kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Sonntag, 21. Oktober 2018 10:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pioppino züchten
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Mai 2016 16:05 
hallo an das Forum
Mein Name ist Helmut, und ich hätte gerne eine Antwort auf meine Frage ob man den Pioppino auch auf Baumstämmen züchten kann.
Vieleicht hat das schon mal jemand versucht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino züchten
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Mai 2016 17:32 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Beiträge: 472
Wohnort: Berka/W
Hallo Helmut,
ja, das geht.
Am besten eignen sich Pappel oder Espe.

Mindestens 10 Jahre haben bei mir die Stämme fruktifiziert.
Sie sind jetzt noch nicht zerfallen.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben ... 323236.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben ... 666466.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben ... 613433.jpg

Viele Grüße

Geer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino züchten
BeitragVerfasst: Montag, 23. Mai 2016 12:53 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 26. April 2016 16:37
Beiträge: 14
helmut hat geschrieben:
hallo an das Forum
Mein Name ist Helmut, und ich hätte gerne eine Antwort auf meine Frage ob man den Pioppino auch auf Baumstämmen züchten kann.
Vieleicht hat das schon mal jemand versucht.

Ja klappt gut, hab sie auch auf Pappel....hab gleich mit Körnerbrut und Dübeln den Stamm beimpft. Hab auch mal nen Buchestamm beimpft...mal schauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino züchten
BeitragVerfasst: Samstag, 28. Mai 2016 21:05 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 11. Mai 2016 10:53
Beiträge: 18
Zitat:
Der Südliche Ackerling ist essbar. Er wurde bereits von den Römern kultiviert, wobei reife Lamellen auf Pappelholz verteilt wurden. In Italien und Japan wird er noch heute gezüchtet und vermarktet.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdlicher_Ackerling#Bedeutung

Ich möchte ja nicht unfreundlich sein, aber das erste Ergebnis mit Google hätte dir schon eine Antwort gegeben :D

Wünsche dir viel Erfolg, falls du dich beschließt sie zu züchten. Meine sind noch am durchwachsen von Brut, damit ich bald einen Baumstamm infizieren kann. Freue mich schon sehr darauf, auf "natürlichere" Weise Pilze zu ernten, als aus einem Plastikbeutel. :mrgreen:

Liebe Grüße Carlos

_________________
"Only through experience you can determine your own morality" -MM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de