kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 10. Dezember 2018 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: mein allererster zuchtversuch
BeitragVerfasst: Dienstag, 19. Februar 2008 10:12 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 14. Februar 2008 13:46
Beiträge: 57
Wohnort: dortmund
hoi leute 8)

so ich fange heute meinen allerersten zuchtversuch an.
ich versuche gleich das schwierige champi züchten :?
habe roggen und weizenkörner (bio basis) gemischt und über nacht einweichen lassen.

nebenbemerk: der schnellkochpott macht ziemlich komische geräusche nach nur 13 minuten :? der deckel kann doch nicht abfliegen oder sowas ?

jedenfalls versuche ich braune und weisse champis.
jeweils ein glas mit mycell
" ein glas mit der sporenspritze
" ein glas schneide ich ein stückchen vom pilzinneren raus also klonen

2ter nebenbemerk: der schnellkochpott pfeift und zischt wie eine alte dampflock :? falls ich das hier nicht überleben sollte seid ihr es in schuld :D

ich werde alles unsteriel impfen weil ich noch keine entsprechende steriele kiste gebastelt / gekauft habe. somit werde ich auch gleich lernen das pilzzucht super steriel sein muss 8)

falls es erwünscht ich werde ich euch auf den laufenden halten und später mit fotos.

grüsse........jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 19. Februar 2008 12:21 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 20. Februar 2006 10:54
Beiträge: 460
Wohnort: Steinbrunn (Österreich)
Hallo Jürgen!

Viel Glück mit dem unsterilen Beimpfen! Einfach wird das nicht, schon gar nicht beim relativ langsam wachsenden Champignon.

Übrigens, wenn dein Dampfdruckkochtopf (DDK) pfeift, dann gibst du ihm zu viel Energie. Er sollte ganz knapp vor das laute Pfeifen erhitzt werden und unter leichtem Säuseln dahinköcheln!
Ich hoffe, du hast im DDK zusätzlich auf dessen Boden ca 3-4 cm Wasser eingefüllt. Das verspricht einen regelmäßigen Druck und Temperatur. Abstandhalter zu den Gläsern nicht vergessen.

Bezüglich unsteril beimpfen ohne Impfkiste gibts einen Trick:
Nimm für deine Brut Gurkengläser mit Schraubdeckeln. In die Deckel machst du mit Hammer und Nagel jeweils ein Loch in der Mitte und zwar von innen nach außen. Die entstandenen scharfen Kanten am Loch wegfeilen.

Dann füllst du dein gequollenes Getreide ein, gibst ein Stück Alufolie über die Glasöffnung (Überstehende Ecken Alufolie ca 4-6 cm an jeder Seite) Diese überstehende Alufolie nach unten schlagen (Kontis kommen immer von oben und so wird es schwerer für sie.)
Dann den Deckel mit dem Loch drauf stecken, NICHT VERSCHRAUBEN! Explosionsgefahr!
Danach ab in den DDK. Sterilisieren ca 30-40min bei >120°C (leichtes Säuseln am DDK) Nach dem Sterilisieren am besten über Nacht abkühlen und am nächsten Tag mittels Sporenspritze oder Flüssigmycelspritze durch das Loch im Deckel und durch die Alufolie stechen und beimpfen. Anschließend das Loch wieder verschließen (Klebeband).

So kommen mit grooooßer Wahrscheinlichkeit keine Kontis in deine Brutgläser. Auch ohne Impfkiste.

Gutes Gelingen!!!

Liebe Grüße!

Geri

_________________
Hoi,... meine alte Signatur funkt nimma....kommt sicher mal wieder eine neue!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 19. Februar 2008 12:37 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 14. Februar 2008 13:46
Beiträge: 57
Wohnort: dortmund
hoi geri

danke danke wird schon klappen :)
genauso hatte ich das auch gemacht, 4 löcher im decke gehämmert und dann mit alufolie abgedeckt. ein tuch auf den boden gelegt im ddk und mit wasser aufgefüllt.
nun warte ich bis heute abend mit dem impfen bis dahin wird alles kalt sein denke ich.

das mit dem flüssig mycell werd ich auch mal testen müssen.

werde in ein paar tagen bericht abliefern ob sich der champi mycell bildet ;-)

grüsse.......jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Februar 2008 08:22 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 14. Februar 2008 13:46
Beiträge: 57
Wohnort: dortmund
hallo leute,

also ich glaube ich habe etwas zu feiern, egal ob erster erfolg oder erster konti....in diesem falle anscheinend mein erster konti ? :D

Bild

naja was solls......auf ein neues und jetzt erst recht :)
ich geh mir dann mal eine grosse plastikkiste und so kaufen.

gruss, jürgen

(ps: foto habe ich mit meiner digitalen videokamera gemacht deswegen etwas unscharf....videoqualität super und fotoquali nicht so toll :( )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Februar 2008 12:07 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


Glückwunsch zum ersten Mycel!

Waren da Pilzstücke drin? Bei denen sollte nach einer Woche was zu erkennen sein. Bei Sporen dauert es meist viel länger. Die keimen dann aber alle auf einmal.


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Februar 2008 13:21 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Mittwoch, 21. November 2007 15:38
Beiträge: 63
Wohnort: Salzburg
Hi, also für mich siehts nach dem Foto auch nach Schimmel aus,
naja...
alles gute für den neuen Versuch;-)

Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Februar 2008 13:33 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 14. Februar 2008 13:46
Beiträge: 57
Wohnort: dortmund
danke danke ^^

also ich habe eine sporenspritze genommen....natürlich alles super unsterien.....ohne impfkiste, nur gekochtes wasser.......sporenwasser auch ohne impfkiste gemacht.....sporenabdruck nur im schrank :)

weiss nicht ob das schimmel ist wenn ja wodurch ? hab alles abgekocht und danach steriel verschlossen gehalten die gläser.
(löcher im deckel gemacht und verschraubt, dann noch mit alu folie drauf, ab zum kochen)

gruss.....jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Februar 2008 14:39 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Ich drücke dir natürlich die Daumen, zweifele aber daran, daß Champignonsporen so schnell keimen. In zwei oder drei Tagen wirst du sehen, ob das Mycel grün wird. In dem Fall kannst du das Glas auf den Kompost kippen, evtl. haben die Sporen dort noch eine Chance.

Ich vermute mal, daß die Sporenspritze nicht ganz sauber war. Abgekochtes Leitungswasser ist schon OK, aber ein bißchen Staub kann da schon tausende von Schimmelsporen reinbringen.

Kann ja mal beschreiben, wie ich vorgehe:
Ich mache Sporenabdrücke über Nacht auf Alufolie (frisch von der Rolle), am besten von einem Pilz, der sich gerade öffnet, und lege eine umgedrehte saubere Schüssel drüber. Morgens nehme ich den Pilzhut weg und klappe sofort die Folie zusammen, lasse aber für ein paar Stunden noch einen Spalt offen, da es unter dem Pilz meist sehr feucht zugeht. Dann werden die Ränder gefaltet, so daß nichts mehr hineinkommen kann.
Die sterile Spritze fülle ich mit kochendem Wasser, lasse sie abkühlen, öffne den Sporenabdruck nur ein klein wenig, gebe einen Tropfen Wasser auf den Sporenabdruck, kratze mit der Kanüle die Sporen vom Alu und ziehe das Wasser wieder zurück. Vorher und nachher bringe ich die Kanüle zum Glühen und ziehe etwas Luft direkt aus der Flamme in die Spritze, damit ich schütteln kann und sich die Sporen gut im Wasser verteilen. Trotz all diese Mühe habe ich eine Kontirate von ca. 50%, besonders bei Champignons, da die bei mir dreieinhalb Wochen brauchen, bis die Sporen keimen. Daher würde ich empfehlen, viele kleine Versuche mit wenig Sporenwasser (ca. 1 ml) zu machen, dann kommt eher mal einer durch.


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Februar 2008 16:39 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


habe leider auch eine doppelt so hohe kontirate wie du .... (bei gleicher arbeitsweise.. :evil: ).

10 von 10 mit volltreffer . auf petris !!

das mit den sporen scheint doch nicht so einfach zu sein :roll: .

waren aber meine ersten schritte mit sporen ...
hab es sogar mit unterschiedlichen verdünnungsstufen versucht .

werde wohl das nächste mal 30 petris anlegen.... :idea:

wieviele stämme zieht ihr eigentlich auf ??

oder reicht einer von einen "guten" sporenabruck ???

@ talisman : es nützt nicht viel etwas steril zu verschließen was nicht steril ist .... die konti dürfte sich wohl schon als spore aus der luft entweder beim abdruck machen oder beim beimpfen eingeschleust haben ..... ( die dinger sind überall ) :?





grüsse

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 26. Februar 2008 17:12 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


also ich habe auch noch nicht soo viele Versuche gemacht, wollte es nur mal ausprobieren. Da meine Pioppinos nur wenige kleine Pilze hervorbringen, will ich im Frühling nochmal von Sporen ausgehen und dann später die größten Exemplare klonen und weiterkultivieren. Das gute ist, daß Pioppino-Sporen bereits nach vier Tagen keimen. :D Austern sind aber auch schnell, ein paar Tage nach der Ernte finde ich oft keimendes Mycel, sogar auf Plastik oder Metall.

Bzgl. Petris kann man auch mit einem Skalpell ein paar Sporen vom Abdruck kratzen und gleich auf den Agar geben. Wenn man sich den Schritt mit der Spritze spart, kann weniger schiefgehen. Und je weniger Sporen man nimmt, desto weniger Kontis können dabeisein. Da reich ja ein winziger Krümel. Ältere, eingetrocknete Sporen sollte man evtl. vorher ein paar Stunden einweichen.


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 01. März 2008 11:11 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 14. Februar 2008 13:46
Beiträge: 57
Wohnort: dortmund
hallo freunde :)

also das ist echt komisch (oder normal :?: )
das glas was kontaminiert ist bekommt in der mitte nun doch weisses mycell ...meine ich zumindest.....ich warte noch ein tag ab und dann mache ich mal wieder ein foto.
und komischerweise sind alle gläser der braunen champis kontaminiert und die weissen "leben" noch :D und ich meine da bildet sich auch was.
wie gesagt ich warte noch einen tag dann mache ich fotos.

gruss, jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: YUHUUUU
BeitragVerfasst: Dienstag, 27. Mai 2008 09:47 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 14. Februar 2008 13:46
Beiträge: 57
Wohnort: dortmund
YUHUUUUU ich habe es schon fast aufgegeben und nun sowas.....meine absolut unsteriele champi zucht fruchtet :) sehe überall hammer viele kleine champi-köpfe :)
ich habe kanickelmist genommen den ich über wochen/monate im garten gelagert hatte. dort habe ich schicht für schicht in einen grossen plastik blumenpott gepackt ..... eine schicht mist und eine schicht vertrocknetes altes mycell von meiner damaligen fertigkultur und mist draufgepackt.....und ganz zum schluss mit etwas torf alles bedeckt.......jetzt nach über einen monat seh ich endlich einen erfolg :)
im übrigen haben sehr viele gläser überlebt die ich mit einer sporenspritze unsteriel angelegt habe....lange rede kurzer sinn hier sind die beweise ;-) sobald es etwas neues gibt werde ich es natürlich berichten....MANNNNNN bin ich happy :)

gruss jürgen 8)

(ps.: sorry für die schlechte bildquali aber meine videokamera ist eher nur fürs filmen gedacht ;-) )

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 27. Mai 2008 10:10 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


:shock: das funzt ja traumhaft :D



freu mich gleich für dich ....


wie hast du den karnickelmist vorbereitet ??

beimpft hast du mit einer alten fertigkultur ??


ich packs nimmer :) ...



gut kulturpilz

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 27. Mai 2008 10:25 
Offline
Foren - Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 14. Februar 2008 13:46
Beiträge: 57
Wohnort: dortmund
hoi fritz....danke :)

naja ich habe nur beim kollegen gemistet, weil der schon älter ist und nicht mehr kann.......mitlerweile ist der sogar an leberkrebs gestorben :(

naja ich habe den mist auf mein grabeland gepackt und richtig schön durchziehen lassen.......dann habe ich mittig mist rausgenommen und im pott gepackt das wars ^^

ja hatte damals doch eine fertigkultur gekauft....als aller erstes.....und dann habe ich nachdem keine pilze mehrkamen den mist einfach so liegen lassen wie es war........dann hatte ich wochen/monate gedachte testest du mal folgendes....einfach so unsteriel wie es auch sein mag vorhandenes altes abgebrauchtes mycell von der fertigkultur zu nehmen.
und nach langer zeit kam dann dieses ergebnis:)

nun werde ich mal ein wenig rumtesten....bin ja jetzt wieder zu 100 % motiviert ;-)

gruss jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 27. Mai 2008 12:04 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,


Glückwunsch zum Erfolg Jürgen!
Bei mir wachsen jetzt auch die ersten Champignon-Primordien. Ich fürchte nur, ich habe sie ertränkt. Mal sehen, ob die noch weiterwachsen.

Auf welchem Substrat hattest du eigentlich die Sporen angesetzt?


Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de