kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Samstag, 18. November 2017 14:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Freitag, 05. April 2013 00:47 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 04. April 2013 12:19
Beiträge: 161
Hallo,
ich bin gerade dabei Kaninchenstreu zu befeuchten und zu sterilisieren und ich versuchen Pioppino drauf zu züchten.
Das Zeug (von Penny, 20l kosten ca. 2€) nahm bei wenigen Minuten köcheln bereits über 300% Wasser auf :shock: :shock:
Kann mir jemand verraten wie viel % Wasser das Substrat es für Pioppino haben darf?

Als Faustregel für Roggen kenne ich 35-55% - aber das Weichholz ist ja viel saugfähiger, darf es da nicht mehr sein?
Irgendwelche Tips wie viel man nehmen sollte?

_________________
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Stipticus Leuchtpilz, V. Bombycina, Hallimasch

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material: Flamingoseitling (meine Kultur ist tot!), alle essbaren Morcheln, Braunkappen, Leuchtpilze, Exoten, Mandelegerling oder andere Champignons die ohne Kompost wachsen (Ich tausche gerne!)

Tauscht eure Strains, z.B. hier:
http://www.bemushroomed.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Samstag, 06. April 2013 22:23 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Sonntag, 11. Oktober 2009 15:05
Beiträge: 208
Hallo
Am besten vorher wiegen. z.b100 gramm Holz
Mit Wasser vollsaugen lassen.1-2 Tage
Danach mit der Hand auspressen bis kein Tropfen mehr raus geht.
Nochmal wiegen,
Die Differenz ist aufgenommenes Wasser pro 100 g Holz.
Immer unter diesem Maximalwert bleiben.
Überschüssiges Wasser in den Zwischenräumen der Spähne kann nicht genutzt werden ,die Pilze bekommen keine Luft aber der grüne Schimmel und die Hefen haben Vorteile.
Andererseits bestehen die Pilze aus einen hohen Wasseranteil. Mann sollte also nah an die Sättigung heran.
(c.a.10 Prozent darunterbleiben-müsste passen -noch austesten, ich habe keinen Pioppino)
Es währe gut wenn sich jemand der kenntnisse mit Pioppino hat meldet.
Viel Erfolg
Dewald
Wieder in En-De zum Glück Gibt es Übersetzer
http://translate.google.de/translate?hl ... CD8Q7gEwAQ
meine Vermutung; Bei Nadelholholz 100 g....mit 280 g kochendem Wasser übergießen. Und Abfüllen.
Falls Zuchlagsstoffe dazu konnen die brauchen auch Wasser.
Kleie 100g......... 258g wasser
Roggen 100g..........68g Wasser
http://translate.google.com/translate?h ... us-eryngii
Alles ohne Gewähr wie immer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Sonntag, 21. April 2013 15:57 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 04. April 2013 12:19
Beiträge: 161
Hab inzwischen damit rumexperimentiert. Das Kaninchenstreu scheint regelrecht ein Pilzgift zu sein. Wächst leider garnix drauf.

_________________
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Stipticus Leuchtpilz, V. Bombycina, Hallimasch

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material: Flamingoseitling (meine Kultur ist tot!), alle essbaren Morcheln, Braunkappen, Leuchtpilze, Exoten, Mandelegerling oder andere Champignons die ohne Kompost wachsen (Ich tausche gerne!)

Tauscht eure Strains, z.B. hier:
http://www.bemushroomed.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Dienstag, 11. Juni 2013 15:03 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 25. September 2012 09:00
Beiträge: 94
Hallo,

habe auch grad einen Versuch am laufen mit Pio auf Kleintierstreu (riecht nach Nadelhölzern).

Mal schauen was draus wird... :wink:

Gestartet am 09.06., also nach 2 Tagen:
Dateianhang:
DSCI0887.JPG
DSCI0887.JPG [ 283.1 KiB | 2676-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCI0888.JPG
DSCI0888.JPG [ 235.24 KiB | 2676-mal betrachtet ]


LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Dienstag, 11. Juni 2013 21:44 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 25. September 2012 09:00
Beiträge: 94
@ Chemiefreak

Ist bei dir absolut nichts gewachsen oder sah es bei dir am Anfang auch so aus?

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Donnerstag, 13. Juni 2013 23:56 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 04. April 2013 12:19
Beiträge: 161
Ja, sah bei mir ähnlich aus.
Pio mag das scheinbar garnicht, ebenso wie übrigens reine grobe Buchenholzchipsies, da ist der bei mir auch nicht weiter gekommen.
Kann aber sein, dass es der Pio einfach nur viel trockener mag oder so, ähnlich wie Shiitake.
Lungenseitling ist der einzige Pilz, den ich bisher gefunden habe, der auch das Kaninchenstreu schnell annimmt. Du musst deine Reste also nicht wegschmeißen, falls du bald nochmal mit solchen agressiven Seitlingen experimentieren willst. Vorteil am Kaninchenstreu ist, dass es nahezu unverschimmelbar zu sein scheint - könnte also eine super Brut für die unsterile Zucht abgeben.

_________________
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Stipticus Leuchtpilz, V. Bombycina, Hallimasch

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material: Flamingoseitling (meine Kultur ist tot!), alle essbaren Morcheln, Braunkappen, Leuchtpilze, Exoten, Mandelegerling oder andere Champignons die ohne Kompost wachsen (Ich tausche gerne!)

Tauscht eure Strains, z.B. hier:
http://www.bemushroomed.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11. September 2013 08:47 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 25. September 2012 09:00
Beiträge: 94
Hy,
kleines Update:

Der Weichholzblock beginnt mit der Fruchtung.
Hat zwar sehr lange gedauert und die beste Ernte wird es
wohl auch nicht werden aber er hat das Weichholz gefressen.
Bilder werden heute abend oder morgen reingestellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Donnerstag, 12. September 2013 12:20 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 25. September 2012 09:00
Beiträge: 94
Soo, hier ein Bild:

Pioppino auf Weichholz ohne Zuschläge:
Dateianhang:
3.jpg
3.jpg [ 743.11 KiB | 2464-mal betrachtet ]


Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Freitag, 13. September 2013 21:25 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Dienstag, 28. September 2010 09:05
Beiträge: 194
Ah, Fungus, sind die wunderschön. Gratz ;)

Wäre interessant wegen der Größe i-was zum Vergleichen dazu fotografieren, wie Streichholzschachtel oder ähnliches ;) :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pioppino auf Kaninchenstreu (Weichholz)
BeitragVerfasst: Samstag, 14. September 2013 07:22 
Offline
Pilzfreund
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 25. September 2012 09:00
Beiträge: 94
Hy,

werde sobald sie ausgewachsen sind noch mal Bilder machen (mit Schachtel oder Geldstück) und von der zweiten Welle auch noch mal.
Hier ging es mir eher darum, dass man die Weichholzspäne noch zusätzlich erkennt. Hätte ja selbst nicht gedacht das es was wird :roll: .
Umso mehr freu ich mich jetzt :mrgreen: .

Lg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de