kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 12. Dezember 2018 13:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Champion Brut
BeitragVerfasst: Freitag, 06. April 2018 20:37 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 30. März 2018 14:45
Beiträge: 11
Woher bekommt man Champion Brut ?
Von den anderen Pilzen finde ich zig Shops mit Körner oder Substrat Brut. Bei Champions leider immer nur die Zuchtsets mit Myzel, Erde & Karton.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Champion Brut
BeitragVerfasst: Freitag, 06. April 2018 22:06 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 06. April 2018 18:59
Beiträge: 9
die champignon brut ist immer dabei bei einem Zuchtset, ein zuchtset besteht aus Champignon brut (Stroh, Kalk, Wasser, Hühner oder Pferdemist) alles wurde bereits fermentiert, Pasteuerisiert und anschliessend beimpft. du kannst dir aber auch selbst ein Kompost zusammenstellen, mische dabei die 4 zutaten zusammen, am besten alles in ein Behälter mit viel wasser, kehre und wende den Kompost oft. nach ca 3 Wochen leerst du das restliche wasser aus, nun kochst du wasser und leerst es in das fermentierte Substrat, ist das Substrat abgekühlt, kannst du die beimpfte brut die du von einem Händler gekauft hast mit dazu mischen. am besten mischst du das in eine transperentebox damit du sehen kannst wann das mycelium vollkommen durchwachsen ist. damit die champignon auch wachsen kannst du die mit gelieferte abdeckerdenehmen oder eine eigene machen, mische dazu weisstorf und schwarztorf und füge etwas kalk und kochendes wasser hinzu, nachdem die erde abgekühlt ist, kannst du dies als deckschicht auf die champignon brut geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Champion Brut
BeitragVerfasst: Samstag, 07. April 2018 03:45 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 30. März 2018 14:45
Beiträge: 11
Wie Geruchsintensiv ist den der fermentierte Kompost bevor ich in beimpfe ?
Fürs fermentieren hätte ich eine Option. Aber das beimpfen und durchwachsen müsste im Keller geschehen.
Hilft die Zugabe von EMa beim fermentieren oder ist das eher kontraproduktiv für die spätere Zucht ?

Wenn ich dich richtig verstanden habe bekomme ich Champion Myzel nur über solche Boxen. Das beiliegende Myzel verwende ich zum impfen von Kompost um mir so ein Kompost äquivalent zur Körnerbrut zu züchten.

Welche Funktion hat die Abdeckerde ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Champion Brut
BeitragVerfasst: Samstag, 07. April 2018 10:00 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 06. April 2018 18:59
Beiträge: 9
Also, pferdemist pellets selber stinken nicht so dermassen, jedoch wenn du die pellets über eine längere zeit mit den anderen zutaten und mit viel wasser fermentierst, dann wird der Geruch immer schlimmer, achte darauf dass das substrat was du fermentieren möchtest genug Sauerstoff kriegt, weil sonst wird es abnormal stinken. :lol:

wenn du dir eine box kaufst dann würde ich persönlich als anfänger erst mal die box so züchten wie empfohlen, um die ersten erfahrungen zu sammeln. wenn du deine eigene brut produzieren willst, empfehle ich Champignon Mycelium Spritzen, damit du dein eigenes Flüssigmycelium oder petrischalen produzieren kannst. du kannst aber auch die Spritze verwenden um die Sterile Hirse zu beimpfen.

ist der hirse vollständig durchwachsen, benötigst du die 4 zutaten in Fermentierter form, nach dem du den "kompost" pasteurisiert hast und die temperatur gesunken ist, fügst du die Champ-Hirse mit dazu, das ganze wird natürlich gemischt, am besten mit hanschuhen.

damit der champignon überhaupt nebst mycelium auch fruchkörper ausbilden kann wird abdeck erde benötigt, besonders eignet sich weiss und schwarztorf gemisch mit kalk, die erde muss hierbei ebenfalls pasteurisiert werden !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Champion Brut
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11. April 2018 11:06 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 30. März 2018 14:45
Beiträge: 11
In welchem Verhältnis mische ich den Kalk, Stroh und den Mist ?

Kann ich die Hirse auch mit dem Myzel der Box beimpfen oder muss es eine Flüssig Beimpfung sein ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Champion Brut
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11. April 2018 22:51 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 06. April 2018 18:59
Beiträge: 9
Ich hab das immer nach gefühl gemacht, hauptsächlich grosszügig vom Stroh, wenig vom Pferdemist und etwas Kalk um den Ph-wert und damit das Myzelium später an dieser ergänzungsnahrung profitieren kann.

Nun wenn du dir eine Box (Brut) zulegst brauchst du keine Hirse beimengen, aber auch nicht das Myzelium von der brut der Hirse beimengen, sondern du kannst direkt nach dem du die drei Zutaten fermentiert, Pateurisiert und das ganze abgekühlt ist, mit dem Inhalt der gekauften Box untereinander mischen. der Vorteil bei dieser Methode ist wie folgt, du machst daraus mehr Substrat und das Myzelium von der Brut besiedelt das von dir fermentierte Substrat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de