kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Samstag, 18. November 2017 11:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 08. Januar 2009 10:23 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 29. November 2008 09:12
Beiträge: 113
Zitat:
Am besten ging's in schmaleren Gläsern, als ich die Pilzstücke in das Substrat eingebettet hatte.


Meinst du so etwas wie Würstengläser?

C.J.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 08. Januar 2009 23:00 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


ich meinte diese kleinen Gläser, ca. 100 oder 125 ml. Meine sind von vegetarischen Brotaufstrichen, gibt's auch mit Meerettich, Kapern, etc.

Wichtig ist, daß da das Substrat schneller komplett besiedelt werden kann, als in einem doppelt oder dreimal so breiten Marmeladenglas. Gerade bei der unsterilen Vermehrung sollte das Substrat nicht zu lange unbesiedelt bleiben.


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 18. Januar 2009 20:40 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Hallo zusammen!

Endlich wieder Zeit zu schreiben - und viel wichtiger - mich um meine Pilze zu kümmern.

mein Austern-Opi ist mittlerweile natürlich durchwachsen und scheint Ansätze von Primordien zu zeigen. :D
Bild
(mitte/rechts)

Sonst sind meine Kräuterseitlinge auf den Gerstengraupen (Sterilversuch) bislang zu 100% erfolgreich. 2 Gläser waren so gut durchwachsen dass ich mich entschlossen habe ein paar kleine Substratsäcke von ca. 200ml Volumen anzusetzen.
Bild
Das durchwachsene Glas


Ich habe 1EL parboiled Reis und 1EL Gerstengraupen mit 6EL Wasser in diese Luftkammern die man zum Polstern in Paketen benutzt (PE-HD, knisternd) gefüllt und mit Büroklammern verschlossen.
Bild

Diese Päckchen habe ich dann im DDKT auf das Sieb gestellt , dass ihr im folgenden Bild seht. Dann habe ich das Ganze eine halbe Stunde lang sterilisiert.
Bild
Bild

Anschließen sahen die Päckchen so aus:
Bild
Ein Beispiel
Leider haben 2 Beutel die Topfwand berührt, und da ich dieses mal mit Gas gekocht habe (Küche war besetzt)war die Wand entsprechen heiß; dadurch sind 2 der Beutel daran festgeschmolzen. Trotzden habe ich 6 der 7 Beutelchen verwenden können. Mit Gas koche ich übrigens wieder, damit geht es einfach schneller.

Da ich etwas ungeduldig war, habe ich den DDKT druckentlastet (Ventil geöffnet). Das hatte zur Folge dass die Beutel sich "aufgedrückt" haben. Sonst sahen sie gut aus.
Ich habe dann ein Glas Körnerbrut kräftig geschüttelt, über einer Pfanne mit kochendem Wasser (Dampfstrom) in die abgekühlten Beutel verteilt und diese wieder mit Büroklammern verschlossen.
Bild
Der "Impaufbau"

Fertig sah das Ganze dann so aus:
Bild


Ich habe die Beutelchen dann auf mein Aquarium gestellt, die Abwärme der Drosselspule die Lampe sorgt zumindest tagsüber für angenehme Wärme.

Jetzt bin ich mal Gespannt
-wie mein Opa FK entwickelt
-ob sich die Kontis beim erneuten Impfen in Grenzen halten.

Noch die weniger guten Nachrichten:

Leider sind meine Buchenpilze auch hinüber; nur ein Ansatz (auf Pappe) hat sich bislang behaupten können. Das Mycel der gelben Seitlinge ist ein Fraß der TM-Larven geworden (hab mich schon gefragt warum der nix mehr tut), aber es sieht so aus als ob ich eine kleine Menge myceldurchwachsenen Substrates gerettet hätte. Mal sehen.
:?

Die Ansätze des KS auf Stroh/ Sägespänen ist etwas eingeschlafen, vielleicht ist es einfach zu kühl. Auch mal sehen. :(

Grüße an alle Interessierten :D

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 18. Januar 2009 23:50 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1342
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


das sieht ja schon sehr gut aus das ganze .... :D

hoffe du berichtest weiter wie das arbeiten im dampfstrom funktioniert hat ... ist eine interessante möglichkeit (wenn man keinen ungestörten zugang zu seinen labor hat :roll: )


gut kulturpilz

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 19. Januar 2009 14:09 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 29. November 2008 09:12
Beiträge: 113
Zitat:
ich meinte diese kleinen Gläser, ca. 100 oder 125 ml. Meine sind von vegetarischen Brotaufstrichen, gibt's auch mit Meerettich, Kapern, etc.

Wichtig ist, daß da das Substrat schneller komplett besiedelt werden kann, als in einem doppelt oder dreimal so breiten Marmeladenglas. Gerade bei der unsterilen Vermehrung sollte das Substrat nicht zu lange unbesiedelt bleiben.


Ich danke Dir Carsten, wieder etwas dazu gelernt.

C.J.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Update
BeitragVerfasst: Montag, 19. Januar 2009 20:20 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Vergesst Gestern!

Schaut mal was der Opi heute so macht!!!
Bild
Das sind richtige Primordien! Das werden vermutlich meine ersten selbstgezüchteten Fruchtkörper.

:D :D :D :D *freu* :D :D :D :D

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 19. Januar 2009 20:55 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Glückwunsch!

Die ersten Primordien sind einer der schönsten Momente in der Pilzzucht. Da schaut man dann ständig nach, wie schnell die kleinen wachsen... :D

Weiter so!
Carsten


PS: Die Kräuterseitlinge sehen natürlich auch toll aus, drücke die Daumen, daß alles sauber durchwächst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: neuester Stand
BeitragVerfasst: Sonntag, 25. Januar 2009 19:02 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Danke für die Glückwünsche!

Zum Opi: heute kam die 2. Welle Primordien die ersten haben den Geist aufgegeben, die neusten sehen besser aus. Aber seht selbst:
Bild
Der "OPI".

Dann hat der Austernopi noch Besuch bekommen: einen Kräuterseitling-Gerstenbrutansatz den ich einfach mal fruchten lassen möchte. (1EL Gerste, 2 EL Wasser).
Diese Knubbel sind neu, sind das Primordien oder mal was ganz Neues?
Bild
Kräuterseitling-Minimalansatz.

Letztens habe ich 6 kleine Tütchen Reis-Gerstemix mit Kräuterseitling beimpft, hier der Stand von heute:
Bild

Bild
Gerste-Reis-Mix beimpft mit Kräuterseitling.

3 der 6 Tüten sind 1/3 bzw. 1/2 durchwachsen, bei 3 weiteren geht das Wachstum nicht von der gesamten Brut aus. Ich vermute, dass ich nicht lange genug gewartet habe damit das Mycel richtig in die Körner eingewachsen konnte. Außerdem hat das starke Schütteln zum vereinzeln der Brut sicher nicht wirklich gut getan. Aber nach und nach wächst der Pilz auch in den Nachzüglertüten gen Boden.
Ich habe noch keinen Schimmel entdeckt - entweder habe ich sauber genug im Dampf gearbeitet oder einfach nur Glück gehabt.

Die übrigen Körnerbruten in Konfitürengläsern habe ich mit Sägespan und Stroh gefüttert. In 2 Tagen ist der KS fast 1cm gewachsen. Sehr eindrucksvoll.
Bild

Bild
KS Brut mit Stroh (Wo das Wasser perlt war der Pilz vorgestern noch)

Ich mache übrigens nur kleine Versuche, weil die die Gefahr besteht, dass wenn mein neues Hobby ausartet, es Ärger mit meiner Liebsten gibt.
:D :D :D

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 26. Januar 2009 17:54 
Offline
Neuling

Registriert: Montag, 21. Januar 2008 18:01
Beiträge: 4
Vielen Dank für die Dokumentation. Habe bereits viel gelernt und verfolge das Experiment mit Spannung.

Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuester Stand
BeitragVerfasst: Montag, 26. Januar 2009 19:40 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 03. November 2006 17:11
Beiträge: 1139
Wohnort: Hamburg :-( ....aber nur zeitweise
Wahl-Pilz-Sachse hat geschrieben:
Zum Opi: heute kam die 2. Welle Primordien die ersten haben den Geist aufgegeben, die neusten sehen besser aus. Aber seht selbst:
Bild
Der "OPI


nun ich finde das die stiele langsam zusammenfallen, da es anscheinend zu trocken ist

also schön feucht halten

sonst wirds nix

_________________
"Unwissenheit schützt vorm sterben nicht.... !!!"

Pilzsachverständiger DGfM

PS: Keine Gewähr auf Ferndiagnosen!

http://www.pilzverein-rehna.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 27. Januar 2009 19:52 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Hallo Pilzimperium,
ich halte die Pilze schon feucht, morgens und abends wird gelüftet und dann die Haube gut eingesprüht. Wenn ich den Deckel anhebe ist drunter feuchtwarme Luft. Der Boden ist auch mit Wasser bedeckt, das sollte eigentlich reichen, oder?

Mal sehen, der KS scheint sich bisher nicht so zu haben, die Knubbel werden immer dicker.

Bis denne

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Zuletzt geändert von Wahl-Pilz-Sachse am Mittwoch, 28. Januar 2009 19:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 27. Januar 2009 20:30 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


klingt so, als wäre die Feuchtigkeit bei den Austern nicht das Problem. Manchmal wollen sie einfach mehr Licht, zumindest meine Austern verkümmern im Winter auch gern in der Größe, wenn sie zu weit vom Fenster entfernt stehen.

Und die Kräuterseitlingsknubbel müßten eigentlich Primordien sein. Glückwunsch, bei mir hat das noch nie so gut geklappt!


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Es wird!
BeitragVerfasst: Sonntag, 01. Februar 2009 18:14 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Hallo Carsten,
der Tip mit dem Licht scheint es gewesen zu sein:
der OPI fängt richtig an zu fruchten. Er hat jetzt viel Licht direkt am Fenster.

Bild
Der OPI komt raus! :D


Bild
Auch die Kräuterseitinge scheinen nicht mehr allzulange auf sich warten zu lassen. :)

Na bis bald.

Euer

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 03. Februar 2009 21:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo Jérôme,

schön daß die Austern jetzt richtig fruchten!
Ich würde die verkümmerten Leichen abzupfen, die fangen manchmal an zu schimmeln.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. Februar 2009 21:16 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Hallo Carsten!

Das mit dem Schimmel kann ich bestätigen, und schlecht riechen tun die auch noch. :x
Leider ist aus den "Schönen" Ansätzen auch nichts geworden. Kann es sein, dass das tägliche 5 bis 10 min Zimmerlüften den Primordien nicht so richtig schmeckt? Die letzten Promordiern waren uber ein Wochenende gewachsen an dem nicht gelüftet wurde weil keiner da war.
Mal sehen was sich noch tut.

Bis Bald.

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de