kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 17. Januar 2018 00:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Austernstiele
BeitragVerfasst: Sonntag, 13. Januar 2013 00:04 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag, 21. Juni 2012 20:08
Beiträge: 44
Wohnort: Baden-Würtemberg
Hallo Pilzfreunde
habe das erste Mal Austernsaitlinge ernten können, ca. 300 g.
Die Stiele waren nach dem Braten teilweise zäh, manche Pilzhütte waren auch noch recht knackig, besonders von den grossen Pilzen.
Sollte man die Stiele abschneiden und nur den Pilzkopf verwenden?
Wie geschrieben, es waren die ersten austern, die ich verarbeitet habe.

Gruß Michael

_________________
Einst ging ich mit Ilse in die Pilze, jetzt stillt se, scheiß Pilze :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austernstiele
BeitragVerfasst: Montag, 14. Januar 2013 17:38 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Freitag, 17. Juni 2011 23:04
Beiträge: 137
Hallo,

Gratulation für deine ersten Austernpilze.
Den Stiel kannst du abschneiden, der ist beim Austernseitling meistens zäh.

Den Stiel kannst du für ein kleines Experiment nutzen: wenn du wissen willst wie hoch der Wasseranteil bei Austernseitlingen ist, einfach den Stiel auspressen. :wink:

gruß
leuchtpilz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austernstiele
BeitragVerfasst: Montag, 14. Januar 2013 21:45 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag, 21. Juni 2012 20:08
Beiträge: 44
Wohnort: Baden-Würtemberg
Hallo Leuchtpilz,
danke für die schnelle Antwort.
Wer in Zukunft die Stiele auspressen und die Pilzhüte essen :lol:

Gruß Michael

_________________
Einst ging ich mit Ilse in die Pilze, jetzt stillt se, scheiß Pilze :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austernstiele
BeitragVerfasst: Dienstag, 15. Januar 2013 21:34 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Dienstag, 21. Juli 2009 13:44
Beiträge: 73
Wohnort: Nähe Stendal/ Altmark
Man kann sie auch trocknen und zu Pilzpulver mahlen... geht übrigens auch mit den Röhren vom Steinpilz (absolut super) und mit den Stielen vom Parasol (noch nicht probiert).

Natürlich sind die um einiges aromatischer als Aupis, aber n bisschen Pilzgeschmack bringen sie sicher trotzdem.

Liebe Grüße,
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austernstiele
BeitragVerfasst: Mittwoch, 16. Januar 2013 18:27 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag, 21. Juni 2012 20:08
Beiträge: 44
Wohnort: Baden-Würtemberg
Hallo Pilzfreunde
Austernstiele werden bei mir nicht getrocknet und gemahlen, die fliegen in den Kompost.
Die Austern haben auch nicht so nen feinen Geschmack wie meine Shitake, bin am überlegen, ob ich die noch weiterzüchte!
Mal sehen, was die Zeit bringt.

Noch viel Spass und gute Ernten, Gruß Michael

_________________
Einst ging ich mit Ilse in die Pilze, jetzt stillt se, scheiß Pilze :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Austernstiele
BeitragVerfasst: Mittwoch, 16. Januar 2013 22:54 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Beiträge: 657
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen
Die Stiele eignen sich auch gut zur unsterilen Vermehrung. Schön kleinschneiden (würfeln), und 1:1 oder 1:2 mit Substrat vermischen, z. B. Pappe, Tierstreu etc. pp., das Forum bietet viele Beispiele. Wenn das Substrat ein gutes Stück durchwachsen ist, kann man nachfüttern und neu mischen.

_________________
www.nachdenkseiten.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de