kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 18. Dezember 2017 11:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Versuch mit Spitzmorcheln
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. Juni 2012 18:48 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 27. April 2012 11:53
Beiträge: 17
So ich hatte anfang Mai Spitzmorcheln gefunden und konnte Sie nur für Mycel gewinnung nutzen.

Klonen auf Agar und Pappe ging Recht gut und schnell.

Aber es Bilden sich KEINE Sklerotien ???
Ich habe Substratzusammensetzung von 5 Teile Weizenkörner und 1 Teil Blumenerde.
Jetzt sind alle 8 Gläser schon seid 6 Wochen mehr wie durchwachsen :?
Es sind bei 2 Gläsern nur noch, jeweils ein Brocken im Glas. Und oben drauf dicke wattige schicht Mycel schön Weiss.

Soll ich die versuchen, die Gläser irgendwie zum Fruchten zu bringen ???
Ich meine eine mischung Sand Erde und Oben drauf schicht Rindenmulch ???

Was schlagt Ihr vor ???

Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versuch mit Spitzmorcheln
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. Juni 2012 20:40 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo Martin,

tut mir leid, aber wenn es wirklich Mycel der Spitzmorchel wäre, hätten sich ohne Deckschicht schon nach einer Woche viele Sklerotien überall im Substrat bilden müssen.
Gewebeproben aus Morchelfruchtkörpern beinhalten in Vergleich zu anderen Pilzen irre viele Kontis, so daß es recht schwierig ist aus allem was dort zum Vorschein kommt, das richtige Mycel zu isolieren.

Falls du noch einen getrockneten Fruchtkörper hast, ist es sehr viel einfacher, dort ein paar Sporen abzukratzen und damit eine Kultur zu starten.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versuch mit Spitzmorcheln
BeitragVerfasst: Freitag, 29. Juni 2012 19:02 
Offline
Neuling

Registriert: Freitag, 27. April 2012 11:53
Beiträge: 17
Danke erstmal Carsten,
aber was mich wundert habe die Stiele benutzt die recht glatt waren.
Die habe ich gut ab gewaschen und mit Küchentuch trocken getupft.

Daher bin ich mir nicht sicher, weil ja auch das Substrat super aussieht.
Und was könnte es sein muss mal Foto machen und rein stellen, vielleicht hilft es ja :D

p.s. das Mycel kam auch direkt von Stielstück

Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versuch mit Spitzmorcheln
BeitragVerfasst: Freitag, 29. Juni 2012 21:22 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Waschen würde ich nicht empfehlen, denn das Gewebe saugt Wasser auf wie ein Schwamm und dabei kann man prima Kontis ins Innere spülen. Bei einer Morchel dürfte es die Lage aber nicht wesentlich verschlimmert haben.

Schau mal hier, da kamen vier verschiedene Mycelien aus dem Morchelgewebe (Schimmel und andere offensichtliche Kontis nicht mitgerechnet), von denen sogar drei Sklerotien bildeten:
http://www.shroomery.org/forums/showfla ... r/16285198

Oder hier, es wurde nur ein Mycel isoliert, welches nicht ganz typisch aussah und keine Sklerotien bildete. Unter dem Mikroskop offenbarten sich dann wesentliche Unterschiede:
http://www.shroomery.org/forums/showfla ... r/16440490

Ein Bild deines Mycels wäre trotzdem interessant.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de