kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 20. Juni 2018 19:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Montag, 28. November 2016 18:50 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 05. November 2016 21:48
Beiträge: 88
Wohnort: Nord-Hessen, kurz vor NRW
Hallo,
ich weiß das ein H14 besser ist als ein H13 und würde ich selbst was zusammenbauen, würde ich einen H14 auswählen.

Da ich derzeit die Möglichkeit habe an ein Laminar Flow Gerät ranzukommen und das spotte billig, wollte ich fragen, ob ein H13 Vertikalflow dennoch empfehlenswert wäre.

Grüße
Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Montag, 28. November 2016 20:09 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Beiträge: 472
Wohnort: Berka/W
Hallo Sascha,
ja, der H13 ist genau so gut.
Seit einigen Jahren arbeite ich mit einem H13 Filter ohne nennenswerte Kontaminationen.

Viele Grüße

Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Montag, 28. November 2016 20:12 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 05. November 2016 21:48
Beiträge: 88
Wohnort: Nord-Hessen, kurz vor NRW
Ja super... Dann fahr ich das Ding morgen mal holen :D
Macht es einen Unterschied, ob vertikaler, oder horizontaler Flow ? (Ja natürlich außer der Windrichtung .. :mrgreen: iss klaa )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Montag, 28. November 2016 23:28 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 821
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Pioppino hat geschrieben:
Ja super... Dann fahr ich das Ding morgen mal holen :D
Macht es einen Unterschied, ob vertikaler, oder horizontaler Flow ? (Ja natürlich außer der Windrichtung .. :mrgreen: iss klaa )

Für die Pilzzucht sind Gegenstrombänke (horizontaler Luftstrom, der dir entgegenbläst) völlig ausreichend. Kontaminierte Petris und Gläser sollte man da aber natürlich nicht öffnen. Vertikalen Lufstrom kenne ich nur von den modernen (professionellen) Sterilbänken. Die arbeiten mit Luft von oben, die meist unten wieder abgesaugt wird. Es gibt aber auch welche, wo die Luft durch Löcher im Boden (Lochblech) entweicht (und zum Teil natürlich auch durch die Öffnung). Dieses Prinzip könnte man auch selbst bauen. Siehe z.B. http://www.spetec.de/produkte/reinraumt ... low-module Aber wozu, horizontal ist völlig ausreichend. Wenn man es übertreiben will, kann man sich aber auch einen Reinraum mit Überdruck herrichten :-D

Grüße

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Mittwoch, 30. November 2016 13:46 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 05. November 2016 21:48
Beiträge: 88
Wohnort: Nord-Hessen, kurz vor NRW
So, hab das Dingen hier und aufgebaut....
Absolut überdimensioniert, aber bei dem Preis konnte ich nicht nein sagen :mrgreen: Und wenn ich sagte spotte billig, meinte ich das auch so...

Wie man rechts unten an der Wand sehen kann, stand da vorher ein Schreibtisch mit Fritzbox und Switch angedübelt, man war das ne Aktion das Vieh da hinzubekommen :?

Meine Frau meinte nur, wenn ich das mit den Pilzen wieder dran geben sollte und das Dingen steht nur noch rum, bekomme ich Hausarrest :lol: (Recht hat Sie)

Dateianhang:
20161130_132806.jpg
20161130_132806.jpg [ 61.79 KiB | 2564-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Mittwoch, 30. November 2016 17:39 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 821
Wohnort: Rheinkreis Neuss
:shock:

Ihr habt alle zuviel Geld und Platz! :lol:

(ist noch eine da?)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Mittwoch, 30. November 2016 17:44 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Beiträge: 472
Wohnort: Berka/W
Hallo Sascha,
der Filter sieht ja wirklich gut aus.
Du wirst es sehen, je größer der Filter ist um so besser kannst du arbeiten.
Du musst nur bei der Pilzzucht bleiben, dann bekommst du auch keinen Ärger mit deiner „Regierung“ und viel Bewunderung in deinem Freundeskreis!

Viele Grüße

Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Mittwoch, 30. November 2016 18:06 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 05. November 2016 21:48
Beiträge: 88
Wohnort: Nord-Hessen, kurz vor NRW
Ständerpilz hat geschrieben:
:shock:

Ihr habt alle zuviel Geld und Platz! :lol:

(ist noch eine da?)


War nur leider nur die eine... :?

Geld nein, Platz geht noch (Du glaubst gar nicht wieviel Quadratmeter im Büro wieder frei werden, wenn man ausmistet. Trotz dem Koloss, hab ich jetzt mehr Platz als vorher :lol: :lol: ).
Wie gesagt, extrem günstig.


Grüße
Sascha


P.S.: Ja ich bleib bei der Pilzzucht, dem Streß kann ich mich nicht aussetzen :lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Mittwoch, 30. November 2016 18:12 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 821
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Pioppino hat geschrieben:
War nur leider nur die eine... :?
Schade. Aber ich wüsste eh nicht, wo ich die hinstellen sollte.

Zitat:
Geld nein, Platz geht noch (Du glaubst gar nicht wieviel Quadratmeter im Büro wieder frei werden, wenn man ausmistet. Trotz dem Koloss, hab ich jetzt mehr Platz als vorher :lol: :lol: ).
Doch, glaube ich. Da brauche ich mir nur mal kurz meinen Schreibtisch angucken... :-D

Zitat:
P.S.: Ja ich bleib bei der Pilzzucht, dem Streß kann ich mich nicht aussetzen :lol: :lol: :lol:
Das ist vermutlich besser für dich :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Donnerstag, 01. Dezember 2016 20:57 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 05. November 2016 21:48
Beiträge: 88
Wohnort: Nord-Hessen, kurz vor NRW
Hab der Gerät heute ausprobiert. Mich besorgt, dass bei laufendem Betrieb, muffiger Geruch verströmt wird.
Am Ende ist's eine Keimschleuder :( ?

In 3-4 Tagen werde ich es sehen, ob es im Arbeitsbereich keimfrei blieb....

Werde die Werkbank am Samstag wohl mal zerlegen müssen..


Oooch menno


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Dienstag, 06. Dezember 2016 16:25 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Beiträge: 703
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen
Hallo Sascha,

erstmal mein Glückwunsch!
Pauschal lasse ich meine Reinbank immer erst einmal 10-30 Minuten leer laufen, bevor ich sie nutze. Das ist sicherer, auf der Außenseite des Filters kann sich ja auch Staub ansetzen.
Wenn das Gerät nicht in Betrieb ist, die offene Seite immer komplett dichtmachen!

Viele Grüße, Martin

_________________
www.nachdenkseiten.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Dienstag, 06. Dezember 2016 19:01 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 05. November 2016 21:48
Beiträge: 88
Wohnort: Nord-Hessen, kurz vor NRW
Hallo,
ja das mache ich auch, lasse den Filter erstmal 20 Minuten laufen.
Müffelt immer noch, allerdings habe ich eine Petri 10 Minuten offen drunter stehen lassen und nach 5 Tagen sieht man nix, auch bearbeitete Petrischalen zeigen keine Konti's, von daher erstmal alles gut.

Verschließen kann ich das Ding nicht, da erstmal zu groß und dann auch noch ein Vertikalstrom, was den Verschluß gegen die Gravitation nicht einfacher macht.

Grüße
Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Dienstag, 06. Dezember 2016 19:52 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 821
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Pioppino hat geschrieben:
Hallo,
ja das mache ich auch, lasse den Filter erstmal 20 Minuten laufen.
Müffelt immer noch, allerdings habe ich eine Petri 10 Minuten offen drunter stehen lassen und nach 5 Tagen sieht man nix, auch bearbeitete Petrischalen zeigen keine Konti's, von daher erstmal alles gut.

Verschließen kann ich das Ding nicht, da erstmal zu groß und dann auch noch ein Vertikalstrom, was den Verschluß gegen die Gravitation nicht einfacher macht.

Grüße
Sascha

Hi Sascha,

du solltest das Ding besser wegschmeißen. Aber ich entsorge es dir kostenlos. :lol: :lol: :lol:

Verschließen muss man es nicht unbedingt. Nur musst du dann vor Arbeitsbeginn die Arbeitsfläche reinigen und mit einem geeigneten Mittel sterilisieren. Manche nehmen 70%-igen Alkohol auch für Flächendesinfektion, ist aber eigentlich nicht unbedingt zu empfehlen, auch wenn die Gefahr einer spontanen Entzündung relativ gering ist. Auf der sicheren Seite ist man mit speziellen Flächendesinfektionsmitteln. Eigentlich reicht aber auch eine Reinigung mit einem sauberen Putztuch und einem milden Reinigungsmittel (Spüli) aus. Behaupte ich einfach mal.

Wenn du einen Brenner einsetzen willst: Vorsicht! Es sind schon mehrfach die Filter der Sterilbänke in Flammen aufgegangen! In den Laboratorien hat man spezielle Brenner, die über einen Fußschalter kurz eingeschaltet werden, wenn man sie braucht. Brenner sollten aber keinesfalls die ganze Zeit brennen, sonst siehe oben.

Grüße

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Hepa Klasse 13
BeitragVerfasst: Dienstag, 06. Dezember 2016 20:05 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 05. November 2016 21:48
Beiträge: 88
Wohnort: Nord-Hessen, kurz vor NRW
Also entsorgen ... Neee :mrgreen: :mrgreen:

Ich benutze IPA 70%
einmal vor dem einschalten und dann bevor ich beginne.
Klinge abbrennen mit einem 'Turbofeuerzeug' - es glüht, also Ziel erreicht. Den IPA benutze ich nur mit getränkten Lappen und nicht zerstäubt.

Mich nervt halt, dass es stockig müffelt während des Filterbetriebs. Nächste Woche ist Urlaub, dann zerleg ich das "Ding" :lol: mal.

G.
S.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de