kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Sonntag, 19. November 2017 22:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 11. Juli 2009 14:26 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo zusammen,

danke für die Antworten. Mit der Flamme in der Kiste hatte ich es mir wohl zu einfach vorgestellt. Leichter Überdruck und große Feuchtigkeit sind ja toll, aber wenn die Flamme erstickt und dann Luft in die Kiste gesaugt wird, ist der positive Effekt dahin und die Kiste bestimmt auch voll mit Kohlenmonoxid, was in der Wohnung nicht so toll ist...

Holgers Methode mit dem Kochtopf würde hier im Altbau leider zu schimmelnden Wänden führen. Könnte man vielleicht abwandeln und von außen Wasserdampf in die Kiste blasen, aber dann müßte ich bestimmt nen Scheibenwischer einbauen, damit ich noch sehen kann, was ich tue. Und wenn ich mit Sporenabdrücken arbeite, ist so ne Sauna auch schlecht, die sollten ja trocken bleiben. Da plane ich lieber mal eine Sprühflasche mit Desinfektionsmittel und nen kleinen Schwamm ein.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19. August 2009 18:27 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo mal wieder,

habe mir letztens eine Impfkiste gebastelt. Da ich mir bzgl. der optimalen Maße nicht sicher war, ist sie erstmal etwas größer angelegt und besteht nur aus Papier, Pappe, Lack und Folie, um das ganze mal gründlich auszutesten. So sieht sie aus:
Bild
Nach zweimaligem Benutzen fallen mir schon die ersten Fehler auf. Die Öffnung in der Mitte ist zu klein und sollte besser bis zum Boden gehen, so daß man Gläser durchschieben kann. Da paßt auch kein großer Beutel durch...
In der linken Kammer ist der viele Platz praktisch, da läßt sich mein DDKT prima öffnen entleeren. Die rechte Kammer ist viel zu groß.

Mit den Handschuhen gab es auch Probleme, sie ließen sich nicht auf den Ärmeln aus Bratschlauch festkleben. Habe dann von breiten, flachen Jughurtbechern den Boden entfernt, den Bratschlauch drangeklebt und die Handschuhe drübergezogen.
Bild
Das geht ganz gut, jedoch rutschen die Handschuhe mit der Zeit vom Becher. Wie würdet ihr die befestigen?

Und noch eins. Schafft ihr es wirklich, mit solchen Handschuhen kleine Pilze zu zerpflücken und Gewebestücke rauszuschneiden? Mir wollte das nicht gelingen.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19. August 2009 19:10 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Beiträge: 267
Wohnort: Singen
Hi Carsten
in meinen Anfangszeiten aht ich auch mal sone box gebastelt mit handschuh und pipapo ist mir schnell zu doof geworden und hab die Handschuhe rausgerissen. Nur durch die Löcher gearbeitet hat genauso gut funktioniert.

Hände gut waschen u nd rein damit

Grüße
Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19. August 2009 21:20 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 06. Oktober 2006 21:10
Beiträge: 229
Wohnort: "Middlfrangn"
Ich nehm die Einweg-Latexhandschuhe (die, die in dem medizinschen Bereich verwendet werden). Kostet eine 100er Packung meist nur so um die 3,- Euro. So ne festgeklebte Handschuhlösung wäre mir zu unflexibel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19. August 2009 22:53 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Danke für die Tips! Werd's mal freihändig versuchen.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 20. August 2009 20:48 
Offline
Site Admin

Registriert: Montag, 05. Dezember 2005 19:25
Beiträge: 402
Wohnort: Sand am Main (Unterfranken)
Ich verwende einfach langärmelige Handschuhe (ebay), die man z.B. beim Veterinärbedarf bekommt. Die gibt es als ein- oder Mehrweg, bei letzteren einfach nochmal normale Latexhandschuhe aus dem Baumarkt drüberziehen und alles sauber abwischen. Das funzt wunderbar und hält Desinfektionslösung von Händen fern (ist bei meinem nicht unbedingt gesund).

_________________
Viele Grüße,
Chris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder als Anregung
BeitragVerfasst: Sonntag, 28. März 2010 15:14 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Sonntag, 04. Mai 2008 13:11
Beiträge: 164
latex aus dem medizinbedarf.
anzihen und nochmal mit desinfektionsmittel die hände einreiben (also mit den angezogenen handschuhen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder als Anregung
BeitragVerfasst: Sonntag, 28. März 2010 15:15 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 27. März 2010 23:06
Beiträge: 95
wird es darunner warm oder is es aushaltbar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder als Anregung
BeitragVerfasst: Mittwoch, 31. März 2010 21:38 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 06. Oktober 2006 21:10
Beiträge: 229
Wohnort: "Middlfrangn"
sivizius hat geschrieben:
wird es darunner warm oder is es aushaltbar


Also so weit ich weiß ist noch kein OP-Arzt oder OP-Schwester an Überhitzung gestorben... :roll:
Aber jemand der viel heiße Luft verbreitet, wer weiß ... Sorry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder als Anregung
BeitragVerfasst: Montag, 15. November 2010 20:31 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 16. Oktober 2005 15:43
Beiträge: 153
Wohnort: Lügde (NRW)
Als Anregung meine Reinbank:

Bild

Als Vorfilter habe ich Staubsaugerbeutel verwendet.
Hepa 14 Filter 610x305x78.
Ist etwas groß geworden, habe Standardholzpaltten aus den Baumarkt verwendet da ich möglichst wenig sägen wollte

Gruß
Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder als Anregung
BeitragVerfasst: Montag, 27. Dezember 2010 15:42 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 05. Januar 2009 17:24
Beiträge: 275
Wohnort: Hessebubb
Hallo zusammen :lol:

War lange nicht mehr on und habe leider auch meine Zucht sehr vernachlässigt...naja jetzt geht es wieder los und da meine Impfbox hin war habe ich mir mal schnell eine gebastelt :wink:

Als Material standen mir eine Styroporbox vom Taishop, ein Luftreiniger http://www.otto.de/Luftreiniger-KLIMATR ... 877514N-0/, zwei Abflussrohre, etwas Plexiglas und zwei lange Latexhandschuhe zur verfühgung.

Naja und nach einer Stunde Arbeit sieht es nun so aus:

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe der Hepa taugt was... :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder als Anregung
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Dezember 2010 07:59 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1342
Wohnort: südburgenland - austria
Ich hoffe der Hepa taugt was...




hallo

wenn der hepa nicht den gewünschten effekt bringt dann lass ihn doch einfach weg .. verschliesse die löcher und verwende sie wie eine normale impfkiste ... dafür scheint sie schon tauchlich zu sein .

hoffe nur das dein desi-mittel nicht das styropor angreift.



gut kulturpilz

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder als Anregung
BeitragVerfasst: Dienstag, 04. Dezember 2012 01:09 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 04. Juli 2006 18:36
Beiträge: 570
Wohnort: NRW
Ne gelbe Impfkiste ist echt eine Lachnummer !!! :D:D:D

Hast wohl nicht bedacht dass Fliegen usw. von der Farbe gelb magisch angezogen werden und gerne dran rumkrabbeln, oder ? Naja die Kiste ist damit wohl eher museumsreif !! Wenn du dich über ungewöhnlich hohe Kontis beim Arbeiten wunderst, dann weisst du jetzt warum dies so ist !! ;)

Kopf schüttelnde Grüsse !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder als Anregung
BeitragVerfasst: Donnerstag, 18. Juli 2013 23:36 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 20. Mai 2013 01:35
Beiträge: 2
sivizius hat geschrieben:
wird es darunner warm oder is es aushaltbar


Jupp, in so engen Medi-Handschuhen schwitzt man ziemlich. (und bei Rauchern zeigt sich das austretende Nikotin in Form gelblicher Schweißflecken in den Fingerspitzen der Handschuhe*G*)

Das ist einem beim reanimieren oder Druckverband anlegen zwar wurscht, aber bei weniger dramatischen Tätigkeiten halte ich das nicht länger als 20-30 Minuten aus.
Da tun mir die Chirurgen wirklich leid, die manchmal 2-3 h ohne Pause drinstecken.

Kist habe ich auch keine - Aber ähnlich wie Austernfreund fand ich das arbeiten in einer frisch von der Rolle genommenen klaren großen Tüte als ganz sinnvoll.

Da drin ists keimarm, man schnauft nicht drauf, und es sind nur die Aerosole drin, die ganz zu Anfang mit der Raumluft reinkommen. Hat meine Kontirate trotz weiter unsterilem Arbeiten dramatisch gesenkt. Da gehen sogar Körner meist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de