kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 12. Dezember 2018 06:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fermentiertes Stroh
BeitragVerfasst: Donnerstag, 10. September 2009 07:27 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Hallo Pilzfreunde

Ich hatte einmal Stroh fermentiert indem ich ca. ein Tag lang völlig unter Wasser moglichst ohne Luftblasen aufbewahrte und dann abtropfen ließ und das Restwasser auspreßte. Es schimmelte nicht mehr und veränderte auch nach Wochen seinen Zustand kaum. Das Austernseitlingmycel mochte es auch nicht, und konnte dort nicht Fuß fassen. Es hatte sich nur auf der Oberfläche anfangs ausgebreitet, kam aber dann mit den Wachstum ins Stocken und starb langsam ab. Bakterienbefall, Hefen odere andere Mikroorganismen, die Kahmschichten bilden, konnte ich nicht auf den Stroh beobachten.

Gruß Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 10. September 2009 21:43 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo Wolfgang und willkommen hier im Forum!

bei einem Tag unter Wasser kann man nicht wirklich von Fermentierung sprechen. Da muß zuerst der im Wasser gelöste Sauerstoff verbraucht werden, bevor die Milchsäuregärung einsetzt, die dann den PH-Wert senkt und konkurrierende Mikroben unterdrückt. Ein einziger Tag reicht dafür eigentlich nicht, meist dauert es zwei oder drei Tage, bis die Gärung überhaupt beginnt.

In deinem Fall dürfte eine Fehlgärung stattgefunden haben, die das Austernmycel nicht überwinden konnte. Oft wird aller verfügbare Sauerstoff sehr schnell verbraucht, das Mycel kann nicht einwachsen und erstickt.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 14. September 2009 09:17 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Ich hatte auch Stroh mehr als zwei Wochen lang gären lassen, es roch angenehm, und das Stroh bekam eine hellere Farbe. Es wurde anaerob vergärt. Auch hier mochte der Austernseitling nicht wachsen. Ich denke, daß die Milchsäurebakterien noch aktiv waren, und der Pilz wegen Sauerstoffmangel nicht wachsen wollte. Ich hatte das vergorene Substrat nicht ausgewaschen, da ich dachte, daß Milchsäurebakterien dem Austernpilz schädliche Organismen verdrängen. Es kann aber auch sein, daß die Milchsäurebakterien auch den Austernseitling verdrängen, aber es sieht eher doch aus, daß mangelnder Sauerstoff die Ursache war. Obwohl der Austernseitling unter CO2 wachsen kann, scheint es ohne Sauerstoff nicht zu funktionieren. Das konnte ich auch bei den Reinkulturen (Agar Agar) beobachten, daß das Pilzwachstum irgendwann nach längerer Zeit stockt und wenn der Deckel kurzfristig geöffnet wurde, das Mycel wieder kräftig anfängt, zu wachsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 14. September 2009 12:14 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Ja, wenn man vergorene Substrate einsetzt, muß man sie fest auspressen und für mehr Belüftung sorgen, da sonst die Bakterien und Hefen allen verfügbaren Sauerstoff verbrauchen. Ansonsten sind die Mikroben kein Problem für das Mycel.

Höhere CO2-Level können zwar das Mycelwachstum steigern, über 25% kehrt sich dieser Effekt aber wieder ins negative um.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de