kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 12. Dezember 2018 04:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mandelpilz Myzel
BeitragVerfasst: Freitag, 29. Januar 2010 11:59 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 11. Oktober 2006 09:48
Beiträge: 183
Hallo


Ich habe da mal ne frage und hoffe jemand kennt sich hier aus:

also, ich habe ABM angesetzt aus einer Sporenspritze, ca 50 schalen. alle zeigen rhizomorphes myzel und wachsen sehr langsam, ca 3 wochen um die schale zu durchwachsen.
eine schale jedoch war sehr, sehr flauschig und zeigte sehr schnelles wachstum. ich klonte also dieses und schwups, 7-12 tage später waren die schalen durchwachsen.

nun das komische: der Mandelpilz riecht normalerweise sehr intensiv nach mandeln und hat einen relativ süssen duft, dieser aber nicht: er riecht nicht unangenehm sondern hat einen ganz dezenten Pilzgeruch. dachte zuerst vom geruch her an ps. cubensis, myzel läuft aber nicht blau an. er hat keinen mandelgeschmack oder so.

was soll ich nun tun? kann es sein, dass dies ein schimmelpilz ist, der aber angenehm riecht? oder könnte sich andere Pilzsporen in der Spritze befunden haben? ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich hier um einen Mandelpilz handelt.

freue mich auf antworten

grüsse
matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelpilz Myzel
BeitragVerfasst: Freitag, 29. Januar 2010 16:10 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo Matthias,

war das wirklich eine Sporenspritze oder vielleicht doch eine Mycelspritze?
Von MRCA? Im Shroomery-Forum hatte ich schon ein paarmal von Problemen damit gelesen.

Ich würde eine Konti befürchten oder daß das wattige Mycel irgendwie einen Schaden hat. Rhizomorphes Mycel und langsames Wachstum klingt für mich jedenfalls eher nach ABM-Mycel. Hier mal ein Link zu einem Shroomery-Thread, der interessant sein dürfte, allerdings auf englisch.
http://www.shroomery.org/forums/showfla ... r/11569829

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelpilz Myzel
BeitragVerfasst: Montag, 01. Februar 2010 11:31 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 11. Oktober 2006 09:48
Beiträge: 183
Hallo Carsten

danke für deine Antwort.

also es handelte sich schon um Sporenspritzen. Das flauschige Myzel zeigt unten auch Rhizomorphes Myzel, darüber wächst sehr flauschiges Myzel und wächst sehr schnell. Es war jedoch nur eine Petrischale mit diesem Myzel, alle anderen waren Mandelpilz, wa sman auch roch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelpilz Myzel
BeitragVerfasst: Montag, 01. Februar 2010 18:21 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hm, hatte schonmal irgendwo gelesen, daß ABM-Mycel degenerieren kann, wobei es sehr flauschig wächst und kaum noch fruchtet. Bei der Zucht aus Sporen halte ich sowas aber für sehr unwahrscheinlich. Da könnte man stattdessen vermuten, daß ein paar Sporen eines anderen Zuchtpilzes reingeflattert sind, wofür der fehlende Mandelgeruch sprechen würde. Da müßten bloß mehrere Arten im selben Raum fruchten oder Sporenabdrücke nebeneinander angefertigt werden. Hatte selbst schonmal Austernkontis in Ansätzen mit Champignonsporen. Nach deiner Beschreibung würde z.B.der Schopftintling passen, der produziert ja nicht nur Tinte, sondern es fliegen auch sehr viele Sporen durch die Luft. Dessen Mycel wächst jedenfalls schnell, wattig und nur leicht rhizomorph. Riesenträuschling wäre vielleicht auch ne Möglichkeit.

So oder so, ich fürchte du wirst es nur rausbekommen, wenn du die Petri weiterkultivierst und fruchten läßt.

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelpilz Myzel
BeitragVerfasst: Mittwoch, 03. Februar 2010 12:50 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 11. Oktober 2006 09:48
Beiträge: 183
ich fürchte du wirst es nur rausbekommen, wenn du die Petri weiterkultivierst und fruchten läßt

ja, da hst du wohl recht. könnte die jungs von MRCA shop mal fragen, was die denn so haben. Strohpilz könnte evtl noch noch sein. müsste dann auf holz, stroh und erde kultivierren, bin imr nicht sicher ob das machen will...

danke jedenfalls für deine antwort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelpilz Myzel
BeitragVerfasst: Donnerstag, 04. Februar 2010 12:24 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Ich denke,
daß vielleicht Sporenspritzen beim Versand verwechselt oder auch falsch bezeichnet wurden. So bekommt man mitunter einen völlig anderen Pilz zugesandt.

Gruß Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de