kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 18. Juli 2018 07:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Montag, 25. August 2014 18:08 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 25. September 2012 09:00
Beiträge: 94
Hy,
wollte mal fragen was ihr schon so gefunden habt?

Bei mir waren es bisher:
2 Kiefernsteinpilze
2 Maronen
5 Ziegenlippen
Lärchenröhrlinge

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Montag, 25. August 2014 22:30 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Beiträge: 355
Wohnort: Erding
Bei mir waren es schon Unmengen.
400-500 Maronen
100 Steinpilze
50 Birkenröhrlinge
Einige Fichtenreizker
10 Rotkappen
2 Körbe voll Habichtspilze
Birkenporlinge
Goldröhrlinge
200 Rotfußröhrlinge
Ein großes Feld Trompetenpfifferlinge
50 Hexenröhrlinge
und geschätzte 1000 Gallenröhrlinge xD
Usw.....
Ich schick die tage ma paar Bilder.

Alles auch schön verarbeitet. Pilzmehl, getrocknete Pilze, eingelegte Pilze, Schwammerlsuppe, gebraten, frittiert.... Usw xd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. August 2014 10:27 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 29. Oktober 2011 19:24
Beiträge: 75
Wohnort: Traunviertel/OÖ
Hi!

Also ich kann genaue Zahlen gar nicht nennen! Wenns mal 3-stellig wird hör ich auf zu zählen! :mrgreen:

Täublinge, Herrenpilze, Hexen, Goldröhllinge, Parasol, Trompetenpfifferlinge, Lungenseitlinge, Raufüße,...

Ich geh in diesem verregnetem "Pilzsommer" jedenfalls fast täglich in den nahegelegenen Wald und werde auch immer belohnt! Geheimstellen braucht man nur Wochenends aufsuchen :lol:
Das kommt die Zucht fast etwas zu kurz!

Hier die Durchschnittsausbeute (ohne Übertreibung):

Bild



mfG

PS: Schön, dass man von dir auch wieder lesen kann, Fidelio!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. August 2014 19:08 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag, 27. Februar 2014 20:14
Beiträge: 15
Hallo zusammen,

bei mir waren es bisher etwa 20 Steinpilze, etliche Maronenroehrlinge, ca. 30 Rot- und Braunkappen, etliche Birkenpilze, einige Rotfußroehrlinge, einige Goldroehrlinge, 1 Parasol und etliche Pfifferlinge.


MfG Frank


Dateianhänge:
Korb1.jpg
Korb1.jpg [ 140.1 KiB | 5349-mal betrachtet ]
Korb2.jpg
Korb2.jpg [ 179.86 KiB | 5349-mal betrachtet ]
Korb3.jpg
Korb3.jpg [ 217.4 KiB | 5349-mal betrachtet ]
Korb4.jpg
Korb4.jpg [ 255.89 KiB | 5349-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Mittwoch, 27. August 2014 11:44 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Beiträge: 355
Wohnort: Erding
Das war mein gestriger Fund.
3h in ne Wald wo kurz zuvor 2mal (blinde) Schwammerlsucher da waren. XP
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. August 2014 06:27 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag, 27. Februar 2014 20:14
Beiträge: 15
Hallo zusammen,

ich habe gestern einen kurzen Waldspaziergang mit den Hunden gemacht und fand unter anderem eine richtig große Marone, die trotz ihrer Größe noch richtig fest war.


@ Fidelis

Sehr schöne Ausbeute, das hat sich doch gelohnt.

:D


Dateianhänge:
Marone.jpg
Marone.jpg [ 118.18 KiB | 5326-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. August 2014 21:34 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Beiträge: 355
Wohnort: Erding
Danke dir.:)
Wirklich schöne Marode.

Das war mein gestriger Fund:
2 Stunden:
Bild
Gleich ganz viel getrocknet. :)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. August 2014 22:42 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 29. Oktober 2011 19:24
Beiträge: 75
Wohnort: Traunviertel/OÖ
Wow! Na da sehen meine Funde direkt mickrig aus! Muss mir nen größeren Wald suchen. ^^

mfG Hasenbovist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Freitag, 29. August 2014 11:47 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Beiträge: 355
Wohnort: Erding
Bei uns in erding ist heuer ein wahnsinns pilzjahr.:)
Ich hoffe ich finde heuer endlich mal herbsttrompeten.^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Sonntag, 31. August 2014 11:15 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag, 27. Februar 2014 20:14
Beiträge: 15
Hallo zusammen,

ich war gestern mal wieder suchen und hatte 2 Steinpilze, haufenweise Maronen und 2 richtig große Parasole (diese aber stehen lassen).


Dateianhänge:
Parasol.jpg
Parasol.jpg [ 182.85 KiB | 5304-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Dienstag, 02. September 2014 20:15 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Beiträge: 355
Wohnort: Erding
Oh, da hast nen echt perfekten parasol gefunden.:)
Das war mein gestriger Fund. 2 Stunden mit Freundin.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11. September 2014 22:11 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 23. Januar 2013 15:25
Beiträge: 29
Hi,

auch mal wieder hier!

Hab zwar leider kein Foto aber was ich vor zwei Wochen erlebt habe:
eigentlich wollte ich nur mal im Wald nach "dem rechten sehen", in einer Schonung dann der erste Hexenring Butterpilze, dann der zweite, es folgten immer mehr, es gab praktisch keine einzelstehenden Pilze, nur in Clustern und eben in Hexenringen...ich hab auf die Uhr geschaut und in 20 min auf einer etwa fußballfeldgroßen Fläche, wirklich eher kleiner, einen standart Stoffbeutel randvoll gehabt, nur Butterpilze, nix anders...wahnsinn....noch nie erlebt!

Generell scheint es aber ein wirklich gutes Pilzjahr zu sein.
Ich war zwar nur dies eine mal, bin danach aber noch mehrmals an schönen, großen Parasols, Bovisten angehalten...inzwischen gibt's auch die ersten Rot-Weigepunkteten...was mich in dem Zusammenhang verwundert: ich bin eher so Typ "sammelt die Pilze die -fast- jeder kennt" aber der "braune Fliegenpilz", mir nicht bekannt, soll wohl dieses Jahr verstärkt auftreten, hat schon zu einigen Vergiftungen (Perlpilz) geführt.

Grüße und fette Beute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Mittwoch, 24. September 2014 20:37 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 20. Februar 2006 10:54
Beiträge: 460
Wohnort: Steinbrunn (Österreich)
Bei uns im Wienerwald ists auch eines der besten Pilzjahre die ich je erlebt habe!

Ich war nur mal kurz Joggen und da musste ich mein T-Shirt schon in eine Pilztasche umfunktionieren und Oben Ohne nach Hause laufen! :oops: :oops: :oops: :roll: :? :shock:

Liebe Grüße!

Geri


Dateianhänge:
20140801_164622_resized.jpg
20140801_164622_resized.jpg [ 1.07 MiB | 5170-mal betrachtet ]
20140801_164802_resized.jpg
20140801_164802_resized.jpg [ 1005.87 KiB | 5170-mal betrachtet ]
20140801_171714_resized.jpg
20140801_171714_resized.jpg [ 1.24 MiB | 5170-mal betrachtet ]

_________________
Hoi,... meine alte Signatur funkt nimma....kommt sicher mal wieder eine neue!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Donnerstag, 23. April 2015 09:26 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 21. Februar 2013 15:31
Beiträge: 185
Dateianhang:
Foto-0086.jpg
Foto-0086.jpg [ 316.27 KiB | 4659-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
Foto-0099.jpg
Foto-0099.jpg [ 290.02 KiB | 4659-mal betrachtet ]
Foto-0099.jpg
Foto-0099.jpg [ 290.02 KiB | 4659-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzfunde 2014
BeitragVerfasst: Montag, 27. April 2015 17:34 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Beiträge: 472
Wohnort: Berka/W
Hallo stoff,
der sieht ja toll aus, ist das der Tannen-Stachelbart (Hericium abietis) ?
Hast du ihn mal probiert,...wenn ja, wie schmeckt er.
Der Ästiger Stachelbart (Hericium coralloides) schmekt sehr gut, den habe ich schon oft gegessen.

Liebe Grüße

geer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de