kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 17. August 2017 18:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Mittwoch, 01. März 2017 20:36 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 160
Wohnort: Bayrischer Wald
Wahnsinn, so weit gehen meine Hüte nicht auf.
Stehn die immer noch auf dem Balkon?

Evtl. liegt es an meiner Plastikbox.
Die sehen aufjedefall Toll aus und sind erntereif.
Ausser du willst Sporen ernten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Freitag, 03. März 2017 07:28 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 03. Januar 2017 19:47
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin
Ja, sie standen die ganze Zeit auf dem Balkon auf dem Boden aber die Balkontür ist immer geöffnet. Geerntet sind die sie auch schon.

_________________
Freundliche Grüß
Meine Fotos auf flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Dienstag, 07. März 2017 20:54 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 160
Wohnort: Bayrischer Wald
Hab ein neues kleines Glas mit Weizenbrut KS zum fruchten gestellt.
Ist reine Weizenbrut zum test. Auch ein Glas Austernseitling steht beim fruchten aber die wollen einfach nicht bei mir.

Hab letztens die KS probiert und die waren einfach nur lecker.
Will jetzt mehr davon züchten.

Wieviel Ertrag hat man normal mit so einem 3L Gurkenglas voll Maissubstrat?
Mir scheint es so dass der Block schon am Ende ist.
Alle neuen Pilze trocknen ein bevor sie überhaupt Hüte ausbilden,
bzw einer wird immer groß aber der Stiel geht dann irgendwie ein , wellt sich, und der Hut wird nicht richtig ausgebildet. Die anderen kleinen trocknen direkt aus.

Kann ja irgendwie nicht sein, ich hab nur 2-3 Pilze bis jetzt davon geerntet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Mittwoch, 08. März 2017 16:05 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 415
Wohnort: Tirol
BKY hat geschrieben:
Wieviel Ertrag hat man normal mit so einem 3L Gurkenglas voll Maissubstrat?.

??? Kann man nicht sagen schätze ich. ..Ist ja auch nicht die Praxis - nUr auf aufwertungsstoff fruchten lassen..normalerweise nimmt man ja nur ~ max. 20 %. mehr aufwertungsstoff ist nicht gleich mehr Ernte.

Die Austern ist auch "nur" auf Weizen? Vielleicht will sie deshalb nicht fruchten. Die Auster bringt nur auf stroh gute Erträge ... Ohne Aufwertung.

BKY hat geschrieben:
Alle neuen Pilze trocknen ein bevor sie überhaupt Hüte ausbilden,
bzw einer wird immer groß aber der Stiel geht dann irgendwie ein , wellt sich, und der Hut wird nicht richtig ausgebildet. Die anderen kleinen trocknen direkt aus.

ist der Mais noch gut feucht? Was hältst du davon... Das Glas voll Wasser machen..halben tag warten...Und dann wieder ableeren. Du könntest dann schön ablesen wieviel Wasser der Mais gesoffen hat...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Mittwoch, 08. März 2017 17:41 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 160
Wohnort: Bayrischer Wald
Das glas ist schon lange ab, hab ich zertrümmert damit die Pilze an der Seite mehr Platz haben.

Die Auster ist auf Holzspäne/Kaffeesatz ohne Weizen.
Hab einen neuen Eimer angesetzt mit Ahornspäne/und viel Weizen.
Ist schon fast ganz durchwachsen. Hab heute auch noch ein kleines Glas mit reinem Weizen zum fruchten gestellt ist aber Kräuterseitling.

Wie ist denn der Ertrag bei normalem Substrat bei 3 L?

3 Pilze von einem Maisglas kann ja nicht sein.
Der Block steht unten auf einem Eimerdeckel, er ist ziemlich schwer und unten steht ein klein wenig Wasser , da kommen gerade neue Primordien, wenn die auch wieder eintrocknen dann ist es was anderes.

Das kleine Glas Austernseitling bekommt gerade mini Primordien.
Evtl. werden sie in der Box was.

Einen 4-5 l Eimer mit KS hab ich auch noch der etwas gärt, riecht nach Rum, weis nicht was ich damit machen soll , evtl. stell ich ihn mal zum fruchten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Mittwoch, 08. März 2017 19:47 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 415
Wohnort: Tirol
BKY hat geschrieben:
Wie ist denn der Ertrag bei normalem Substrat bei 3 L

viewtopic.php?f=50&t=2073

hast du den Mais auch mal in die Pause geschickt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Mittwoch, 08. März 2017 22:18 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 160
Wohnort: Bayrischer Wald
Nein, keine Pause. Weil das Glas ja bis jetzt noch nichts richtiges
hervorgebracht hat. Die zwei Pilze zähl ich garnicht.

Die Temperaturen sind halt jetzt schon höher , aber wenn die Pilze Primordien bilden denke ich ist es egal obs über 20 Grad hat.

Wasser stand immer unten am Boden von meiner Box und ich hab täglich einmal gesprüht. Evtl. Braucht der Block mehr, er ist schon ziemlich geschrumpft und Anfangs war ja genug Feuchtigkeit im Inneren in den Maiskörnern. Leider hat sich der Block nichtmal vollgesogen als noch das Wasser im Glas stand.

Mein Strohballen hat nur einen verwertbaren Pilz hervorgebracht und auf Holz/Kaffeesatz schien es mir so dass es zu Nährstoffarm ist und deswegen nichts wuchs. Jetzt hab ich es mit einer Mischung aus Hobelspänen und viel Weizen probiert.

Hab übrigens vorhin alles zum fruchten gestellt.
2 Eimer und 3 kleinere Gläser Kräuterseitling und ein Glas AS das schon längere Zeit durchwachsen ist.
Mal sehn wie sich die Ahornspäne/Weizen/Zucker Mischung macht.

Alles in eine Plastikbox und Deckel drauf, hoffentlich reicht die Frischluft. Evtl. ist der CO² Gehalt höher durch den einen gärenden
Eimer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Samstag, 11. März 2017 13:14 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 160
Wohnort: Bayrischer Wald
Dateianhang:
PICT1554.JPG
PICT1554.JPG [ 191.58 KiB | 285-mal betrachtet ]

Dateianhang:
PICT1556.JPG
PICT1556.JPG [ 176.49 KiB | 285-mal betrachtet ]

Dateianhang:
PICT1557.JPG
PICT1557.JPG [ 174.99 KiB | 285-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PICT1558.JPG
PICT1558.JPG [ 310.13 KiB | 285-mal betrachtet ]

Dateianhang:
PICT1555.JPG
PICT1555.JPG [ 199.64 KiB | 285-mal betrachtet ]

Dateianhang:
PICT1559.JPG
PICT1559.JPG [ 311.24 KiB | 285-mal betrachtet ]


Zurzeit lüfte ich die Box zwei mal am Tag und sprühe auch zwei mal.
Der eine KS unten hat jetzt sofort einen großen Kopf bekommen.

Auf dem einen Bild sieht man auch das Problem mit dem eintrocknen.

Die drei neuen Kulturen sind KS auf Weizen und Weizen/Ahorn/Zucker.

Der AS Block gärt sehr stark aber ich lasse ihn stehen weil er zu fruchten beginnt, allerdings ohne Box im Zimmer.

Auch die kleinen AS fruchten im Glas in der Box, hoffentlich werden sie diesmal etwas größer.

Der große KS auf dem Bild ist schon seit 2 Wochen so groß und wird nicht größer und öffnet auch seinen Hut nicht.


Dateianhänge:
PICT1553.JPG
PICT1553.JPG [ 358.92 KiB | 285-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Samstag, 11. März 2017 21:15 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 415
Wohnort: Tirol
.....Was wiegt denn der Block auf dem roten Deckel? Jetzt rechne mal aus ....was wiegt der eine grosse Pilz? Wieviel Ertrag hast du dann... Wenn alle primos auf dem Block schöne grosse pilze werden würden, dann wärst du der einzige der 2000 % ertrag hätte. Vielleicht "trocknen" ein paar aus weil der Block nie und nimmer alle schaffen könnte. Am besten die gammeldinger abmachen...Meine ich halt.

Diese übermäßige Primordien Bildung ist ärgerlich vor allem weil es dem Block energie kostet und für den Block eigentlich zum ertrag zählt...

Ich habe ja auch schon versucht die Primordien Bildung einzudämmen indem ich halt nur den oberen Teil des Sackes entfernte und den Rest mit dunkler Folie abdeckte. So hoffte ich dass sich nur ein paar primos bilden, die aber alle gross werden. Mit mäßigem Erfolg. meist etwas unterm Rand wo die Folie abgeschnitten war, bildeten sich primos (dann muss man immer mehr vom Sack entfernen). wieso genau da?? Weil hier die Luftfeuchtigkeit sich länger hält als auf freier Fläche (wenn jmd. sprüht...So wie du und ich) schlussendlich glaube ich dass eine KONSANTE luftfeuchtigkeit das "hinterm Plastik fruchten prob" lösen würde und somit auch die übermäßige primo Bildung weil man dann nur eine kleinere Fläche nackt machen muss...

Ohne dein Ego angreifen zu wollen...wohlgeformte pilze sind was anderes, der Grund wird wohl in den umweltbedingungen zu finden sein. lüftest du mit "abgestandener" zimmerluft?

greetings


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Samstag, 11. März 2017 21:37 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 160
Wohnort: Bayrischer Wald
Ist alles in einer Plastikbox mit Deckel. Das Zimmer wird täglich gut gelüftet, wenn möglich ist den ganzen Tag das Fenster offen.
Pflanze stehen auch in dem Zimmer zur Überwinterung.

Ja, mir gefallen sie auch nicht deswegen stell ich ja die Bilder rein.
Der erste Schwung aus dem Glas sah ja noch gut aus. Aber halt auch ohne Kappen.
Jetzt hab ich einen bei dem sich die Kappe öffnet dabei, da ist aber leider der Stiel bei weitem nicht so dick wie bei den anderen.

Eigentlich egal ich mag die Pilze auch ohne Kappe. Waren einfach nur fantastisch. Ich hätte die kleinen Primordien abmachen sollen als sie noch gut aussahen, da ist ja auch was dran.

Beim ersten Schub, bzw bei den ersten zwei Pilzen musste ich viele Myzelklumpen entfernen, insgesamt ein ganzes Teller voll, schade drum.

Ich hab leider gar keinen Anhaltspunkt was so ein Pilz wiegt, aber du könntest recht haben, muss ich mir mal notieren.
Ich vergleich halt immer mit Bildern von so KS Kulturen von Händlern wo der ganze Block oben mit Fruchtkörpern voll ist.

Es waren halt bis jetzt noch keine 200 gramm , wenn überhaupt 100.
Es waren 500g Popcornmais aufgequollen zu 3L

Wenn ich die eingetrockneten entferne muss ich das Cluster beschädigen an dem der große Hängt, aber den wollte ich sowieso bald ernten, da da nichts weiter geht. Dann kann ich ihn ja mal wiegen. In etwa 3-4 solche Pilze hatte ich dann insgesamt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Montag, 13. März 2017 09:55 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 160
Wohnort: Bayrischer Wald
Hab jetzt den Maisblock komplett abgeräumt.
Mit Pause meinst du warscheinlich dunkel stellen oder?

Hab 100g Pilze ernten können. Beim erstenmal warens ca 200g
Also insgesamt ca 300g bis jetzt von 500g Mais.
Ich dachte da geht locker 1kg bei 3kg Substrat.
Naja. Der mit der großen Kappe war leider total hohl im Stiel.

Erstaunlicherweise gedeihen die Austernseitlinge bis jetzt ziemlich gut auf dem gärenden Reis/Kaffesatz/Holz Substrat, man kann ihnen sogar beim wachsen zusehen.
Die anderen in der Box haben warscheinlich zu wenig Sauerstoff.
Dicke schlauchförmige Stiele und mini Kappen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Donnerstag, 16. März 2017 20:41 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 160
Wohnort: Bayrischer Wald
Endlich hab ich mal Austernseitling Fruchtkörper.
Ganz ohne Box einfach nur im Blumenzimmer aufgestellt und
täglich ein paarmal einsprühen. Die brauchen anscheinend sehr viel
Frischluft.
Das ist der Block der gegärt hat, deswegen ist er nicht komplett durchwachsen, aber es scheint dass sich das Myzel seinen weg durchkämpft. Ich hoffe die werden noch etwas größer.

Dateianhang:
PICT1564.JPG
PICT1564.JPG [ 220.9 KiB | 234-mal betrachtet ]
Dateianhang:
PICT1565.JPG
PICT1565.JPG [ 340.65 KiB | 234-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Donnerstag, 16. März 2017 20:45 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 623
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Sieht doch super aus! Wie groß sind die denn in etwa?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Donnerstag, 16. März 2017 21:05 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 415
Wohnort: Tirol
boah das sind die schönsten Austern die ich seit langem gesehen habe!....Du sack


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pilze (Kräuterseitling und Austernpilz)
BeitragVerfasst: Donnerstag, 16. März 2017 21:13 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 29. November 2016 17:05
Beiträge: 144
Wow, die sehen ja super aus, Glückwunsch!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de