kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 15. Oktober 2018 16:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: erste unsterile Versuche
BeitragVerfasst: Sonntag, 15. Januar 2017 12:28 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 26. Dezember 2016 19:09
Beiträge: 2
Servus miteinander,

Ich möchte euch mal von meinen ersten Versuchen berichten, nur die Bilderqualität (wegen Verkleinerung und meiner Fotokünste 8) ) ist leider nicht die beste.
kurz vor Weihnachten ist mir ein "Buch" über unsterile Austernzucht in die Hände gefallen und da hat mich auch der Wille gepackt es auszuprobieren.
Leider gab es nur Kräuterseitlinge in dieser Woche in den Supermärkten und somit mussten die dran glauben :lol:
Ich habe Stücke aus der Mitte der Pilze in abgekochte Gläser mit Pappe, aufgestellt in der Küche bei 19°. Eine Woche später folgten die Austern nach demselben Prinzip.
Schon nach wenigen Tagen zeigt der KS erstes Mycel:
Bild
Bild
Bild
Doch die Auster möchte nicht so recht wachsen. :roll: Dabei soll doch genau die so schnell wachsen. Auf der Suche nach Gründen, habe ich den Standort gewechselt (warm und dunkel) daran hatte ich bisher nicht gedacht :?
Bald war der KS dann bereit für die erste Fütterung. Da mein Katzenstreu 100% Naturfaser ist, wollte ich dieses ausprobieren. Ich habe es aufgekocht und ein bisschen Kaffeesatz darunter. Es entstand eine sehr homogene Masse ohne Lufteinschlüsse, die ich auf 3 meiner KS verteilt habe:
Bild
Nach ein paar Tagen hat der Pilz sich schon leicht an das Substrat getastet, aber nur von unten:
Bild
Eine Auster und einen KS habe ich mit reinem Kaffeesatz gefüttert. Nach einiger Zeit sahen dann die Mycel von KS so aus:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Da die Oberfläche von dem Katzenstreu schon trocken war und ich glaube, dass die Masse zu dicht ist, habe ich eine dünne Schicht Sägespäne drüber (Das nächste Mal möchte ich eine Mischung probieren). Auch bei dem Kaffeesatz kam eine dünne Schicht Sägespäne drüber, da der KS ja den reinen Kaffeesatz nicht so mögen soll. (obwohl er bei mir sehr gut durchwachsen wird) Zwei Nachzügler habe ich noch mit Sägespänen gefüttert.
Nun habe ich folgenden Stand bei den KS: 3x mit Katzenstreu+ Sägespäne, 1x mit Kaffeesatz und Sägespäne, 2x nur Sägespäne
Bei den Austern habe ich folgendes am Laufen: 2x Sägespäne+ Getreide, 2x Sägespäne+ Getreide+ Kaffeesatz, 1x reiner Kaffeesatz
Hier gibt es aber erst ein Bild, da meine Auster irgendwie nicht so recht wachsen will :cry:
Das Glas mit Sägespäne und Getreide hat enormes Wachstum gezeigt:
Bild

Ich werde berichten, wie es weiter geht.
Falls die Bilder zu klein sein sollten, füge ich sie gerne nochmal an.

Grüße
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste unsterile Versuche
BeitragVerfasst: Sonntag, 15. Januar 2017 14:40 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 888
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Hallo Anja,

Kräuterseitling und Austernpilz gehören zur gleichen Gattung (Pleurotus) und sind daher recht ähnlich. Wenn du Sägespäne oder -mehl verwendest, solltest du vorzugsweise welche aus Laubholz und nicht aus Nadelholz verwenden, da deine Pilze das bevorzugen.

Grüße

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste unsterile Versuche
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Januar 2017 20:54 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 26. Dezember 2016 19:09
Beiträge: 2
Hallo Oliver,

vielen Dank für den Hinweis. Ich habe Kleintierstreu genommen, da ich diese sowieso zu Hause habe. Leider steht da nicht drauf, was drin ist :roll: Ich werde mir wohl noch Buchenspäne besorgen, obwohl sie bisher auch auf dem Streu gut wachsen.

Einige meiner Kulturen sind von Schimmel befallen und zwar immer am Getreide. Ich denke das werde ich nicht mehr unsteril verwenden.

Gruß
Anja


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de