kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 18. Oktober 2018 19:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 11:34 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Dezember 2009 00:38
Beiträge: 65
Hallo ,
Ich habe im Keller so ein Foliengewächshaus eingerichtet (1,5mx1,5m und 2m hoch , mit 8 Regalböden ) habe das ganze innen mit einer 50w Tageslichtröhre ( 80cm ) ausgerüstet und einem Mininebler der mit einem Schwimmer im Eimer hängt wegen der Luftfeuchte,habe Temperatur konstand 17° und 90% Luftfeuchte.
Drinnen hab ich momentan Austern- und Rosenseitlinge , die Rosen kommen Wunderbar , nur die Austern haben für meinen Geschmack etwas dünne lange Stiele und kleine Hüte,woran kann das liegen ?
Danke schon im voraus für eure Hilfe !
gruß Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 12:10 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2009 11:30
Beiträge: 506
Meiner Meinung nach fehlt den Pilzen frische Luft.

_________________
Dr. Dr. med. Petrischalenreiniger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 12:47 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Dezember 2009 00:38
Beiträge: 65
hmmm, hab aber jeden Tag mind. 2-3 Std komplett Kellertüre und Häuschen offen zum Lüften und die Türe des Häuschens wird nachdem gar nicht verschloßen , nur hängen gelassen !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 12:59 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Ich würde eher an Lichtmangel denken, wobei 50W eigentlich mehr als ausreichend sein sollten. Mach doch mal ein Foto von dem ganzen Aufbau.

90% Luftfeuchtigkeit sind bei Austern auch ein bißchen viel des guten. 60% sollten es mindestens sein, 70 bis 80% erscheinen mir optimal.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 13:49 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Dezember 2009 00:38
Beiträge: 65
ja Foto ist derzeitig schlecht , meine cam ist mir vor ner Woche verreckt , suche grad ne neue !

ist so ein Gewächshaus : http://gewächshäuser.org/fotos/foliengewaechshaus.jpg

hinten mittig hängt der Wassereimer mit dem nebler und am First innen hängt die Röhre ,so eine in etwa : http://www.highlight-onlineshop.de/medi ... _8_d_3.gif


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 14:09 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Tja, dann kann ich dir nur raten, die Austern möglichst nah zum Licht zu stellen.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 15:30 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Dezember 2009 00:38
Beiträge: 65
Hab jetzt mal mit der Handycam n paar Bilder gemacht , Qualität ist nicht berauschend , aber evtl. brauchbar !


Dateianhänge:
Foto0334.jpg
Foto0334.jpg [ 168.35 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Foto0338.jpg
Foto0338.jpg [ 164.57 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Foto0331.jpg
Foto0331.jpg [ 163.45 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Foto0330.jpg
Foto0330.jpg [ 164.13 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Foto0329.jpg
Foto0329.jpg [ 169.21 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Foto0328.jpg
Foto0328.jpg [ 167.8 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Foto0327.jpg
Foto0327.jpg [ 170.42 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Foto0324.jpg
Foto0324.jpg [ 129.14 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Foto0322.jpg
Foto0322.jpg [ 149.82 KiB | 5582-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 17:09 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Die Handyfotos reichen völlig aus.

Ich würde Steckdosen, Zeitschaltuhr etc. lieber außen anbringen, bevor da irgendwann mal Wasser reintropft. Die Gelbtafeln werden besser von den Trauermücken gefunden, wenn sie sich direkt neben den Pilzen oder dicht bei der Lampe befinden. Normale Fliegenfänger, die waagerecht über den Pilzkulturen angebracht werden, funktionieren genausogut und sind viel billiger.

Nun zu Licht und CO2. Bei den wenigen Kulturen, offenen Reißverschlüssen und öfterem Lüften kann man Frischluftmangel ausschließen. Die Lampe ist schon recht weit weg von den Pilzen. Um die Lichtausbeute zu erhöhen, könnte man sie tiefer hängen, einen Reflektor anbringen oder irgendwas weißes bzw. reflektierendes über das Gewächshaus legen, z.B. eine Rettungsfolie aus einem alten Verbandkasten.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 18:07 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Dezember 2009 00:38
Beiträge: 65
Ja , wegen der Armaturen außen , ist noch Provisorisch , ich weiss.
Daran Arbeite ich noch !
Wegen der Gelbtafeln , die hatte ich noch wegen der Pflanzen die ich noch ziehe !
Aber die Trauermücken hab ich ganz gut im Griff.
Und ja noch sind es wenig Kulturen , aber im Inkubator warten noch einige , nächste Woche sollens schon doppelt so viele werden :wink:
Du denkst also das es mit dem Licht zusammenhängt , aber brauchen die Rosen dann weniger ?
Den die hatten in der ersten Erntewelle 20cm-Hüte !
Das mit der Rettungsfolie höhrt sich gut an , das werde Ich versuchen !
Danke für die Tips !
Gruß Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. August 2010 18:23 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Die normalen Austern sind bei mir mit Abstand die lichthungrigsten, alles andere ist weniger kompliziert. Lange Stiele und kleine Hüte sind typisch für Lichtmangel. CO2-Überschuß kann zwar ähnlich aussehen, führt aber meist auch zu korallenartig verzweigten Fruchtkörpern.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Montag, 09. August 2010 23:04 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Dezember 2009 00:38
Beiträge: 65
Danke noch für die Antworten !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Dienstag, 10. August 2010 05:18 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2009 11:30
Beiträge: 506
hmmmm bilde ich mir das nur ein, oder sind deine blöcke alle grün? XD

_________________
Dr. Dr. med. Petrischalenreiniger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austern , dünne Stiele und kleine Hüte
BeitragVerfasst: Dienstag, 10. August 2010 07:27 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Dezember 2009 00:38
Beiträge: 65
nein , liegt an der Handycam und der beleuchtung !!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de