kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 20. September 2018 23:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 24. August 2009 19:00 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo Gary,

kann natürlich sein, aber wenn die Konti nur von der Impfstelle ausgeht, kommt auch das Impfmaterial als Kontiquelle in Frage, oder?
Mangelnde Temperatur im DDKT läßt sich ja einfach feststellen, indem man ein paar Petries unbeimpft läßt und ne Woche wartet.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 26. August 2009 08:46 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 13. Juli 2009 21:40
Beiträge: 11
Wohnort: Saarbrücken
Hallo,

Gary, nochmal kurz zur Klärung, dass es keine Missverständnisse gibt: Lasse Petris oftmals einige (manchmal 10-14) Tage bei Zimmertemperatur stehen bevor ich sie weiter verwende. Sie sind dann immer noch sauber. Kontamination kommt erst mit dem Impfen also meines Erachtens nur vom Impfstück.

Mit der Pilzsorte habt ihr mich drangekrigt: Ich weiss es nicht! :oops: :oops:

Habe den Pilz diesen Sommer! auf einer sandigen Abbruchkante, wo auch Bovisten wachsen abgebrochen. Pilz hatte (soweit ich mich erinnern kann) einen sehr dünnen Stiel, ca. 10 cm hoch, und einen zum Stiel in Masse und Grösse nicht passenden sehr grossen, fleischigen Hut. Farbe "normales" Braun.
Tut mir Leid, habe nicht gleich recherchiert um was es sich handelt.

Gruß,
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 26. August 2009 17:36 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Ist ja nicht schlimm, wollte nur wissen, ob es vielleicht Austern sind. Dann wäre es am einfachsten gewesen, von einem anderen Pilz neue Klone zu machen. So kannst du nur das Nährmedium wechseln oder Barrieren aufbauen, die das Mycel leichter überwindet als die Konti. Wenn die Sporen auf Agar schnell keimen, probier doch mal das Verstreichen, daß ich weiter oben beschrieben habe. Das ist die gängige Methode in der Mikrobiologie um aus verschmutzten Abdrücken sauberes Mycel zu gewinnen.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27. August 2009 08:45 
Offline
Site Admin

Registriert: Montag, 05. Dezember 2005 19:25
Beiträge: 402
Wohnort: Sand am Main (Unterfranken)
Um nochmal auf eine frühere Frage zurück zu kommen: Kontis wie z.B. Hefepilze können sich auch im schwammigen, feuchtem Inneren der Pilze ansiedeln, sodass sie dadurch auf die Petris gelangen. Auch hier ein Tipp von Meister geer (selbst probiert, klappt gut): Pilz 1-2 Tage in trockenes Zewa wickeln und im Kühlschrank lagern. Das Zewa saugt überschüssiges Wasser (z.B. nach Regenguss aufgenommen) heraus und verringert die Kontigefahr. Nachteil: Der Pilz muss haltbar sein.

_________________
Viele Grüße,
Chris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27. August 2009 17:21 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 13. Juli 2009 21:40
Beiträge: 11
Wohnort: Saarbrücken
Hi Pilzfans,
Zitat:
Kontis wie z.B. Hefepilze können sich auch im schwammigen, feuchtem Inneren der Pilze ansiedeln, sodass sie dadurch auf die Petris gelangen

interessante Antwort, das erklärt einiges....konnte mir bisher nie vorstellen, das dass innere des Pilzes diese Kontis sozusagen mit dem Wasser aufsaugt...man lernt nie aus. :lol:

Zitat:
Pilz 1-2 Tage in trockenes Zewa wickeln und im Kühlschrank lagern.

Das is ja mal ein Tip, :idea: absolut genial, wenn´s funktioniert!

Zitat:
, probier doch mal das Verstreichen, daß ich weiter oben beschrieben habe. Das ist die gängige Methode in der Mikrobiologie um aus verschmutzten Abdrücken sauberes Mycel zu gewinnen.

Gibt es ein Haushaltsgerät, dass ich gut dafür (natürlich sterilisiert) nutzen kann? - habe noch kein vollständiges "Labor".

Dank an Alle,
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27. August 2009 23:48 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Arminius hat geschrieben:
Zitat:
, probier doch mal das Verstreichen, daß ich weiter oben beschrieben habe. Das ist die gängige Methode in der Mikrobiologie um aus verschmutzten Abdrücken sauberes Mycel zu gewinnen.

Gibt es ein Haushaltsgerät, dass ich gut dafür (natürlich sterilisiert) nutzen kann? - habe noch kein vollständiges "Labor".
Das professionelle Werkzeug dafür ist eine Impföse, also bloß eine Schlinge aus dünnem Draht, einfach zu improvisieren. Selbst mit einer spitzen Nadel sollte es funktionieren. Einfach erhitzen und noch heiß in den Agar tauchen, mit der klebrigen, abgekühlten Spitze wenig Sporen aufnehmen und auf der Platte verstreichen.

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Impf%C3%B6se

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Erfolgserlebnis!!!!!!
BeitragVerfasst: Montag, 31. August 2009 18:00 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 13. Juli 2009 21:40
Beiträge: 11
Wohnort: Saarbrücken
:lol: :lol: :lol:

Das gibts doch gar nicht....komme eben von der Arbeit nach Hause,
schaue nach Tagen in meine Brutbox und sehe das hier:

Bild

Die erste von 5 absolut sauberen Petris, die ich aus dem verseuchten Klon
(siehe erstes Bild) hergestellt habe!!
:D :D :D

Es handelt sich hier um Malzbier-Agar, habe ich mir aus dem vorherigen Thema abgeschaut, allerdings ohne Zusäzte - einfach Malzbier und Agar.
Dank an Elmar.
Vorgehensweise genau wie Case04 (Oliver) vorgeschlagen hat - kein Agar mit übertragen sondern nur den "Flausch", das hat beim ersten mal geklappt!

Vielen Dank an Alle, die sich so rege und hilfreich an der Diskussion beteiligt haben. Falls ihr mal die "Seuche" habt, gebt also bloß nicht zu schnell auf!!!

Herzliche Grüße,
Alex


Zuletzt geändert von Arminius am Montag, 31. August 2009 19:04, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 31. August 2009 18:14 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Beiträge: 267
Wohnort: Singen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de