kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 20. November 2017 06:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mycel aus Mycespritze auf Agar übertragen?
BeitragVerfasst: Sonntag, 30. März 2008 20:12 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Beiträge: 54
Wohnort: Schnorbach
Hallo zusammen.
Wenn ich eine Mycelspritze habe und einen Tropfen auf einen Nährboden in einer Petrieschale gebe,müßte doch eigentlich Mycel wachsen,oder?
Denke ,daß müßte eigentlich klappen.
Wollte aber lieber mal Nachfragen,weil der Preisunterschied zwischen einer Reinkultur und einer Mycelspritze ist doch enorm.

Danke für die Antwort im Voraus.

Grüße Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 30. März 2008 20:48 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1342
Wohnort: südburgenland - austria
hallo rainer

du hast recht ... wenn du einen tropfen von der spritze (vorher gut schütteln !! ) in die petri gibst sollte schon myzel wachsen .
(bei mit tuts es ...)


grüsse

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 31. März 2008 15:05 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 20. September 2007 14:44
Beiträge: 247
Hallo Rainer ! :)


Ja klar, das funktioniert recht gut.

Auch wenn man manchmal etwas länger warten muss, bis sich ein sichtbares Myzelwachstum einstellt. (Manchmal bis zu einer Woche.)

Die Lagerung von Reinkulturen in Form von "Myzelspritzen" im Kühlschrank hat den Vorteil, dass es keine Probleme mit Kondenswasser (in den Petris) gibt und dass bei starkwüchsigen Stämmen das Myzel nicht über den Rand der Petrischale hinauswachsen kann, was oft Kontaminationen beim Öffnen der Petrischale zur Folge hat.

Der einzige kleine Nachteil: ist auch nur eine winzige Kontamination in die Myzelspritze gelangt, verteilt sie sich über die gesamte Flüssigkeit und die ganze Kultur ist verdorben. Bei kontaminierten Petrischalen kann man eine Kultur durch Abimpfen oft noch retten.


VG, Andre.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de