kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 20. September 2018 17:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Thermisch behandeltes gehäckseltes Stroh
BeitragVerfasst: Donnerstag, 19. Januar 2017 12:50 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 01. Januar 2017 23:50
Beiträge: 24
Wohnort: Vogelsberg
In unserem Baumarkt kann ich große 20 kg Ballen mit gehäckseltem Stroh kaufen. Meine Recherche beim Hersteller hat ergeben, dass es thermisch behandelt und keimfrei sein soll. :?: Ist dieses Stroh dann den Strohpellets vorzuziehen, denn mir scheint es so als ob sich die Pelletssubstrate gerne verdichten und dann zu wenig Sauerstoff für das Wachstum zur Verfügung steht im Bodenbereich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermisch behandeltes gehäckseltes Stroh
BeitragVerfasst: Donnerstag, 19. Januar 2017 14:14 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 870
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Holzbold hat geschrieben:
In unserem Baumarkt kann ich große 20 kg Ballen mit gehäckseltem Stroh kaufen. Meine Recherche beim Hersteller hat ergeben, dass es thermisch behandelt und keimfrei sein soll. :?: Ist dieses Stroh dann den Strohpellets vorzuziehen, denn mir scheint es so als ob sich die Pelletssubstrate gerne verdichten und dann zu wenig Sauerstoff für das Wachstum zur Verfügung steht im Bodenbereich?

Hallo,

letztlich ist es deine Entscheidung. Ich persönlich habe mit Strohpellets keine schlechten Erfahrungen gemacht, sofern nicht zu viel Wasser zugegeben wird, sondern das Wasser exakt bemessen wird. Zur besseren Belüftung bei Verwendung von Strohpellets könnte man Vermiculite (gesiebt, >2 mm) hinzugeben. Das erhöht zwar das Volumen ohne weitere Nährstoffe hinzuzufügen, verbessert aber eben die Belüftung und dient als Wasserspeicher, z. B. wenn man die Ballen zwischen den Fruchtungen tauchen möchte.

Es spricht aber imho auch nichts dagegen, es mal mit dem gehäckseltem Stroh zu versuchen. Das ist ja auch zu einem gewissen Teil "Geschmackssache".

Grüße

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermisch behandeltes gehäckseltes Stroh
BeitragVerfasst: Freitag, 20. Januar 2017 06:48 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 270
Wohnort: Berlin
Mal ne Frage, den das hab ich im Forum so noch nicht gefunden :|
Machst du gleichmäßig kleine Nadellöcher in die Tüte?
Ich bin ja noch nicht lange auf dem Weg der Selbstverpflegung aber die Strohpellets die ich angesetzt habe am 31.12.2016 sind sehr gut durchwachsen bisher im ganzen Beutel. Von sechs Beuteln eigentlich alle. Ich hoffe ich schaffe es bald mal nen Bild ins Forum zu bekommen....
Euch allen ein schönes Wochenende gewünscht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermisch behandeltes gehäckseltes Stroh
BeitragVerfasst: Freitag, 20. Januar 2017 10:56 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 01. Januar 2017 23:50
Beiträge: 24
Wohnort: Vogelsberg
_Hatti_ hat geschrieben:
Machst du gleichmäßig kleine Nadellöcher in die Tüte?

So weit bin ich noch nicht, ich habe noch eine Menge Körnerbrut vom Kräuterseitling und vom Sommerausternseitling zum Durchwachsen. Nur der Lungen/Kastanienseitling kann bald, ich schätze nächste Woche in erste 6 l. Tüten abgefüllt werden. Prinzipiell ist wohl nichts gegen die Löcher einzuwenden, wenn da nicht die lästigen kleinen Taufliegen wären, die gerne ihre Eier in das Substrat legen.
Ich werde versuchen mit einem Filter aus Aquarienfilterwatte als Belüftung auszukommen. Noch habe ich keine kleinen Fliegen im Haus. Wenn ich den Beutel dann irgendwann zur Fruchtung aufschneide, ist es natürlich mit dem Schutz vorbei.
Aber es gibt in diesem Forum Viele mit mehr Erfahrung.

Grüße
Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermisch behandeltes gehäckseltes Stroh
BeitragVerfasst: Freitag, 20. Januar 2017 13:56 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 753
In den Substratsack Löcher reinmachen funktioniert schon gut. Wenn sie klein genug sind kommen die Mücken auch nicht rein (es gibt auch mikroperforierte Säcke/Schlauchfolie zu kaufen) Ich verwende Schlauchfolie und mache mit einer sterilen Nadel Löcher (sagen wir mal so alle 5-10 cm 1 Loch) Eine MückenPLAGE hatte ich noch nicht... habe aber schon hin und wieder mal eine gesichtet... woher die kommen oder wohin die gehen... :?:

Vor einer Weile dachte ich mir, dass so Löcher doch ziemlich kontigefährlich sind, also habe ich einen Flaschenhals "eingebaut" und einen halben (ein ganzer wäre zu undurchlässig glaube ich) Wattepad mit einen Gummiband oben befestigt. Funktionierte auch. Mittlerweile mache ich einfach wieder Löcher... es hat sich nicht als kontigefährlicher herausgestellt.

Aquariumfilterwatte geht sicher und ist luftdurchlässiger... nur ich habe halt eher Wattepads zu Hause.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermisch behandeltes gehäckseltes Stroh
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. Januar 2017 08:12 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 270
Wohnort: Berlin
So sehn die Beutel bei mir aus, das ist jetzt KS auf Stroh. 0,65kg Pellets/1.9L Wasser/ 10g Kalk/25g Gibs.
Mal schaun wann er Fruchtet, wären dann die ersten eigenen Pilze :)
Macht Ihr die Pellets anders an?

lg Hatti


Dateianhänge:
Strohpellets2kleiner.jpg
Strohpellets2kleiner.jpg [ 59.2 KiB | 1648-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Strohpellets
Strohpellets kleiner.jpg
Strohpellets kleiner.jpg [ 67.58 KiB | 1648-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermisch behandeltes gehäckseltes Stroh
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. Januar 2017 23:28 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 870
Wohnort: Rheinkreis Neuss
_Hatti_ hat geschrieben:
Macht Ihr die Pellets anders an?
Ich nehme das gleiche Rezept, habe den Kalk aber auch schon mal weg gelassen, weil ich keinen da hatte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de