kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 17. Dezember 2018 03:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alter Kaffee....?!
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. Oktober 2005 09:08 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Beiträge: 571
Wohnort: Wien
...Fenstertag u. morgen Feiertag ! :D ...da kann ich mal ein wenig schreiben ! :D

Wollte Euch mal ein "alternatives" Substrat vorstellen , nämlich Kaffeesatz-Sud..also Filterkaffee u. Espressorückstände ! :wink:
Pl. ostreatus u. den "Flamingo" habe ich darauf getestet...mit guten Erfolg !

...bin mir sicher ,daß auch noch eine Reihe anderer Pilze dafür in Betracht kommen.. hab´aber nur zwei Hände u. ich kann auch unmöglich meinen Kaffeekonsum noch mehr in die Höhe schrauben :shock: :lol: :shock: !!!!!!!

Vielleicht gibt´s Experementierfreudige die auch andere Pilze darauf versuchen wollen......ein Erfahrungsaustausch darüber wäre toll :lol: !

Leider kann ich die meisten Pics nicht einstellen..aufgenommen mit einer Digi der 1. Generation...die Bilder werden einfach nicht angezeigt...da bin ich echt ratlos warum :?:

Hier jüngere Aufnahmen....12L Kübel mit Flamingos...letztes Bild ist vom "Erstversuch" :

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Servus
Walter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. Oktober 2005 11:30 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Donnerstag, 24. März 2005 09:10
Beiträge: 53
Hallo Walter.

Ich habe auch schon Kaffee als Substrat eingesetzt, bis jetzt hat aber noch keine Kultur von diesen gefruchtet. Ein Glas mit Senseo-Kaffeepads und Pleurotus djamor beimpft is mir leider verschimmelt, zwei anderer Gläser ebenfalls mit Pads und Pleurotus pulmonarius(beimpft mit durchwachsenen Zahnstochern) wollen einfach keine Primos bilden. Is vielleicht auch bissl zu kalt für die beiden.

Bild

Sind übringens geniale Bilder die Du da gepostet hast! Wirkt sich der Kaffee eigentlich so bissl auf den Geschmack der Pilze aus?

Gruß
Silver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. Oktober 2005 15:14 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 16. Oktober 2005 15:43
Beiträge: 153
Wohnort: Lügde (NRW)
Hi!!

Wäre echt mal interessant zu wissen, ob die Pilze durch dieses Substrat
einen erhöhten Koffeinanteil haben und somit munter machen! :D

Sehr interessanter Versuch, dachte das die Seitlinge nur auf Holz oder Stroh gedeihen!! :shock:

Bei den Kaffeekonsum von so manchen Mitmenschen ist das mal wirklich sinnvoll! :)

MfG
Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. Oktober 2005 18:01 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Beiträge: 571
Wohnort: Wien
@Silver:...schön , dass Du auch damit experimentierst ! :D
Wer´jetzt mal Stockschwämmchen , Igelstachelbart probieren..in kleineren Mengen , damit meine Pumpe nichtso strapaziert wird !

Klar fängt der Kaffeesatz mal zum Schimmeln an , aber in der Regel hatten beide Austern damit keine Probleme...der ostreatus brachte es im 60L Mörteltrog auf drei Wellen mit schönen , großen Pilzen !
:lol:
Geschmack: hab so ziemlich alles zu Pilzpulver verarbeitet...kann Dir nicht wirklich sagen , ob die jetzt nach Kaffee geschmeckt haben...meine aber mal gelesen zu haben , dass einer solches erschmeckt hat !
Kann und will ich nicht abstreiten..aber Champignons schmecken ja auch nicht nach...... :oops:
Jedenfalls weiter recykeln , Müll reduzieren , Dünger für die Pflanzen produzieren u. mit ausgelutschten Kulturen sogar noch erfolgreich eine Strohkultur angelegt/beimpft !
Würd´mich freuen zu lesen , wie´s bei Dir weiterläuft !

@chris :
"Wäre echt mal interessant zu wissen, ob die Pilze durch dieses Substrat
einen erhöhten Koffeinanteil haben und somit munter machen! "

......da hatte ich auch überlegt ! 8) 8) 8) ..bin kein Bio-Chemiker , denke aber , dass das Mycel das/die Alkaloide aufknackt-abbaut-umwandelt...ähnlich Pilzen die zB. auf giftigen Gehölzen wachsen...wäre aber sicher ein Verkaufsschlager ! :D
Austernpilze können auf einer Vielzahl von Substraten wachsen...da gibts ja die legendere "Klopapierrolle" :shock: ..hab mal einen 2Meter hohen Turm aus Telefonbüchern beimpft...kein Spaß u. manchmal wachsen Austernpilze auf Austernpilze.....so wie die hier ! :shock: :shock: :shock:
Bild

Servus
Walter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. Oktober 2005 19:20 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 16. Oktober 2005 15:43
Beiträge: 153
Wohnort: Lügde (NRW)
Das mit der Klopapierrolle habe ich auch schon im Pilzzuchtbuch gelesen.
Hoffe du hast die Bücher auch alle vorher brav durchgelesen! :D

Hast du die Bücher zusammengebunden oder wie hat dein Turmbau (zu Babel) gehalten? :? :D

Konntest du denn auch welche ernten?

CU
Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. Oktober 2005 20:33 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Beiträge: 571
Wohnort: Wien
...Babel-Turm 2 sah so aus..
Bild

stabile Stahlplatte mit nem Stahldorn in der Mitte ! :lol:

...hat auch gefruchtet...eigene Geschichte ! :cry:

Walter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. Oktober 2005 21:07 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Beiträge: 473
Wohnort: Berka/W
Hallo Walter,

super Bilder vom Flamingo.
Gottfried hatte mir schon mal von Deinen Experimenten mit Kaffeesatz usw. berichtet, toll. :idea:

Ich bin Teetrinker und könnte mal versuchen ob auf diesem Substrat auch was wächst?? :lol: :wink: :lol:

Liebe Grüße

Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 25. Oktober 2005 21:37 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Beiträge: 571
Wohnort: Wien
Hallo Gerhard ,

..mitunter habe ich in die Mischung auch mal nen Beutel Schwarz-Tee versenkt...paar Kartonschnipsel(unbehandelt , die saugen gut)...aromatisierte div. Früchtetees..keine Ahnung :?: bis´l skepsis...aber warum nicht auch Tee solo ?...ausprobieren..ich brauch aber in der Früh meine Häferl Kaffee...Nachmittags dann sowieso nur mehr "Früchtetee" ! :lol: :lol: :lol:

Lieben Gruß aus Wien
Walter

Mail kommt bald !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de