kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 26. September 2018 11:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem mit Myzelbags im Autoklav
BeitragVerfasst: Montag, 02. November 2009 12:37 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hallo zusammen

habe letzten mir 5 Myzelbags besorgt. Also solche mit so einem Streifen noch drin, die eine Luftzyrkulation zulassen. Die selben verwenden die auch um ihrer Shiiblöcke herzustellen.

Jetzt hab ich mir letztens den Certoclav von Heilpilz gekauft, den er unter Handplatz angeboten hatte. Leider ist bei dem das Überdruckventil auf 2,7Bar (140Grad) eingestellt und es läßt sich nichtmehr auf 1,4Bar (125Grad) ändern. Oder ich weiß nur noch nicht wie.

Jetzt ist mein Problem, das ich heute einen Beutel gemacht hab für Shiibrut. Leider war das Ergebniss Chaos, denn der Beutel hat sich aufgelöst und das Substrat ist überrall im Topf verteilt.

Bei den Beuteln muß man wohl sehr genau aufpassen das die Temp nicht über 125 Grad geht, oder welche Erfahrungen habt ihr damit?

Hat jemand vielleicht auch so einen Certoclav und kann mir einen Tip geben wie ich das Überdruckventil so einstellen kann das es nicht über 125 Grad geht.

Danke erstmal

_________________
SchwammeRulz the World


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 03. November 2009 10:16 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Beiträge: 408
Wohnort: barßel
also die meisten beutel lassen sich ja nur bis 121 grad autoklavieren da sind 140 grad viel zu viel ja muss aufpassen hatte ich bei meinen ersten versuchen auch mir ist was ahnliches passiert die beutel waren nicht aufgelöst sondern klebten so aneinander das ich sie sehr schwer auseinander bekommen hatte. und einmal ist mir das substrat um die ohren geflogen ich hatte die luft im autoklaven zu schnell rausströmen lassen und als ich den dann geöffnet habe spürte ich das der deckel sich von alleine anhob. als ich den deckel hochgenommen habe wurde der substratbeutel immer größer und auf einmal knallte es und der ganze raum war voll mit sägespänne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 03. November 2009 12:08 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hallo Gonzo

Danke für die Infos.

War sicher ne ganz schöne Schweinerei mit den Sägespänen.

_________________
SchwammeRulz the World


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 05. November 2009 09:22 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hey

wie macht ihr das. Hab gestern den nächsten Myzelbag geschrumpft. Trotz das ich nur bis 125 Grad sterilisiert habe. Vor allem wenn ich mal eine Fertigblock kaufen, ist der ja auch in so einem Beutel, und der sieht aus wie neu, also nicht so geschrumpft.

Oder sterilisiert ihr vielleicht das Substat so und schüttet es erst dann in den Beutel?

Verwirrt mich jetzt echt.

Danke erstmal für euch Hilfe

_________________
SchwammeRulz the World


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 05. November 2009 18:32 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Klingt, als wäre die Temperatur immer noch zu hoch. Die Standard-Temperatur in Dampfdruckkochtöpfen ist übrigens 121°C, bei 1,03 Bar.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 05. November 2009 21:01 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Beiträge: 408
Wohnort: barßel
ja sehe ich genauso die böse temperatur :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag, 06. November 2009 09:07 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hallo

minimal Einstellung bei dem Certoclav ist 1,4 Bar 125 Grad.

Muß ich mir nochwas überlegen.

_________________
SchwammeRulz the World


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de