kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 18. Juni 2018 10:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Samstag, 23. November 2013 16:00 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
Hallo zusammen, auch ich habe gestern meinen 1. Versuch gewagt mit Auster-Kräuterseitlinge.
Es war zwar weit zu fahren um Sie zu bekommen, aber nun hatte ich Sie ja. :)

Ach und danke noch mal an Gosthdog, brauchst mir nichts mehr schicken. :? , aber hättest Dich wenigstens mal melden können. :(

Hier die Pilze, HEHE die Beschreibung der Austernseitlinge ist natürlich falsch auf der Packung :)
Bild
habe Gläser heiss ausgespühlt, Cuttermesser über eine Flamme sterilisiert, Papper zurecht geschnitten und erst mal mit heiss Wasser übergossen, danach mit Zewa abgetupft und in die Gläser gelegt. Nun Pilzstücke innen aus dem Pilz geschnitten und zwischen die Pappe gepackt.
Habe auch mal bei 2 Gläsern unter die Papper Katzensträu gelegt, was ich auch vorher mit heiss Wasser übergossen und abtropfen lassen hatte.
Bild

Hier habe ich mal versucht mit Handy Nahaufnahmen zu machen
Bild


Ich hoffe man kann etwas erkennen.
Und bin ich denn bis jetzt auf dem richtigen Weg.
Da man auch schon gelesen hatte, das man das wachsende Myzel auch schon nach einem Tag sehen kann nur bei mir ist bis jetzt noch nichts passiert.
Habe heute mit einer kleinen Spritze in jedes Glas noch mal 5-6 Tropfen Wassern eingeträufelt, da ich der Meinung war das ich die Pappe evtl. zu trocken gemacht hatte.

Grüße
Kronenpilz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Samstag, 23. November 2013 17:52 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 16. Mai 2013 17:00
Beiträge: 39
Wohnort: Berlin
wenn da Wasser drin war, dann war die Pappe auch nicht zu trocken. ;-)

Mein Stockschwämmchen bewächst innerhalb von 3 Tagen ein Glas Roggenkörner komplett. Sobald da aber nur irgenwie Feuchtigkeit sichtbar(!) ist, dann dauert das 2 Wochen. (Stockschwämmchen ist bei mir übrigens das schnellste Myzel.)

Bei den Seitlingen tuts nicht so viel mit Feuchtigkeitsüberschuss, das wird schon, die kommen damit ganz gut klar. Und warte mal 4 Tage ab. Manchmal sieht man früher was, aber 4 Tage sind so meine durchschnittliche Zeit. Wenn nach 10 Tagen nix is, dann wird's kritisch.

Je feuchter, desto eher Schimmel und Bakterien, das Myzel braucht nur eine Restfeuchte., ist so meine Erfahrung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Samstag, 23. November 2013 20:55 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 25. Juli 2012 12:28
Beiträge: 113
Viel zu kompliziert
1 Kilo Strohpellets 3 Liter Wasser 1 Stunde einweichen
Dan ihn ein Blumentopf oder durlöcherten eimer das wasser
abfließen kann. Dan ein paar austernpilze oder kräuterseitlinge kleinschneiden. und drunter mischen zwei monate später gibts leckere Pilze.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Samstag, 23. November 2013 21:09 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
@ Neuling
na dann warte ich noch mal ab, denke/hoffe aber ist noch nicht zu viel wasser drin. naja mal sehen, so wie du sagst, warte ich dann noch 4-6 tage ;-)

@ thomasmuc

ja hatte das schon von dir gelesen, das ist auf jeden fall das nächste was ich in angriff nehem, bin da mal echt gespannt, ob das bei mir auch so gut klappt dann.

danke euch noch mal :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Samstag, 23. November 2013 22:23 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 05. Januar 2009 17:24
Beiträge: 275
Wohnort: Hessebubb
Kronenpilz hat geschrieben:

Ach und danke noch mal an Gosthdog, brauchst mir nichts mehr schicken. :? , aber hättest Dich wenigstens mal melden können. :(


Sorry aber ich habe leider nicht so viel Zeit, dass ich hier ständig reinschauen kann, ich hatte dir angeboten was zu schicken und das steht auch, allerdings wollte ich von dem Substrat welches ich gerade stehen habe, erst die erste Welle abwarten bevor ich nen Block aufreisse.

Ich hätte dir sagen können dass es etwas dauert, habe ich verschwitzt, sorry, wenn du dennoch gerne was hättest ok, wenn nicht auch ok... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Sonntag, 24. November 2013 08:58 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
@ GhostDog

nicht böse sein, ich hatte halt nur nichts mehr von dir gehört.
aber wenn das noch dauert, ist das kein problem, jetzt weiss ich ja das ich noch warten muss. :wink:

aber gerne, wenn du etwas fertig hast, schicke es mir bitte. Was für eine art wäre das dann ?

und danke noch mal, freue mich schon. :)

grüße
kronenpilz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Sonntag, 24. November 2013 09:09 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
hallo zusammen,
sagt mir bitte mal, wenn es in den gläsern schimmelig wird und es nicht funktioniert hat, nutzt ihr die gläser wieder für weitere versuche oder schmeisst ihr die weg ?
Ich würde die gerne weiter benutzen.
wenn das geht, wie bekomme ich die am besten sporenfrei mit normalen hilfmitteln die ein haushalt so hat.

grüße

kronenpilz :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Sonntag, 24. November 2013 10:17 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 11. November 2010 12:40
Beiträge: 114
Sobald Schimmel sichtbar ist, musst du den Inhalt entsorgen.
Danach mit Essig und Spüli auswaschen und im DDKT sterilisieren.

_________________
LG
Azureus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Sonntag, 24. November 2013 10:35 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
@ Azureus

danke dir, dann muss ich nicht, wenn etwas schief geht immer die gläser weg schmeissen.
werde es dann so machen.

grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Montag, 25. November 2013 20:47 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
:) :) :)

bin heute morgen bevor ich zur arbeit gefahren bin und leider die woche über nicht da bin, noch mal in den keller gegangen und musste feststellen, das sich jetzt endlich mini myzel gebildet hat an meinen pilzstücken auf pappe.
wenn ich wieder zuhause bin und alles weiterhin ok ist, mache ich fotos. :) :)

denke es dauert etwas länger bei meinen pilzen mit dem myzel, warum auch immer, aber naja hauptsache das funktioniert erst mal.
man muss ja nicht immer sofort übertreiben oder ?? :lol:

grüße

kronenpilz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. November 2013 20:36 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
so hier mal ein zwischenstand meines versuches von heute.
noch nicht wirklich weit in 6 tagen :(

die ersten 3 bilder sind meine austernseitlinge.
die zweiten 3 bilder sind meine kräuterseitlinge.

Bild
Bild
Bild


Bild
Bild
Bild

so mal sehen wie es weiter geht, hoffe nicht so lahm wie bis jetzt :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Freitag, 29. November 2013 09:34 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 13. November 2013 15:26
Beiträge: 16
Sieht doch alles gut aus! Gut Ding will Weile haben!

Das kann schon mal 2-4 Wochen dauern bis die Pappe durchwachsen ist, bei meinen KS und AS ist das auch der Fall.

Lg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Freitag, 29. November 2013 12:31 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
@ HansFranz

na dann bin ich ja beruhigt, dachte schon ich habe die polnische 1 euro-brut erwischt. :D

grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Samstag, 30. November 2013 14:08 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
so nur mal ein kleines update von versuch 1 :) ist heute genau vor einer woche gestartet
das wachstum ist sher unterschiedlich , hmm, kann mir da mal einer sagen warum das sein kann ???
und kann mir bitte mal einer sagen ob bei mir alles ok, an hand der fotos ???
habe mir gerade mal erlaubt jedes glas zu öffnen und mit der spritze je glas ein paar tropfen wasser hinzu zu geben.ist das ok ??

bilder sind 3x kräuterseitlinge und 3x austernseitlinge
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern und Kräuterseitlinge 1. Versuch
BeitragVerfasst: Sonntag, 01. Dezember 2013 15:39 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 16. November 2013 14:08
Beiträge: 95
hallo zusammen,
ich habe mich heute hier noch etwas mit flüssigmyzel beschäftigt, da ich mir denke, das flüssigmyzel dann in sterielstroh/körner zu machen.
was bis jetzt kein problem ist.
aber meine gedanken sind und das bitte als frage verstehen ??

das ich aus meinem pappemyzelversuch, myzel los schabe und mit abgekochtem kaltem wasser vermische und mir dadurch eine myzelspritze mache. die dann nutze um es in eine steriele wasser-honigmischung zu spritzen und daduch eine, ich hoffe, steriele flüssigmischung habe, die für ein paar ballen substrat eichen.
kann mir da eine etwas bitte zu sagen, ich meine ob das ok ist und evtl. wie ich am besten vorgehen kann, damit ich eine etwas größere chance habe, das s auch funktioniert.
übrigens, da ich keine impfbox oder so etwas habe, wollte ich versuchen alles über dampf evtl. zu machen. ????

danke schon mal und grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de