kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Dienstag, 16. Oktober 2018 09:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erste Versuche mit Substrat (Shiitake)
BeitragVerfasst: Donnerstag, 17. Dezember 2009 20:14 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 24. Oktober 2009 17:57
Beiträge: 124
Wohnort: Rosenheim
Hallo zusammen.

so, nach ein paar Fehlversuchen mit meiner Brut, hab ich jetzt endlich 3 liter brut zum Beimpfen.

Brut: Weizen, Sittichfutter;
Weizen, Sittichfutter, Kaffeesatz; (mit kaffee wuchs es fast doppelt so schnell)

Substrat: Stroh, Buchenhack, Sägemehl, und bei ein paar hab ich Kaffeesatz hinzugegeben. Hat bei der Brut auch schon gut funktioniert.

Das Substrat vorher mit kochendem Wasser übergossen, und dann mit Brut beimpft, und in verschiedene Gefäße gefüllt, um evtl. Unterschiede zu sehen ( Wachstum, Kontis, ...)

BildBildBildBildBild

1.Bild links Blumentopf. Unten mit Frischaltefolie verschlossen, oben bei den Löchern mit Fliegengitter und Klebeband umwickelt)

2. Bild : Normaler Gefrierbeutel, ohne Löcher

Im 3. und 4. Bild ist deutlich der Unterschied zu sehen. Mit Kaffee und ohne. Alles nach 6 Tagen. Der Behälter ist so eine Aluschachtel von Imbissständen. 700ml. gibts in grösser auch, wollt aber für meinen Versuch die Kleinen, sonst bräucht ich so viel Brut)(kosten 5 Euro 100 Stück.)
das Ganze zum Vergleichen je 10 Mal

Der Grosse Sack ist Schlauchfolie. Oben mit Filterwatte, und unten mit kleinen Löchern . ist aber noch Nichts sichtbar.

so mal sehen ob das was wird.

Hat vielleicht jemand erfahrung mit den Aluschachteln???

bis dann
servus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 17. Dezember 2009 23:10 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Freitag, 06. November 2009 02:17
Beiträge: 180
Wohnort: grillsportverein.de
super projekt!

bin schon sehr gespannt auf die ergebnisse.
werde auch mal kaffee beimischen, der unterschied ist ja massiv!

good luck, bish


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 23. Dezember 2009 13:28 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 24. Oktober 2009 17:57
Beiträge: 124
Wohnort: Rosenheim
so, hier mal ein Update:

Bild

Also beim grossen Sack tut sich schon was. An ein paar Stellen wächst das Myzel schon ordentlich. Zwar langsamer , hab auch nicht so viel Brut verwendet.
Bild


Die kleine Tüten mit mehr Kaffee ist fast schon komplett durchwachsen.

Bild

Und hier die Aluboxen :
mit Kaffeesatz

Bild

ohne Kaffeesatz
Bild


Hat hier ein wenig Schimmel an der Außenseite. Schätze das kommt vom vielen Öffnen, oder vom Kaffee.Hab den Schimmel mit einem sterilen Messer weggeschnitten.

Mal sehen wie es nächste Woche aussieht.


also servus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 27. Dezember 2009 14:50 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,

schöner Versuch! Besonders die 10 Wiederholungen finde ich klasse. Da kann man nicht durch Zufälle getäuscht werden. Ich drücke die die Daumen, daß möglichst viele Ansätze sauber bleiben.

Mit dem Schimmel... wenn der sichtbar ist, hat er schon längst überall seine Sporen verteilt. Ich würde kontaminierte Ansätze von den sauberen trennen. Wenn das Substrat nicht steril ist, besteht immer ein höheres Schimmelrisiko. Man kann die Chancen erhöhen, indem man die Brut erstmal 1:1 mit Substrat mischt und diesen Vorgang mehrmals wiederholt, sobald das Mycel durch ist. Der Vorteil ist, daß das Substrat jedesmal schon nach wenigen Tagen komplett besiedelt ist und der Schimmel dadurch keine Zeit hat, sich zu etablieren.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 27. Dezember 2009 15:34 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 24. Oktober 2009 17:57
Beiträge: 124
Wohnort: Rosenheim
So..
heute hab ich mal einen der Blumentöpfe geöffnet. Sieht nicht schlecht aus.
Leider an der oberfläche, an der Frischhaltefolie ein bisschen Schimmel :(
Zwar nicht bei allen, aber das kommt einfach vom unsterilen Arbeiten. Nächstes mal werd ich alles gründlichst desinfizieren.

Bild
Bild

Ebsenso mit der Alu-Schachtel. Der schimmel den ich weggeschnitten hab, hat sich( bis jetzt) nicht weiter ausgebreitet. Aber alles schön durchwachsen. (der schwarze Fleck ist Kaffeesatz)

Bild
Bild


Und zuletzt die kleine Tüte
hab einen Belüftungsschlitz reingeschnitten.... und jetzt schimmel :(
(im bild oben rechst)

Bild

naja, läuft nicht alles so wie erwünschst.. aber fürn ersten Versuch ;)

bis dann ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 03. Januar 2010 13:40 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 24. Oktober 2009 17:57
Beiträge: 124
Wohnort: Rosenheim
mal wieder ein update:
BildBildBildBild

Leider ist die Hälfte aller Versuche kontaminiert. :(
Ich hab einfach zu unsauber gearbeitet. Aber sonst ist das mit den Alu-boxen
nicht schlecht.
Die Blumentöpfe dauern noch, mal sehen.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Versuche mit Substrat (Shiitake)
BeitragVerfasst: Samstag, 16. Januar 2010 11:39 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 24. Oktober 2009 17:57
Beiträge: 124
Wohnort: Rosenheim
Bilderupdate:
Bild
Bild

Die grosse Tüte ist mir leider kontaminiert. Den Rest lass ich mal in Ruhe reifen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Versuche mit Substrat (Shiitake)
BeitragVerfasst: Sonntag, 14. Februar 2010 11:56 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 24. Oktober 2009 17:57
Beiträge: 124
Wohnort: Rosenheim
Ja endlich!!!!!!!!

Ein Shiitake ist da. Mein erster Pilz.
Hat super funktioniert mit dem Blumentopf. Und alles unsteril!!

Bild

Soll ich den Block so lassen oder ganz aus dem Topf nehmen ???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Versuche mit Substrat (Shiitake)
BeitragVerfasst: Sonntag, 14. Februar 2010 23:07 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Meinen Glückwunsch! Über den ersten freut man sich sowieso am meisten. So weiß, wie das Mycel noch ist, würde ich das ganze noch im Topf lassen. Wird sich eh noch zusammenziehen und eine richtige Kruste bilden. Solltest aber evtl. darauf achten, daß sich unten nicht zuviel Wasser sammeln kann.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de