kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 18. Januar 2018 11:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Austernseitlingszucht ohne viel Aufwand
BeitragVerfasst: Montag, 22. Dezember 2008 18:26 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Beiträge: 408
Wohnort: barßel
hi zusammen habe mir bei famila in der tierabteilung 1 kg eingeschweißtes stroh von vita.....gekauft. als ich dann zu hause war habe ich in der mitte des beutel ein loch gemacht und mit heißem wasser voll laufen lassen und einen tag einziehen lassen. anschließend einen tag abtropfen lassen. danach habe ich ca 20 löcher rund um den beutel mit roggenbrut beimpft und mit klarsichtfolie wieder verschlossen und nun nach 3 tagen wächst es auch rasch in das stroh ein. bilder kommen noch

gruß henning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 22. Dezember 2008 19:59 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1342
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


der versuch klingt nach erfolg ... :)


desto mehr impfstellen gemacht werden desto schneller ist das stroh durchwachsen... und kontis haben das nachsehen ....


ich wünsche dir viel erfolg :!: und freue mich schon auf die bilder .



gut kulturpilz

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Februar 2009 12:38 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 24. Oktober 2008 20:18
Beiträge: 78
Wohnort: bei München
Hallo,

ich wollte mich mal nach dem Stand der Dinge erkundigen.

Hat die Methode geklappt?

Gruß
Tina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Februar 2009 13:30 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Beiträge: 408
Wohnort: barßel
ahh gut das ihr mich daran erinnert die bilder kommen in den nächsten tagen gucken ob ich die kamera geliehen bekomme^^. es bilden sich an einigen stellen myzelverdichtungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. März 2009 07:54 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Beiträge: 408
Wohnort: barßel
Bild


So endlich mal ein bild klappt allerdings echt gut und ohne viel arbeit =)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. März 2009 08:13 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Beiträge: 267
Wohnort: Singen
Hi Henning
sieht toll aus allerdings fehlt ihm glaube ich etwas Sauerstoff oder er steht zu dunkel (lange Stiele)

Sehr effektiv deine Methode

Grüße
Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. März 2009 12:29 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Beiträge: 408
Wohnort: barßel
stimmt im keller sind nur zwei kleine lucken und es kommt nicht gerade viel licht in den raum rein wo die pilze stehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. März 2009 13:01 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Beiträge: 408
Wohnort: barßel
Was für schöne Fruchtkörper

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 30. März 2009 22:17 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 24. Oktober 2008 20:18
Beiträge: 78
Wohnort: bei München
Hallo,

so nen ähnlichen Versuch habe ich auch gestartet - Stroh mit Paketschnur festzusammengebunden und dann im Mörteleimer (60l) eingeweicht.
1 Tag abtropfen lassen und danach mit Frischhaltefolie eingewickelt.

div. Löcher hineingeschnitten und mit Austern-Brut aus Holzchips und Strohpellets beimpft. und mit klebeband und frischhaltefolie verschlossen- div. kleine Löcher mit Gabel hineingestochen

1,5 Wochen sind vergangen sehe aber kein Mycel-Wachstum - hab mal wieder mehr die Verpackung geöffnet und hab das Gefühl mein Stroh ist zu nass / feucht.

Wie kann ich den Packen trockener bekommen?
hmm 1 Tag komplett auspacken und bisserl Frischluft geben?

Gruß
Tina

PS. Tolle Ernte - hoffe ich komme auch noch so weit!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de