kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 20. September 2018 21:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 24. Oktober 2007 20:13 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Beiträge: 571
Wohnort: Wien
Hallo Fritz...


alles im grünen Bereich :P !

Wie er weiterwächst...hier mal paar Bilder dazu :D muß ich nicht so viel schreiben :wink: !

Also in Kürze müßten die dann bald so aussehen.....
Bild

Wachstumszonen von der Basis her`dunkel . lackartig...weiter über orange zu gelb..weiß...da wächst er gerade(schubartig)....schönes
Farbenspiel :lol: !
Bild

Da Du den Sack aufgeschnitten hast , wird der Gano auch bald anfangen , Hüte auszubilden , wie hier...hättest Du den Sack dicht gelassen , dann wären schöne korallenartige Teile gewachsen...macht das CO2 !
Bild


Walter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 27. Oktober 2007 13:21 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


es tut sich ja doch einiges beim lackporling ......

jetzt ist er glaub ich schon deutlich zu erkennen ....


Bild




wie gross lässt man sie eigentlich werden ??
oder hängt es dann von den sporen ab ??
und wo schneidet man ihn ab ??

grüsse

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 30. Oktober 2007 22:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo



hab schon wieder eine besorgte frage .... und zwar bilden sich jetzt weisse flecken auf der lackoberfläche ....


Bild



ist das auch noch normal ??
(denke kalk kann es weniger sein da wasser vorm befeuchten durch ultraschall ja enkalkt wird.... )

und wegen der ernte .... das ist mir auch noch nicht klar .... ( aber da habe ich ja eh noch monate zeit :wink: ....)


grüsse

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 03. Dezember 2007 17:47 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


mal ein kleines update vom block .....

Bild

Bild

Bild


zu trocken hat er es sicher nicht :wink: ... und bis jetzt hab ich es auch geschafft das kein schimmel den block befällt ....


nur die weissen flecken am fruchtkörper bekomme ich nicht im griff .... hmmm aber wenns lack ist ... vielleicht mal mit lackpolish versuchen :? :D



grüsse

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 04. Dezember 2007 10:31 
Offline
Neuling

Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2007 09:43
Beiträge: 30
davidson30 hat geschrieben:
hallo



hab schon wieder eine besorgte frage .... und zwar bilden sich jetzt weisse flecken auf der lackoberfläche ....



ist das auch noch normal ??
(denke kalk kann es weniger sein da wasser vorm befeuchten durch ultraschall ja enkalkt wird.... )

und wegen der ernte .... das ist mir auch noch nicht klar .... ( aber da habe ich ja eh noch monate zeit :wink: ....)


grüsse

fritz


Hallo,

Wasser wird durch Ultraschall nicht entkalkt.
Mach doch mal 'nen einfachen Test und lege einen Streifen transparente Folie zu den Beuteln... nach ein paar Tagen kannst ihn dann abtrocknen lassen und bewundern wie Kalkhaltig Dein Nebel ist.

Es könnte evtl. sein, dass dem Kleinen eine leichte Mycelpelle wächst weil es so schön luftfeucht ist.


Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 04. Dezember 2007 18:32 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo

hätte eher gemeint das das wasser durch die entkalkerpatrone vorm ultraschall entkalkt wird ....

nutzt aber nicht allzuviel ... da um den vernebler auch schon kalkablagerungen sichtbar werden ...

wird wohl doch kalk sein ....



grüsse

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 10. Dezember 2007 13:25 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


jetzt fängt er an schön zu werden .. :D :D

Bild

bilder von heute :D

(alter seit beimpfen 3 monate )



grüsse

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 31. Januar 2008 20:19 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


kennt ihr den noch ??

Bild

Bild

Bild

Bild



kann ich da schon an ernte denken ??

wie ernten man den pilz richtig ??

und wie außer gemahlen als tee kann man ihn noch verwerten ??

kann ich da auch mit folgewellen rechnen ??




gut kulturpilz

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 03. Februar 2008 18:51 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Beiträge: 1343
Wohnort: südburgenland - austria
hallo


da ich keine antwort bekommen habe werde ich wohl morgen die pilze ernten ,,,

denke das die ernte vor den aussporen erfolgen sollte, so das die folgewellen nicht negativ beeinflusst werden ....


was mir aber sorgen macht ist das, das die basis doch erheblich stärker ist und beim abschneiden eine große "wunde" übrig bleibt ...... kann man die basis stehen lassen oder soll man den pilz zur gänze ernten ??



bitte um rat ...



gut kulturpilz

fritz

_________________
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 03. Februar 2008 19:36 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 20. Februar 2006 10:54
Beiträge: 460
Wohnort: Steinbrunn (Österreich)
Hallo Fritz!

Vielleicht weiss der Walter rat, der hat glaube ich schon einiges an Reishi Erfahrung.

Ich habe einen liebe Freund, der sich mit fernöstlichen Heilpraktiken beschäftigt. Der hat wieder einen Freund, der sich mit fernöstlicher Medizin und Naturheilkunde auskennt. Der eine wird den anderen fragen wie man den Lackporling am besten verwertet, und dann werds ich erfahren und hier posten.

Liebe Grüße!

Geri

_________________
Hoi,... meine alte Signatur funkt nimma....kommt sicher mal wieder eine neue!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de