kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 18. Dezember 2017 06:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: co2 lastig
BeitragVerfasst: Freitag, 16. Dezember 2016 02:10 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58
Beiträge: 41
hallo wie schon oben gesagt was heisst co2 lastig das sie nur stiele entwickeln und keine kappen oder wie.
allso zuviel sauerstoff wenn ich das richtig sehe..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: co2 lastig
BeitragVerfasst: Freitag, 16. Dezember 2016 14:44 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 696
Wohnort: Rheinkreis Neuss
norm hat geschrieben:
hallo wie schon oben gesagt was heisst co2 lastig das sie nur stiele entwickeln und keine kappen oder wie.
allso zuviel sauerstoff wenn ich das richtig sehe..

Keine Ahnung, wovon hier die Rede ist. Ich nehme an Pleurotus? Austernpilz und Kräuterseitling sind empfindlich, was zu hohe CO2-Konzentrationen angeht. Die brauchen also viel Frischluft. Wenn die CO2-Konzentration zu hoch ist, dann kriegst du besonders dicke Stämme und besonders kleine Hüte, die Fruchtkörper sind also deformiert (siehe auch cap-to-stem-ratio).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: co2 lastig
BeitragVerfasst: Freitag, 16. Dezember 2016 20:08 
Offline
Pilzfreund

Registriert: Samstag, 05. November 2016 21:48
Beiträge: 88
Wohnort: Nord-Hessen, kurz vor NRW
...und das CO2-lastig eben nicht zuviel Sauerstoff (O2), sondern eher, durch erhöhten CO2 Anteil, zu wenig bedeutet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: co2 lastig
BeitragVerfasst: Freitag, 16. Dezember 2016 22:01 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58
Beiträge: 41
Ständerpilz hat geschrieben:
norm hat geschrieben:
hallo wie schon oben gesagt was heisst co2 lastig das sie nur stiele entwickeln und keine kappen oder wie.
allso zuviel sauerstoff wenn ich das richtig sehe..

Keine Ahnung, wovon hier die Rede ist. Ich nehme an Pleurotus? Austernpilz und Kräuterseitling sind empfindlich, was zu hohe CO2-Konzentrationen angeht. Die brauchen also viel Frischluft. Wenn die CO2-Konzentration zu hoch ist, dann kriegst du besonders dicke Stämme und besonders kleine Hüte, die Fruchtkörper sind also deformiert (siehe auch cap-to-stem-ratio).


ist mir besonders bei reishi aufgefallen in ner box mit viel co2 bilden sich garkeine hüte bei mir sehen aus wie stangenbohnen.wenn ich sie normal aufstelle bilden sich hüte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: co2 lastig
BeitragVerfasst: Freitag, 16. Dezember 2016 22:03 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58
Beiträge: 41
Pioppino hat geschrieben:
...und das CO2-lastig eben nicht zuviel Sauerstoff (O2), sondern eher, durch erhöhten CO2 Anteil, zu wenig bedeutet.


da war ja was genau o2 ist sauerstoff danke für die nachhilfe stunde...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de