kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Dienstag, 23. Oktober 2018 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19. September 2018 17:50 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 19. September 2018 12:27
Beiträge: 5
Hallo, ich bin neu hier und beschäftige mich seit diesem Jahr erst mit der Pilzzucht zuhause, was in meinem Fall zuerst Limonenseitlinge waren, welche auch wunderbar wuchsen (grosspackung pressstroh mit myzel durchsetzt, kann man nicht wirklich zucht nennen, weil alles von selbst geht), welche mir aber vom geschmack her nicht ganz zusagten, daher bestellte ich nun eine Packung Rosenseitlinge, was sich in 2 x 3kg Körnerbrut-pressballen niederschlug, welche heute ankamen.

mein vorhaben: ich habe vom bauern 2 strohballen ca. 60x60x60 besorgt, welches nicht mit fungiziden in kontakt gekommen ist...ich würde gern das Myzel zum "überspringen" auf das stroh bringen wollen, weiss jedoch nicht, ob das aus der körnerbrutvorlage überhaupt möglich ist...mit impfdübeln probierte ich dies bereits ohne erfolg....dazu wollte ich einen der 3kg packen in kleinere teile schneiden und mit ordentlich stroh vermengen und fest zusammenpressen in einem kübel mit grosser Öffnung oben, welcher im moment in der garage steht, bei niedrigeren temperaturen jedoch ins haus wechseln würde, tägliches befeuchten ist kein problem...diese idee hatte ich in meinem jugendlichen Leichtsinn...wenn das nonsens sein sollte, bitte ich um rückmeldung.

weiteres vorhaben: ich würde auch gern einen grösseren baumstamm mit myzel beimpfen wollen, der dann im zimmer stehen soll (also immer so 20-23grad), wozu ich nochmals Dübel bestellen wollte...es sei denn, es gibt bessere varianten, um Holz zu bestücken....am Holz selbst suche ich gerade einen Stamm von holz mittlerer härte 10-15 cm durchmesser 80-120 cm lang, welcher nicht älter als 3 Monate nach abschlag sein sollte, um schimmel-/fremdpilzbefall möglichst zu vermeiden...diese info fand ich beim googeln, ich hoffe, dass ich keinem unsinn aufgesessen bin.

meine Frage: ist meine herangehensweise sinnvoll? sinnd und zweck ist halt, aller paar wochen mal pilze zubereiten zu können.

danke, mfg stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19. September 2018 21:10 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 22. November 2017 19:09
Beiträge: 21
Hallo,
ich würde mit dem Stroh und der Pilzbrut Substrarbeutel ansetzen, weil man dort besser erkennen kann ob die Kultur kantaminirt ist (war bei mir sehr Schimmelanfällig) und am besten nicht zu kalt stellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19. September 2018 21:23 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 22. November 2017 19:09
Beiträge: 21
Suche im Forum nach dem Thema "Pilzwald Pilzdübel" da gibt es viele Infos zum Rosenseitling villeicht hilft dir ja das weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 20. September 2018 22:02 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 19. September 2018 12:27
Beiträge: 5
alles klar, ich habe noch etwas rumgelesen und mich dafür entschieden, die beiden blöcke vom rosenseitling in ein Loch in einen strohballen zu schieben und das andere stroh wird mit körnerbrut geimpft..danke für eure antworten.

mfg stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. September 2018 10:01 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 19. September 2018 12:27
Beiträge: 5
ich muss nochmal kurz etwas nachfragen: welcher Temperaturbereich ist für Rosenseitlinge am sinnvollsten bitte und benötigen sie viel Licht? die ersten Pilze zeigen sich, wachsen aber sehr langsam, was durchaus artbedingt sein kann, jedoch ist es in der Garage seit Herbstanfang ziemlich kühl(10-12grad) und ich überlege, in den Heizkeller umzuziehen, wo es warm & feucht wäre, aber nicht sonderlich hell.

mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. September 2018 12:44 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 22. November 2017 19:09
Beiträge: 21
Ich würde die Wärmer stellen dann wachsen sie schneller.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. September 2018 16:08 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 773
würde auch den wärmeren Platz wählen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. September 2018 17:18 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 19. September 2018 12:27
Beiträge: 5
alles klar danke...ich habe heute umgeräumt, in dem heizungskeller ist es deutlich wärmer und feuchter, leider nicht so hell...ich schau mal, wie sie sich entwickeln und stelle ihnen notfalls eine spezielle pflanzenlampe zur verfügung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenseitlingmyzel in Strohballen...sinnvoll?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11. Oktober 2018 11:39 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 19. September 2018 12:27
Beiträge: 5
Nachtrag: ich habe nochmal umdisponiert....da mir der Rosenseitling geschmacklich nicht so zusagt, möchte ich nochmal den Kastanienseitling probieren, von welchem ich mir auch 1 L Körnerbrut bestellt habe...anhand der anleitung wässerte ich das stroh (befindet sich in einer Art Plastefass, aber oben komplett offen) und mischte die Körnerbrut ins stroh und befeuchte das stroh morgens immer mit einem Blumensprüher....aber irgendwie bin ich unsicher, ob das klappt, weil ich angst habe, dass das Stroh simple zu faulen anfängt unten drin....hat jemand erfahrungen mit dem Anbau von Pilzen in Stroh generell?

danke, mfg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de