kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 19. September 2018 17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pferde Ergänzungsfutter als Substrat für KS?
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Mai 2013 21:17 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 04. April 2013 12:19
Beiträge: 161
Habe heute in einem Zooladen "Vollwertpellets, Ergänzungsfutter für Pferde" entdeck.
Preis: 0,79€ pro Kilo
Hersteller: Mühle Ebert Dielheim GmbH

Inhaltstoffe sind: Gerstenflocken, Luzernenhacksel, Weizenkleie, Haferkleie, Trockenapfel, Maiskeimflocken, Zuckerrübenschnitzel, Kräuter, Grashäcksel, kohlensaurer Algenkalk, Bierhefe, Leinsamen, Seesalz und Leinöl

Wenn ich ein Pilz wäre, würde ich das glaube ich ziemlich lecker finden! Mein einziges Bendenken ist, dass der Gerstenanteil das ganze etwas zu matschig machen könnte. Der Preis ist für mich wirklich ok, da ich für meinen Roggen sogar ganze 2,20€ pro Kilo hinblättern muss.

Was haltet Ihr davon?

_________________
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Stipticus Leuchtpilz, V. Bombycina, Hallimasch

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material: Flamingoseitling (meine Kultur ist tot!), alle essbaren Morcheln, Braunkappen, Leuchtpilze, Exoten, Mandelegerling oder andere Champignons die ohne Kompost wachsen (Ich tausche gerne!)

Tauscht eure Strains, z.B. hier:
http://www.bemushroomed.com


Zuletzt geändert von Chemiefreak am Montag, 03. Juni 2013 17:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferde Ergänzungsfutter als Substrat für KS?
BeitragVerfasst: Samstag, 01. Juni 2013 09:32 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Sonntag, 11. Oktober 2009 15:05
Beiträge: 208
Hallo
Das Ergänzungsfutter ist ,meines erachtens ,für den Kreuterseidling sehr gut. Damit wird das Substrat sehr gut aufwerten. Da werden bestimmt alle Pilze satt.
Die einzig Bedenken die ich hätte ist, die Hefe, wenn sie noch aktiv ist. Vieleich gibt es dieses Zusatzfutter auch ohne die Bierhefe.
Oder Kurzzeitiges erhitzen!-- Das e.v.matschige lässt sich gut mit Holzpellets ausgleichen.
Gruß Dewald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferde Ergänzungsfutter als Substrat für KS?
BeitragVerfasst: Montag, 03. Juni 2013 17:13 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 04. April 2013 12:19
Beiträge: 161
Hier nochmal ein Bild
Darauf sind Proteingehalt usw. abzulesen.


Dateianhänge:
20130531_175423.jpg
20130531_175423.jpg [ 529.76 KiB | 2216-mal betrachtet ]

_________________
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Stipticus Leuchtpilz, V. Bombycina, Hallimasch

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material: Flamingoseitling (meine Kultur ist tot!), alle essbaren Morcheln, Braunkappen, Leuchtpilze, Exoten, Mandelegerling oder andere Champignons die ohne Kompost wachsen (Ich tausche gerne!)

Tauscht eure Strains, z.B. hier:
http://www.bemushroomed.com
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de