kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 17. Oktober 2018 02:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Austern auf Chipsi-Blöcken, Probleme
BeitragVerfasst: Donnerstag, 25. Juni 2009 00:03 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Montag, 03. November 2008 20:54
Beiträge: 65
Hi

Habe schon seit längerem Austern auf Chipsi-Blöcken aus dem Baumarkt angebaut, nun taucht ein Problem auf.

Wässern des Blocks in der Originalfolie mit Heisswasser, abtropfen, auskühlen, anschliessend impfen mit stroh oder körner-brut.

Der Block ist noch nicht fertig durchwachsen, beginnt irgendwo schon eine Fruchtung. Die Nicht-durchwachsenen Stellen beginnen dann natürlich schnell zu schimmeln wenn die Luftfeuchte zu hoch ist.

Kann sein dass nun die Temperatur ein Problem macht? Im Winter hatte ich dieses Problem nie. Es ist auch kein Unterschied ob in die Folie Belüftungslöcher reinsteche oder nicht.
Die Blöcke waren zum Durchwachsen im dunkeln, bei ca. 25°c.


Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 25. Juni 2009 12:45 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo Elmar,

sind das jetzt Blöcke aus losen Chipsi-Spänen oder Holzbriketts? Das Substrat sieht irgendwie sehr fein und komprimiert aus.

Die Temperatur kann schon eine Rolle spielen. Bei kühleren Temperaturen ist das Mycel gegenüber Kontis im Vorteil. Wenn's mollig warm ist, wachsen die bösen manchmal schneller.

Klappt das Abtropfen eigentlich richtig? Habe selbst immer Probleme mit überschüssigem Wasser zwischen den Spänen, in denen sich dann gern Bakterien tummeln.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 25. Juni 2009 21:04 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Montag, 03. November 2008 20:54
Beiträge: 65
Hallo!
Das sind Chipsi-Blöcke in der komprimierten Form ausm Baumarkt,ich lasse diese zum Wässern in der Originalfolie. Das Abtropfen funktioniert normalerweise gut,dauert aber mindestens 3 Tage. Das Substrat bleibt aber trotzdem relativ feucht.

mfg elmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag, 26. Juni 2009 14:26 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hm, da haben die Kontis natürlich drei Tage Vorsprung...

Der Block auf den Fotos ist wohl zum großen Teil kontaminiert, da Austern normalerweise erst dann fruchten, wenn sie kein weiteres Substrat mehr besiedeln können.

Wahrscheinlich wäre es sicherer, wenn du beim Einweichen die Folie entfernst. Diese gepreßten Blöcke quellen zwar beim Einweichen unglaublich auf, aber du könntest nach dem Abkühlen und Abtropfen die Brut gründlich untermischen und dann wieder in Beutel füllen. Das Substrat hätte dann natürlich ein größeres Volumen, aber das Austernmycel wäre viel schneller durchgewachsen.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 01. Juli 2009 00:45 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Montag, 03. November 2008 20:54
Beiträge: 65
Kann es sein, dass dieses Baumarkt-Chipsi Jahreszeit-abhängig anderes Holz enthält? Ein Rest einer im Winter gekauften Packung ist wesentlich dunkler, und fast geruchlos. Das neuere(Mai) hat einen starken Baumharz-Geruch.
Wenn nun hier Nadelholz dabei ist, gibt das selbst für Austern schwierige Bedingungen..
Und auf der Packung ist keine definierte Holzart angegeben.. '

Wässern in der Originalfolie habe ich hier im Forum mal gelesen, darum der Versuch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 01. Juli 2009 15:20 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
elmar hat geschrieben:
Kann es sein, dass dieses Baumarkt-Chipsi Jahreszeit-abhängig anderes Holz enthält? Ein Rest einer im Winter gekauften Packung ist wesentlich dunkler, und fast geruchlos. Das neuere(Mai) hat einen starken Baumharz-Geruch.
Wenn nun hier Nadelholz dabei ist, gibt das selbst für Austern schwierige Bedingungen..
Und auf der Packung ist keine definierte Holzart angegeben.. '
Dann wirst du jetzt wohl Nadelholz haben. Kommt ganz auf den Austernstamm an, ob er damit klarkommt.

elmar hat geschrieben:
Wässern in der Originalfolie habe ich hier im Forum mal gelesen, darum der Versuch.
Ach so, könnte sein, daß dort Chipsi-Exotenstreu gemeint war. Das sind lose Späne aus dem Terrarienbedarf. Die kosten mehr, aber dafür kann man sicher sein, daß es Buchenholz ist.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag, 17. Juli 2009 21:30 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Montag, 03. November 2008 20:54
Beiträge: 65
Normales 'Chipsi' oder Chipsi-classic ist irgend ein holzspäne-pressmaterial,bestehend aus unterschiedlichen Holzarten.
Das Buchenholz-Material wird als 'Chipsi-Extra' verkauft, gibts ebenso im Baumarkt und ist kaum teurer..
Ein Link zum Hersteller...
http://www.chipsi-streu.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag, 17. Juli 2009 22:14 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Genau dieses Chipsi-Extra meinte ich. Unglaublich, was für Chipsi-Sorten man unter dem Link findet, selbst Chipsi-Ultra. :D

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 18. Juli 2009 17:56 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Beiträge: 152
Wohnort: Dresden
Ich war unlängst selbst im Gartencenter. Dort gibt es Chipsis in unterschiedlichen Qualitäten: Einmal "Buche" und einmal "helles Weichholz" (steht im Kleingedruckten). das Weichholz ist vermutlich Fichte, kann aber z.T auch Pappel sein. Buche ist generell etwas dunkler.

_________________
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de