kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht).
Aktuelle Zeit: Sonntag, 16. Juni 2019 10:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Montag, 30. März 2015 16:53 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Hallo,

ich habe auf Pappe schon einige einfache Arten in Einmachgläsern gesammelt.
Zuerst waren es nur Lungenseitling, mittlerweile aber auch Shiitake und Enoki.
Ich mache auch immer wieder Gläser mit Champignon-Schnitt wenn wir Gerichte
mit Champignons haben, aus denen dann wie erwartet nichts wird.

Jetzt ist ein großer 25-kg-Sack Strohpellets unterwegs mit dem ich endlich
meine ersten Beutel zum durchwachsen herstellen kann.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Dienstag, 31. März 2015 12:53 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Die Shiitake die ich letzte Woche auf Pappe angesetzt habe, sind teilweise Verschimmelt. Noch etwa 3 Gläser halten sich, wobei ich bei einem noch nicht sicher bin ob das schon Konterminiert ist.
Unterm strich bin ich aber noch zufrieden mit meiner ersten Runde Shiitake.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Dienstag, 31. März 2015 18:33 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Bei den Shiitake-Gläsern habe ich jetzt noch einmal nachgeschaut und aus den Gläsern einige schimelige Fruchtkörper entfernt.
Ich bin mir sicher, dass es weniger Probleme gibt sobald der Pilz den Karton besiedelt.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Mittwoch, 01. April 2015 06:38 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Der Enoki bildet flaum. Beim Shiitake haben sich keine weiteren kontis entwickelt. Mit immer weniger Fruchtkörper geht der Nährboden für Kontaminierungen aus.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Freitag, 03. April 2015 07:04 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Am besten machen sich gerade die Enoki. Sie entwickeln einen schönen dicken Flaum.
Der Rest der Gläser gefällt mir nicht so. Der Seitling entwickelt sich nicht mehr so gut, weil es im Glas eng wird
und im Shiitake-Glas hat sich grünes Mycel gebildet.

Update: Habe das gelblich grüne Mycel enfernt.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Donnerstag, 09. April 2015 10:48 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 17. Februar 2015 22:00
Beiträge: 25
du weißt aber schon, dass nciht nur die bunten stellen de schimmel sind, oder?
sobald du ne kontamination din hast schmeiß das teil weg. du weißt nicht welcher schimmel das ist, welche giftstoffe er entwickelt und selbst wenn noch etwas wachsen würde, welche dieser gifte die pilze aufnehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Donnerstag, 09. April 2015 13:24 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Hallo Jannick,

beim Shiitake ist für mich schwer zu beurteilen, was Konti und was Mycel des Shiitakes ist.
Deshalb lasse ich ihn einiges durchgehen und habe das gelbe Mycel auch in ein extra Glas isoliert.
Der Habitus sieht nicht nach Schimmel aus (da regelmäßig, kreisförmig und ohne Fruchtkörper).
Mir ist aber auch nicht bekannt, das eine Gelbfärbung des Mycels bei Shiitake als normal anzusehen ist.
Evtl. handelt es sich um eine Konterminierung durch einen anderen Pilz.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Sonntag, 12. April 2015 19:03 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Habe fast überall Stroh dazugegeben und einige der Kulturen die das Wachstum eingestellt hatten
haben jetzt wieder neues Mycel gebildet.

Update: Der Schimmel liebt das Stroh ebenso. Die Kontis halten sich aber in Grenzen und wurden entfernt.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Donnerstag, 16. April 2015 19:40 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Das Stroh schimmelt furchtbar. Ich hatte nur einen Teil fermentiert
der Rest ist grün. Ich rette was ich kann und mache damit weiter.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Freitag, 24. April 2015 13:27 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Beim Enoki war die Konterminierung richtig schlimm. Habe einen kleinen Teil des Mycels retten können der von der Konti unbehelligt blieb und habe diese erneut auf Eierkarton gegeben.
Dort ist das isolierte Mycel wieder hervorragend gewachsen und bildet jetzt wieder den schönen Flaum wie vorher.

Der Ableger von meinen übers Internet bestellten Seitling-Block den ich auf einen Holzscheit gezogen hatte zeigt die ersten kleinen Seitlinge.
Der Block selber fruchtet auch wieder, nachdem ich ihn gewässert und auf fermentiertes Stroh gelegt habe.

Den Sack fermentierte Strohpelets auf den ich Setilingsbrut gelegt habe sieht auch besser aus. Es ist schon Mycelwachstum erkennbar.

Shiitake habe ich leider verloren und auch von den Champignons ist nur noch ein kleiner Dungballen übrig der zum Teil konterminiert ist. Da wird es sicher schwer
das Champignonmycel zu isolieren.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. April 2015 07:47 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Der Eierkarton beim Enoki hat wieder angefangen zu schimmeln. Habe diesmal nur ein winziges Stück retten können und habe es auf vermentiertes Stroh anstatt unsterilen Eierkarton gegeben.
Dort wächst es heute schon wieder wunderbar.
Der Champignon ist hinüber.

Seitlinge habe ich ernten können. Das ist bereits die dritte Welle vom gekauften Block. Die Seitlinge auf den Holzscheidt sind leider nichts geworden.
Im vermentierten Stroh wächst das Mycel weiterhin gut.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Zuletzt geändert von sysedit am Donnerstag, 30. April 2015 07:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. April 2015 07:18 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Jetzt auch noch Nematoden im Substratblock. Sind wahrscheinlich über das Stroh reingekommen, obwohl das Stroh eine Woche fermentiert war.
12 Stunden Ertränken hat den an Extrembedingungen angepassten Tieren nichts ausgemacht. Für Tieffrieren ist der Block zu groß und
zu eklig. Es könnten auch Fliegenlarven sein, dafür waren Sie aber meiner Meinung nach zu robust. Bleibt eigentlich nur noch den Block ins Freie zu
bringen, wo die Nematoden oder Larven natürliche Feinde wie den Skolopenda haben.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Donnerstag, 21. Mai 2015 16:34 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Die alten Substratblöcke sind im Müll, respektive im Garten gelandet. Sehr verseucht. Meine neue Hoffnung ist fermentiertes Stroh in Gläsern als Substrat, das ist der Umwelt nicht so ausgesetzt.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. Mai 2015 11:51 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Eines der Gläser mit vermentiertem Stroh ist auch konterminiert. Ich fummel die Kontis so raus... denke aber das die Sporen im ganzen Glas verteilt sind und ich nie das ganze Mycel entfernen kann.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Fortschritt. Diverse einfache Arten.
BeitragVerfasst: Samstag, 06. Juni 2015 12:36 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 18. Mai 2012 14:30
Beiträge: 27
Verdächtige Färbung in einen Glas. Enoki besiedelt das Stroh nicht.

Vermutlich das Stroh zu feucht.

_________________
Liebe Grüße,
sysedit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de