aufgefallen das in zwei Tüten schwarze Punkte existieren nur denke ich das diese vom Substrat sind. Bin mir dabei
aber nicht sicher


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 13:58 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 17. April 2012 13:44
Beiträge: 189
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hallo.

Das sieht ja schon mächtig gut aus. :!: :D

Tja, was ist denn an diesem Substratbeutel anders?

Ist er an einer anderen Stelle aufgestellt?

Ist die Luftfeuchtigkeit entsprechend vorhanden?

Eigentlich sollten, wie du schreibst, die anderen Beutel auch fruchten.
Gibt es entsprechende Löcher im Substratbeutel?


Grüße :wink:
Mr. Myzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 15:02 
Danke :D
Vom Aufbau war und ist alles gleich. Das einzige was unterschiedlich sein könnte, wäre die Menge an Körnerbrut.
Aber da inzwischen alle Beutel weiß sind, ist es für mich unlogisch.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 16:07 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 17. April 2012 13:44
Beiträge: 189
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Ja, die Menge an Brut sollte keine Rolle mehr spielen.


Tausche doch einfach mal den Standort von 2 Beutel -gefruchtet/nicht gefruchtet.
Nur mal so zum Spaß. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 16:46 
Habe die Standorte nun vertauscht, mal schauen ob es funktioniert, was eigentlich nicht möglich wäre. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 17:10 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 17. April 2012 13:44
Beiträge: 189
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Austernseitlinge fruchten eigentlich ganz gut.

Ich denke, nach 3 Tagen wird der Rest auch fruchten.
...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 18:35 
bin mir auch nicht sicher wann ich diese Ernten sol,l um die nächste Welle nicht zu
beeinflussen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 20:20 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Dienstag, 28. September 2010 09:05
Beiträge: 211
Hi, kann passieren das nicht alle Beutel fruchtizieren wollen wenn es zu warm ist...
Ich würde lieber etwas kühler stellen z.B. im Keller bis sie Primordien bilden
Viele Grüße ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Juli 2015 22:41 
die Beutel stehen leider schon im kältestem Bereich, aber es kann gut möglich sein das es daran liegt,
Klingt jedenfalls plausibel.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Samstag, 25. Juli 2015 13:04 
Hallo,
der große Pilz, bildet nun einen kleinen bräunlichen Rand und die Lamellen eines
anderen werden geld. Was sagt mir das?
Die anderen Beutel sind unverändert.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Samstag, 25. Juli 2015 13:14 
auch bin ich mir nicht sicher ob diese
essbar sind. :lol: Kommen nun mal nicht aus einer Verpackung.
Wurden aber mit hilfe der Austern gezogen. Also sollte eigentlich
nichts passieren :D
Bei dem Pilzkneul unten am Beutelrand hat sich Myzel oberhalb des Pilzstiels gebildet, kann
man diesen einfach abwischen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Juli 2015 21:27 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Dienstag, 28. September 2010 09:05
Beiträge: 211
Die große Traube hättest schon längst ernten sollen. Wahrscheinlich sterben langsam ab. Beim Beschreiben besser immer Foto zeigen.
Mycel wird nicht abgewischt, sondern mitverschpeist.
;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Montag, 27. Juli 2015 21:36 
Nabend,
die anderen Tüten sehen noch so aus wie vorher was mach ich falsch.
Ist vielelicht zu wenig Restfeuchte vorhanden? Habe eine nun oben aufgetrennt
und besprühe sie regelmäßig mit Wasser. Hoffentlich funktioniert das auch^^.

Die anderen Pilze wurden am we entfernt und der Beutel wieder auf seinen Platz gestellt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eignene Pilze Austernseitling
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Juli 2015 16:46 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 17. April 2012 13:44
Beiträge: 189
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Ich kann nicht erkennen, was du falsch machst.
Wenn der eine Beutel fruchtet, dann sollen die anderen Beutel (mit gleichen Bedingungen)
das auch tun.

Ich würde den Beutel immer schön feucht halten.

Ausserdem kannst du die erste Schicht mit einem Messer noch ankratzen.
Vielleicht fördert das noch eine Fruchtung...

Viel Erfolg.
Nicht aufgeben!
Grüße :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de