kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 19. Dezember 2018 05:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Samstag, 03. Dezember 2016 15:13 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 918
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Roland63 hat geschrieben:
wir verwenden das "Cat's Best" . (Will keine Werbung machen :wink: )
das ist aus 100% Naturfasern und kompostierbar. Eigentlich sowas wie kleine Strohpellets,
nur vermutlich eben nicht aus Stroh, sondern Holz...oder so.
Ach so, ich dachte an normales Katzenstreu. Klar, das kann man mal probieren!

Grüße

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Montag, 05. Dezember 2016 07:20 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Dienstag, 03. Mai 2016 10:59
Beiträge: 121
Was? :shock: Cats Best???? Das hab ich auch da. Ich nehme das, weil man das ins Klo schmeissen kann.
Welche Pilze möchtest du denn darauf wachsen lassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Montag, 05. Dezember 2016 09:45 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 918
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Trudchen800 hat geschrieben:
Ich nehme das, weil man das ins Klo schmeissen kann.
:shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Montag, 05. Dezember 2016 11:15 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Dienstag, 03. Mai 2016 10:59
Beiträge: 121
:lol: Das ist biologisch abbaubar und das darf man ins Klo werfen mitsamt der Pipi von den Katzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Montag, 05. Dezember 2016 13:39 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 19. Oktober 2016 21:07
Beiträge: 103
Wohnort: Treuchtlingen
Hallo Trudchen,
als erstes mal Austern, wenn das klappt...mal was anderes,
Shiitake, Pioppino oder was mir sonst noch in die Hände fällt. :wink:

_________________
Viele Grüße
Roland
Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluß vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
daß man Geld nicht essen kann.‘‘
Weisheit der Cree-Indianer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Montag, 05. Dezember 2016 18:36 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 918
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Trudchen800 hat geschrieben:
:lol: Das ist biologisch abbaubar und das darf man ins Klo werfen mitsamt der Pipi von den Katzen.
Biologisch abbaubar hin oder her. Ein Abfluss ist imho nicht dafür gedacht, dass man seinen biologischen oder nicht biologischen Müll hinein schmeißt. Aus einer Vielzahl von Gründen. Es kommt natürlich auch auf die Menge an. Aber schmeiß es doch auf den Kompost, wo es hingehört. Oder bau Austern drauf an, vielleicht ist das Katzenpipi ja der Turbo? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Dienstag, 06. Dezember 2016 06:05 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Dienstag, 03. Mai 2016 10:59
Beiträge: 121
Ich habe leider keinen Komposthaufen. Nur ne grüne Tonne für Rasenschnitt. Aber ich habe keine Lust die Pipi und das große Geschäft in der Wohnung zu sammeln.
Nö das Zeug zerfällt sofort und ist weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Samstag, 14. Januar 2017 13:01 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Beiträge: 182
Wohnort: Bayrischer Wald
Ich hab über den Winter ein paar Erdnussschalen gesammelt.
Meint Ihr dass man die als Substrat benutzen kann?
Für AS und KS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Samstag, 14. Januar 2017 13:14 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 918
Wohnort: Rheinkreis Neuss
BKY hat geschrieben:
Ich hab über den Winter ein paar Erdnussschalen gesammelt.
Meint Ihr dass man die als Substrat benutzen kann?
Für AS und KS.
Ja, davon gehe ich aus. Lignin und Cellulose dürften drin sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Samstag, 14. Januar 2017 14:01 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 820
Hat nicht roland63 gerade erst seine austern mit erdnussschalen gefüttert. Geht ziemlich sicher.

Verrückte substrate: Kot von seidenraupen steht in meinem buch. Evtl. Geht auch kot von würmern (wurmkompost)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Samstag, 14. Januar 2017 14:07 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 918
Wohnort: Rheinkreis Neuss
mariapilz hat geschrieben:
Verrückte substrate: Kot von seidenraupen steht in meinem buch.

Dann viel Spaß beim Einsammeln der Häufchen :lol: Mit Hundekot dürfte es schneller gehen und findet man auf jedem Rasen. Für Dung liebende Arten würde ich aber schon wegen des Geruchs lieber Kot von Pflanzenfressern nehmen, also z. B. von Pferd oder Kuh, möglichst ohne "Harnstoffzugabe".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verrückte Substrate
BeitragVerfasst: Sonntag, 15. Januar 2017 13:33 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 23. Mai 2016 18:37
Beiträge: 221
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Zitat:
Kot von seidenraupen steht in meinem buch. Evtl. Geht auch kot von würmern (wurmkompost)

Ich weiß, dass die Chinesen seit tausenden von Jahren eine bestimmte nachhaltige Form der Aquakultur (Forellenzucht) durchführen. Dabei wird der Forellenkot im Frühjahr als Düngung für die Seidenbäume am Ufer verwendet. Im Sommer werden dann Seidenraupen gezüchtet an den Bäumen. Die Abfälle der Seidenraupen (Häute, Kot etc.) werden zum Teil für die Pilzzucht verwendet und zum Teil als Futter für die Forellen (die Abfälle der Pilzzucht zum Teil auch). Nach der Seidenraupensaison lebt man dann bis zum Winter von der Forellenzucht.

lG
Julius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de