kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 20. Juni 2018 19:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Dienstag, 13. Januar 2015 13:47 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Dienstag, 07. Dezember 2010 13:18
Beiträge: 86
Hallo allerseits,

ich will gerade die Austernzucht fürs Frühjahr vorbereiten auf vergorenen Strohpellets. Da habe ich wieder das Problem dass ich grössere Mengen Substrat sehr stark auspressen muss. Bei mir wachsen die Austern nur vernünftig wenn das Substrat nur noch ganz leicht feucht ist. Von Hand auspressen ist bei grösseren Mengen sehr mühsam, gibts ne Möglichkeit sich das zu erleichtern? vielleicht irgndeine selbstgebauten Presse ? Habt Ihr erfahruneg mit sowas?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Dienstag, 13. Januar 2015 14:03 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 21. Februar 2013 15:31
Beiträge: 185
Hallo!

Erfahrung damit habe ich leider keine da ich zu den Pellets keinen Wasserüberschuss zugebe (also auch unfermentiertes Substrat verwende, aber wie wärs mit einem großen Leintuch, Substrat rein und mittels Holzprügel auswinden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Dienstag, 13. Januar 2015 17:01 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Dienstag, 07. Dezember 2010 13:18
Beiträge: 86
stoff hat geschrieben:
Hallo!

Erfahrung damit habe ich leider keine da ich zu den Pellets keinen Wasserüberschuss zugebe (also auch unfermentiertes Substrat verwende, aber wie wärs mit einem großen Leintuch, Substrat rein und mittels Holzprügel auswinden?

ich befürchte dass ich das Substrat damit nicht stark genug ausgepresst bekomme. Man muss schon sehr starken Druck auf das Sbstrat ausüben damit das Wasser auch richtig rauskommt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Samstag, 17. Januar 2015 14:02 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 21. Februar 2013 15:31
Beiträge: 185
...welche menge presst du? köbbtest ja mit dem auto drauf fahren... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Sonntag, 18. Januar 2015 16:10 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag, 08. November 2012 09:53
Beiträge: 43
Das problem hat sich mir auch gestellt und war der Grund warum ich das nicht mehr tue.
Die Idee mit dem Leinentuch hört sich aber garnicht schlecht an.
Das dann auf nem festen Untergrund legen und darauf ein großes stabiles Brett legen und das zB mit Steinen beschweren.
Oder das Auto für 15 min drauf parken :-) .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Montag, 19. Januar 2015 00:03 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Sonntag, 11. Oktober 2009 15:05
Beiträge: 208
.


Zuletzt geändert von Dewald am Dienstag, 20. Januar 2015 15:52, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Dienstag, 20. Januar 2015 03:26 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 19. Januar 2015 03:19
Beiträge: 5
Wohnort: 50823 Köln
Es ist sehr bedauerlich, ich habe viel Erfahrung in diesem Bereich, aber ich möchte wirklich zu sehen, eine Nachricht hatte eine Maschine genannt. Sorry, ich erinnere mich nicht den Namen der Maschine.




sony z3 handytasche

_________________
Wenn er die Geschichte hoert, stehen ihm die Haar zu Berge iphone 6 schutzhülle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Mittwoch, 21. Januar 2015 12:48 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Dienstag, 07. Dezember 2010 13:18
Beiträge: 86
DasDingo hat geschrieben:
Das problem hat sich mir auch gestellt und war der Grund warum ich das nicht mehr tue.
Die Idee mit dem Leinentuch hört sich aber garnicht schlecht an.
Das dann auf nem festen Untergrund legen und darauf ein großes stabiles Brett legen und das zB mit Steinen beschweren.
Oder das Auto für 15 min drauf parken :-) .


ich glaube so in der Art werde ich das probieren, ich setzte mich drauf bis das Wasser raus ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 22. Januar 2015 22:10 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52
Beiträge: 286
Nimmst nen wagenheber und 2 dicke gefindestangen 2 kanthölzer und dann eben bretter

dann macht du einach ne konstulktion wo du die n2 kanthöller durchborst und links recht gewindestange dran. Mutter drauf fertig bretter substrat und bretter rein und los gehts

_________________
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 15. Oktober 2015 10:59 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 10. Juli 2015 09:06
Beiträge: 11
Wohnort: Portugal
Hallo!
Wie wäre es mit einem Entsafter oder eine Saftpresse???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 03. März 2016 13:24 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 12. Februar 2016 17:10
Beiträge: 3
Stehe gerade vor ähnlichem Problem, werde das Substrat einfach absieben (eventuell etwas ausdrücken) und antrocknen lassen.
Zudem könnte man noch relativ steriles trockenes Substrat hinzufügen, um die Feuchtigkeit zu puffern - zum Beispiel frischer Kompost, gebeizte Erde, Sägespäne oder Rindenmulch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie presse ich grössere Mengen Gärsubstrat aus?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 03. März 2016 17:35 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 26. Februar 2016 13:33
Beiträge: 5
Habe bisher nur auf Stroh geimpft. Zwei Tage eingeweicht, einen Tag abtropfen lassen und dann beimpft.
Keine Ahnung ob die Pellets auch genug Wasser lassen, wenn man sie 24h abtropfen lässt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de