kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Sonntag, 18. November 2018 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 06. Juli 2009 11:30 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Probieren geht über studieren!
Hört such aber gut an.

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 06. Juli 2009 13:19 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Naja, bei vollen Beuteln, die luftdicht verschlossen sind, wird schon irgendwann der Sauerstoff ausgehen. Ich bemerke das immer wieder bei Getreide in unbelüfteten Gläsern. Halbvoll geht prima, randvoll geht schief.
Weiß auch nicht, ob ein winziges Loch ausreicht, um beim Sterilisieren für Druckausgleich zu sorgen.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 18. August 2009 09:18 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hallo
Wollte mal zu dem Thema wissen ob man auf Reis dann auch Shiis beimpfen kann. Oder was wäre bei Shiis zu empfehlen?
Danke

_________________
SchwammeRulz the World


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 18. August 2009 11:34 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Mein erster Versuch war Shiitake auf Reis. Erfolg 3/3, allerdings nur in den Tüten, im Glas wollte es nicht so recht. Zu Beginn hat das geklonte Stück lange eine Pause gemacht, was dem anschließenden Wachstum allerdings keinen Abbruch tat.

Ich habe dann direkt Holz beimpft, das hat allerdings gleich geschimmelt. Wahrscheinlich wäre eine Vermehrung mit Holzspänen (als Impf-Brut) zwischendrin empfehlenswert gewesen.

Das Wachstum der Shiis ist übrigens durch die dunkelfärbung des bewachsenen Reises gut zu erkennen.

sonst hat noch Kräuterseitling gefunzt.

Grüße

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schnell einfach und kostengünstig Körnerbrut herstellen
BeitragVerfasst: Montag, 21. Februar 2011 12:48 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 21. Februar 2011 11:37
Beiträge: 1
Hallo zusammen! Ein BEkannter hatte mir mal diesen thread hier empfohlen, bin noch recht frisch, was das züchten anbelangt und er meinte hier wäre ne gute Möglichkeit einzusteigen, muss aber vorher mal fragen (da ich die ja später vermutlich essen werde^^) was es so zu beachten gibt und was ganz allgemein für einene Anfänger wichtig ist. Danke schonmal

Gruß Manuel

_________________
Einen Blick wert!
http://www.finanznachrichten.de/nachric ... en-003.htm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de