kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Freitag, 17. August 2018 08:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pilzzucht auf Getreideabputz
BeitragVerfasst: Montag, 25. Mai 2009 17:51 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 10. Mai 2009 08:21
Beiträge: 4
Liebe Forengemeinde,

ich wollte mal nachfragen, ob es schon irgendwelche Erfahrungen zum Anbau von Pilzen auf Getreideabputz gibt.
Hintergrund ist folgender: Auf dem Hof meiner Eltern fallen jedes Jahr zur Ernte von Gerste und Weizen Anhängerladungen voll Getreideabputz an. Früher bekamen diesen "Abfall" die Jäger, welche damit Hasen und Fasane über den Winter fütterten. Inzwischen haben wir eine Hackschnitzelheizung, weswegen wir das Zeug in Mischung mit Holz wenigstens thermisch verwerten können, eigentlich ist aber schade drum. Ich könnte mir vorstellen, dass sich aus einer Mischung mit Stroh oder Maisstroh durchaus was anfangen ließe, bin mir aber nicht sicher, ob ich das Zeug steril bekomme. Gerade wegen der Schimmel-sporen und -gifte wird dieser Teil der Ernte verworfen.

Für all diejenigen, die sich unter "Getreideabputz" nichts vorstellen können: Getreide, wenn es von Mähdrescher frisch geerntet wurde enthält noch Reste von Spelzen, Staub und gebrochene Körner. Diese werden vor dem Einlagern in einem Windsichter entfernt, da sie während der Lagerung die Qualität verschlechtern würden.

Ich hätte gerne probiert eine Erdgrube auszuheben (1m x 0,5m x 0,5m) und diese dann mit einer Mischung aus Stroh, Abputz und einer ausglaugten Austernseitlingskultur zu füllen. Besteht eine reelle Chance, dass da jemals ein (essbarer) Pilz rauskommt? Wenn ja, wie gehe ich dazu am besten vor?

Vielen Dank für eure Beiträge!
Georg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 25. Mai 2009 20:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo und willkommen Georg,

Stroh und Getreide lassen sich prima unter Wasser fermentieren. Die entstehende Milchsäure und andere Produkte der Milchsäurebakterien verhindert dann, daß Schimmelsporen keimen, wenn beimpft wird.

Wie gut das in deinem Fall klappt, müßte man mal ausprobieren. Zum Beimpfen würde ich aber eine frische Kultur verwenden. Das Mycel von ausgelaugten Blöcken ist oft schwach und kaum noch in der Lage, Kontis abzuwehren.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Mai 2009 10:33 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Beiträge: 267
Wohnort: Singen
Hi Georg

hab selber 30 ha Getreide angebaut und unmengen Getreideausputz. Allein mit fermentieren bekam ich nie brauchbares Subtrat. Alles verschimmelt funktioniert nur im AutoklavDurch den vielen Staub fängt man sich unmengen an kontis. Also abkochen 1/3 Ausputz 2/3 Holz/Stroh mischung, gibt gute Erträge. Aber nur fermentieren Probleme über Probleme.

Von ausgelaugten Subtrat würd ich erst recht die Finger lassen wie Carsten schon schrieb

Grüße Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Mai 2009 19:48 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 10. Mai 2009 08:21
Beiträge: 4
Hallo Carsten, hallo Holger,

ich dachte mir schon sowas in der Richtung, Getreide alleine ist halt doch was anderes als das Zeug, was als Abputz übrig bleibt.
Ich glaub da werd ich dann lieber Stroh und Maisstroh pur verwenden, steht ja auch in quasi unbegrenzten Mengen zur Verfügung und Platzprobleme hab ich auch nicht wirklich :).

Momentan müssen aber eh erst mal meine Erstlingswerke fruchten:
Austernseitling (gekaufte Körnerbrut) auf Strohpellets, ist super durchgewachsen, aber leider kommt nichts. Übers Wochenende gabs jetzt Arrest im Kühlschrank, mal schauen, ob es gefruchtet hat :)

Vielen Dank für die Antworten
Georg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de