kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Sonntag, 18. November 2018 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Champions weiterleben lassen?
BeitragVerfasst: Samstag, 01. November 2008 14:55 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hallo zusammen

hab mit als Anfänger mal einen Fertigpack mit Champions gekauft. Sind auch gut gewachsen. Aber es wird bald fertig sein, das Myzel.

Geht das, das man jetzt nochmal oben ne Schicht drauf machen und der Pilz weiterlebt?

Was nimmt man da am besten?

Danke schonmal

Schwamme Rulz the World


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 01. November 2008 17:46 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


da wirst du höchstwahrscheinlich kein Glück haben. Auf deinem Mycel ist ja schon Deckerde drauf und es war schon ne Weile an der Luft. Wenn du jetzt neues Substrat aufträgst, wirst du bestimmt nur Schimmel ernten.

Ich würde ausgelutschtes Champignonmycel im Garten an einer feuchten, schattigen Stelle vergraben, entweder am Komposthaufen oder mit neuem Substrat. Draußen ist es wahrscheinlicher, daß das Mycel - mit etwas Glück - überlebt.

Und Champignons wachsen am besten auf Pferdeäpfeln mit Stroh.


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 03. November 2008 12:30 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hallo

wieso wird es da nur Schimmel geben? Könntest du mir das kurz erklären? Würde es vielleicht gehen, das man die Hälfte rausnimmt und das dann auffüllt. Also nicht oben was drauf sondern daneben auffüllt?

Danke

SchwammeRulz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 03. November 2008 16:13 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


leider kann man Pilze nicht so einfach umtopfen oder düngen wie Pflanzen. Nach einigen Wochen an der Luft, nach besprühen und ernten haben sich längst diverse Mikroben auf der Oberfläche, an der Seite und in der Deckerde angesiedelt. Würdest du nun frisches Substrat aufbringen, wäre es schneller von allem anderen besiedelt, als vom Champignonmycel. Der Champignon muß auch erstmal 'bemerken', daß neues Substrat da ist und von Fruchtung auf Wachstum umschalten. das dauert mehrere Tage in denen Konkurrenzorganismen einen Vorsprung haben. Wenn sich dann z.B. Schimmel ausbreitet, wird man ihn meist nicht mehr los und das vorhandene Mycel wird schnell überwältigt.

Du könntest vielleicht versuchen, möglichst sauberes Mycel aus dem Inneren des Blocks zu entnehmen, mit Substrat zu mischen und in kleine Gläser zu füllen. Wenn das klappt, könntest du es nach und nach weitervermehren und so am Leben erhalten. Etwas Glück gehört aber dazu, Champignonmycel wächst relativ langsam und nicht so aggressiv, wie das anderer Pilze.

So oder so, mach ruhig ein paar Experimente. Im schlimmsten Fall geht es schief und du hast mehr über die Pilzzucht gelernt.


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 03. November 2008 17:50 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 24. Oktober 2008 20:18
Beiträge: 78
Wohnort: bei München
Hallo Carsten,

das ist ja mal nen guter Tipp den werde ich auch mal ausprobieren. Ich habe auch 2 Kulturblöcke Champi (1x weiß und 1x braun) zu Hause und warte grad auf die Fruchtung laut Anleitung dürfte es in ca einer Woche so weit sein. Aber nach der ersten Wachstumsrunde werde ich ggf. bisserl was von dem Block "klauen".

Als Neuling ist natürlich Champi-Zucht doch noch sehr schwierig, mal sehen was draus wird.

Welches Substrat würdest du denn bei der Vermehrung im Glas empfehlen?

Hast du noch weitere Tipps fürs gelingen?

Gruß
Tina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 03. November 2008 19:01 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


mit den champis hast du dir ein ziel gesetzt das schon etwas schwerer zu erreichen ist .... :roll:

champis sind "sekundärzersetzer" das heisst das ihr futter richtig vorbereitet (vorverdaut) gehört ...

am sichersten kommst du mit einer reinkultur weiter die du auf roggen vermehrst ...

und am sichersten zu einer reinkultur kommst du wenn du von deinen pilzen, die da kommen werden, einen opferst und klonst. (siehe mal im forum unter pilze klonen ... ;) )

ich pers würde dir am anfang zum austern ans herz legen ....
die sind wesentlich leichter zu züchten und die erfolge motivieren dich dann zu weiteren versuchen ........ und vom geschmack stehen die sicher nicht hinter den champis an ....



gut kulturpilz

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 04. November 2008 09:20 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hallo

Danke Mycelio für die echt gute Erklärung. Jetzt verstehe ich das auch. Brauch manchmal bissel. :)

Also werde ich wohl doch die Champis erstmal im Gewächshaus mit verbutteln und hoffen es kommt was. Denn ich muß mir erstmal bissel Platz und Möglichkeiten schaffen für solche Experimente. Werde dann lieber mit meinen Shiitake weiterexperementieren. Die Version mit den Holzbriketts klingt nämlich gar nicht so schwer. Werd das mal probieren.


SchwammeRulz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de