kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Dienstag, 17. Oktober 2017 10:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Donnerstag, 16. März 2017 21:18 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 683
Wohnort: Rheinkreis Neuss
mariapilz hat geschrieben:
boah das sind die schönsten Austern die ich seit langem gesehen habe!....Du sack

Hab ich mir auch gedacht, aber nicht geschrieben :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Freitag, 17. März 2017 00:09 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 166
Wohnort: Bayrischer Wald
:D :D :D

Der Blumenübertopf in dem sie waren hatte 20cm Durchmesser
und der Block ist 15cm hoch. Das zweite Bild ist mit Blitz deswegen nicht so schön.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Freitag, 17. März 2017 08:54 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 467
Wohnort: Tirol
So. Mister schöne Auster:

BKY hat geschrieben:
Mit Pause meinst du warscheinlich dunkel stellen oder?.


ja dunkel wärmer (wie in der durchwachszeit) und feucht klar...Ich habe meine blöcke immer in frischhaltefolie gepackt (je nach Gefühl vorm einpacken ein zwei mal draufsprühen). Nach 1...2 Wochen sollte (ein tauchgang nach der pause wäre empfehlenswert) die 2te Welle anrollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Sonntag, 19. März 2017 16:41 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 166
Wohnort: Bayrischer Wald
Ernte #1: 300g Austernpilz

Dateianhang:
PICT1568.JPG
PICT1568.JPG [ 174.65 KiB | 407-mal betrachtet ]

Dateianhang:
PICT1570.JPG
PICT1570.JPG [ 346.87 KiB | 407-mal betrachtet ]


Ich hoffe ich hab sie nicht zu früh geerntet.
Die Stiele waren aber schon fast zu weich, deswegen glaub ich
wars genau richtig. Waren echt gut und warte jetzt auf den zweiten
Schub. Hab alle Pilze am Block entfernt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Sonntag, 19. März 2017 17:39 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 216
Wohnort: Berlin
Sieht lecker aus, :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Sonntag, 19. März 2017 19:17 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 03. Januar 2017 19:47
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin
Hallo an Alle,
nachdem ich nun geerntet hatte hoffte ich das noch was nachkommt jedoch waren die Substramyzelblöcke im Glas leicht geschrumpft und fühlten sich auch leichter an. Die Feuchtigkeit war raus also füllte ich die Gläser mit Wasser und ließ sie eingeschlafen Zeit so stehen, in der Hoffnung das es gut aufsaugt. Die obere Schicht habe ich abgekratzt aber offensichtlich haben sich die Primos an falscher Stelle entwickelt.
Bild
Bild
Ein zylindrischer Behälter, der sich oben und unten öffnen lässt wäre optimaler.

Eure Erfolge sind richtig super geworden.

_________________
Freundliche Grüß
Meine Fotos auf flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Sonntag, 19. März 2017 19:39 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 683
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Hallo Norbert,
NorbertK. hat geschrieben:
Ein zylindrischer Behälter, der sich oben und unten öffnen lässt wäre optimaler.

Ich verwende Sturzgläser (Marmeladengläser), das ist in der Tat wesentlich praktischer! Die Größe habe ich auf meinen Dampfdrucktopf abgestimmt.

Grüße

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Sonntag, 19. März 2017 20:43 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 467
Wohnort: Tirol
NorbertK. hat geschrieben:
offensichtlich haben sich die Primos an falscher Stelle entwickelt.

ich habe das Gefühl, dass das jeden mal passieren muss...echt schade und ärgerlich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Sonntag, 19. März 2017 21:16 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 166
Wohnort: Bayrischer Wald
Ich hab dir aber gesagt dass du sie abkleben sollst. Aber selbst dann wachsen sie warscheinlich an den Seiten.

Ich hab mein Glas zerstört und jetzt ist der gesamte Block zu trocken.
Beim Glas kann man doch noch nachfüllen. Allerdings glaube ich dass deine Fruchtkörper unten irgendwann verfaulen wenn du sie nicht rausholst.

Ich muss versuchen meine anderen Substratblöcke so aufzustellen wie meinen Austerblock.

Also auf einen Deckel und unten ist ständig Wasser das der Block nach oben saugt, so ist er ständig feucht.
Das geht allerdings nur wenn man genug Holz/Stroh im Substrat hat.
Mein Maisglas alleine saugt überhaupt nichts auf , deswegen sind die mir auch vertrocknet glaub ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Montag, 20. März 2017 16:56 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 166
Wohnort: Bayrischer Wald
Also meine beiden KS Eimer mit Weizen/Ahorn/Zucker gären alle und
riechen nach Erbrochenem. Hab das nicht durchwachsene jetzt entfernt und mal schaun was der Rest noch so macht.

Auch der Austernblock sieht jetzt nicht mehr so toll aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Freitag, 31. März 2017 14:04 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 166
Wohnort: Bayrischer Wald
Hab jetzt alles draussen vergraben und etwas mit Erde bedeckt.
Hatte überall an jedem Block Kontis. Evtl. wachsen die ja draussen noch weiter.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de