kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 20. Juni 2018 04:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ansatzsubstrat keimfrei machen
BeitragVerfasst: Dienstag, 20. Oktober 2015 14:11 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 10. Juli 2015 09:06
Beiträge: 11
Wohnort: Portugal
So,
ich will mir Austernmycel ansetzen. Wie bekomme ich die Gläser mit dem gekochtem Weizen steril im Dampfkochtopf??


Gläser 3/4 mit gekochtem Weizen füllen, in den Dampfkochtopf stellen. Und nun: den Topf halb mit Wasser füllen oder wie? Trocken lassen?Deckel drauf und wie lange langsam sieden lassen?
Ware dankbar über Hilfe!
Grüsse Elli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansatzsubstrat keimfrei machen
BeitragVerfasst: Dienstag, 20. Oktober 2015 15:47 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 04. August 2015 19:53
Beiträge: 32
Wohnort: Baden-Württemberg
Hallo Elli,

mir haben die Videos vom Pilzonkel67 auf Youtube am Anfang sehr geholfen.

https://www.youtube.com/watch?v=jCY7Zb9HsFc

Schau dir das mal an ...

Ich autoklaviere meine Brut immer 1,5h im Dampfdrucktopf, mit 1h waren sie manchmal noch unsteril.
Das liegt aber an der Füllmenge vom Topf und seinen Betriebswerten.

Mit freundlichen Grüßen

Le zym


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansatzsubstrat keimfrei machen
BeitragVerfasst: Freitag, 23. Oktober 2015 08:40 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 10. Juli 2015 09:06
Beiträge: 11
Wohnort: Portugal
O.K danke für den Tip. Stellst du die Gläser mit Loch im Deckel/oder ohne in Wasser im Dampfkochtopf??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansatzsubstrat keimfrei machen
BeitragVerfasst: Montag, 26. Oktober 2015 21:14 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Beiträge: 703
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen
Hallo Elli,

die Gläser müssen im DDKT offen sein, damit es im Glas weder Über- noch Unterdruck gibt. Also entweder Deckel nur lose auflegen, oder eben Loch im Deckel und das Loch später mit Watte oder so dichtmachen, damit keine Kontis durchgehen.
Ich lege Deckel lose auf und mache die Gefäße nach dem Sterilisieren komplett luftdicht. Meine Pilze müssen mit dem Restsauerstoff im Gefäß auskommen.

Edit: Im DDKT muß nur mehr Wasser sein, als verdampft wird. (Der Topf darf nicht trocken auf der Platte stehen, sonst kann der Boden durchglühen und der Topf explodieren) . Die Gläser brauchen nicht im Wasser zu baden. Zwischen Topfboden und Glas sollte ein Abstandhalter sein. Das kann ein Gitter sein, oder Steine, oder Schraubmuttern, irgendetwas hitzefestes.

Viele Grüße, Lauscher

_________________
www.nachdenkseiten.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de