kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 25. Juni 2018 05:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Körnerbrut vermehren ohne Impfbox
BeitragVerfasst: Montag, 06. April 2009 17:20 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


hier mal eine einfache, für Anfänger gut geeignete Methode, um Körnerbrut auch in einer nicht sterilen Umgebung zu vermehren, also ohne Impfbox, HEPA-Filter, Wasserdampfstrom etc. Hierbei ist auch kein Alkohol oder sonstiges Desinfektionsmittel notwendig, nicht mal Händewaschen oder Ärmel hochkrempeln, letzteres stört aber natürlich nicht. Offene Fenster und Luftzug sind allerdings zu vermeiden.


Was man braucht:
  • ein Glas mit sauber durchwachsener Brut
  • weitere Gläser mit neuem Brutsubstrat
  • Alufolie
  • Teelöffel oder ähnliches zum Beimpfen
  • einen Eierkarton, auf dem man ein Glas waagerecht ablegen kann
  • eine Arbeitsfläche, z.B. Küchentisch

Vorbereitung der Brutgläser:
  • Brutsubstrat befeuchten und in Gläser füllen, Füllstand max. 2/3
  • Gläser mit Alufolie bedecken, Ränder nach unten streichen
  • Deckel draufdrücken, aber nicht zuschrauben
  • im DDKT sterilisieren und über Nacht abkühlen lassen
Bild


Vorbereitung des Beimpfens:
  • Arbeitsfläche mit einem feuchten Schwamm abwischen und trocknen lassen
  • Teelöffel über einer Flamme erhitzen und abkühlen lassen
  • durchwachsenes Brutglas auf einen umgedrehten Eierkarton legen, noch nicht öffnen
  • die neuen Brutgläser aus dem DDKT nehmen, auf die Arbeitsfläche stellen und bei allen die Alufolie waagerecht ausbreiten, so daß sie später zusammen mit dem Deckel angehoben werden kann, ohne den Löffel aus der Hand legen zu müssen
Bild


Beimpfen:
  • das alte Brutglas öffnen und mit dem Teelöffel etwas Substrat lockern
  • von einem neuen Brutglas den Deckel und die Folie nur soweit anheben, daß man einen oder zwei Teelöffel voll Brut hineingeben kann
  • evtl. die Brut auf der Oberfläche verteilen
  • Alufolie und Deckel wieder draufdrücken
  • nächstes Glas beimpfen
  • am Ende alle Deckel festschrauben und die Folie nach unten streichen
  • Gläser dunkel stellen und warten
Bild Bild


Auf diese Weise läßt sich recht gut verhindern, daß Staub mit Kontisporen in die Gläser fallen kann. Die Brut ist beim Beimpfen zwar kurz der Luft ausgesetzt, das führte bei mir aber bisher noch nie zu Problemen. Wie ihr seht, arbeite ich ohne Lüftungslöcher im Deckel. Das und die nach unten geschlagene Alufolie verhindern, daß irgendwelche unerwünschten Organismen nach dem Beimpfen in die Gläser eindringen können. Der Luftvorrat in den Gläsern reicht wirklich aus, evtl. findet auch zusätzlich eine minimale Belüftung durch Knicke und Ritzen zwischen Alufolie und Glas statt, wenn bei täglichen Temperaturschwankungen ein wenig Luft langsam aus- und einströmt.
Bild


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 07. April 2009 06:35 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 29. November 2008 09:12
Beiträge: 113
Hi Carsten,

super Idee und gute Dokumentation.

Grusss christiana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 07. April 2009 18:07 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


freut mich, daß es euch gefällt!

@GhostDog
Schöne Anleitung, magst du die nochmal in einem eigenen Thread posten? Wäre unter 'DEXTROSE-FLÜSSIGMYZEL' besser aufgehoben und leichter auffindbar als hier zum Thema Getreidebrutvermehrung.


Danke, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 09. April 2009 13:19 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,

da die ersten Fragen zum Flüssigmycel kommen, habe ich den Thread mal geteilt. Zum Dextrose-Flüssigmycel geht's hier lang.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 18. April 2009 09:28 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 13. Februar 2009 14:42
Beiträge: 7
Wohnort: Lichtenfels
Hallo Carsten,

genau sowas habe ich als Anfänger schon lange gesucht!
Ein paar Fragen hätte ich noch dazu:

durchwachsene Brut: ginge auch etwas von einer "Fertigkultur"
oder sollte es schon Körnerbrut sein?

welches neue Brutsubstrat sollte ich nehmen?
Ich habe hier im Forum auch nichts genaues gefunden,
Körnerbrut (welche? Roggen?) die vorher im DDKT sterilisieren?

Wie lange sollte man die Gläser sterilisieren?

Vielen Dank im voraus.

_________________
Gruß aus Oberfranken

Alfons


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 18. April 2009 11:09 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo Alfons,


alfonso hat geschrieben:
durchwachsene Brut: ginge auch etwas von einer "Fertigkultur"
oder sollte es schon Körnerbrut sein?
Wenn du die Fertigkultur gerade öffnest, hastst du sicher noch sauberes Material. Später kannst du etwas aus dem Inneren entnehmen, mußt aber hoffen, daß keine Kontis dabei sind.

alfonso hat geschrieben:
welches neue Brutsubstrat sollte ich nehmen?
Ich habe hier im Forum auch nichts genaues gefunden,
Körnerbrut (welche? Roggen?) die vorher im DDKT sterilisieren?
Welches Getreide du nimmst, ist ziemlich egal, einfach über Nacht einweichen und im DDKT sterilisieren.

alfonso hat geschrieben:
Wie lange sollte man die Gläser sterilisieren?
Ich laß die immer 90 Minuten im DDKT. Wenn ich ihn ausschalte, lege ich ein Handtuch drüber und lasse das ganze stehen, bis es kalt ist.


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de