kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 17. Januar 2018 02:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spitzmorchel - Morchella conica
BeitragVerfasst: Sonntag, 21. Februar 2010 02:33 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Text von Waldfrieden
Korrekturen von Mycelio


Morchella conica
Morchella elata
Spitzmorchel
Black morel


Allgemein:
Die Spitzmorchel wächst im Frühling in den Monaten April bis Mai, ist also ein typischer Frühlingspilz. Da die Morchel noch nicht kultivierbar ist, sind sämtliche Morcheln auf dem Markt wilde Pilze. Morcheln können zwar Outdoor kultiviert werden, doch entscheidet Kommissar zufall, ob auch wirklich Morcheln wachsen oder nicht. Die Chancen stehen bei ca 50%, hat man aber einmal Pilze kultiviert, kann man ziemlich sicher sein, dass im Jahr darauf an derselben Stelle erneut Morcheln zu finden sind.
Morcheln gehören zu den teuersten Pilzen überhaupt. Nach der weissen und dem schwarzen Trüffel folgt bereits die Morchel an dritter Stelle. Grund dazu ist die Seltenheit und die Nachfrage.


Standort:
Die Morchel wächst vorwiegend in Nadelwäldern, gelegentlich auch in Laubwäldern. Sie ist vom Flachland bis ins Hochgebirge zu finden, jedoch selten. Wichtig ist für die Morchel, dass sie kalkhaltige Böden vorfindet. Einen Abstecher ist immer auch auf verbrannten Böden wert.
Die Morchel scheint für die Fruchtkörperbildung eine Kälteschock zu benötigen.


Aussehen:
5 - 15 cm hoch, walzenförmig, deutlich in Hut und Stiel gegliedert, innen gänzlich hohl. Die wabenartigen Vertiefungen sind durch deutliche Quer - und Längsrippen abgegrenzt so dass sie fast senkrecht untereinander liegen. Der Pilz ist rot - schwarzbraun, die Rippen schwärzen im Alter und sind am unteren Rand mit dem Stiel verbunden. Der Stiel ist etwa ebenso breit wie der Hut, weiss - ockerlich, runzelig.


Geschmack:
Der Geschmack der Morchel ist einmalig und mit nichts anderem zu vergleichen. Sie hat einen sehr würzigen Geschmack, der sich beim Trockenen noch verstärkt, weshalb die meisten Morcheln auch getrocket auf den Markt kommen. An Pilze selber erinnert der Geschmack nur minimal.


Heilwirkung:


Nährwert:
Kj 50
Eiweiss 1.7g
Fett 0.3g
Kohlenhydrate 7.5g

Sodium mg
Phosphor 162mg
Eisen 1.2mg
Kalium 390mg
Kalzium 11mg
Magnesium 16mg
Cholesterin 2mg


Zucht:

Problem da:
angebot brut? Fertigkultur? indor? outdor? etc. muss noch detailierter angesehen werden

Substrat: Holzspäne
Myzelwachstum (Casing)
Dauer
Temperatur
Luftfeuchte
Co2
Fruchteinleitung (Primordia)
Fruchtwachstum (Frutification)
Erträge /m2



Schwierigkeitsgrad:
Sporenkeimung und Mycelwachstum einfach, Sklerotienbildung mittel, Fruchtung fast unmöglich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de