kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 20. November 2017 14:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weiße Pioppinos ?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 03. März 2016 03:12 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Ich habe mal wieder in ein Asienmarkt Pilze erstanden, wo ich mal wieder nicht weiß, was der eine davon für eine Art ist. Ich kaufte den üblichen braunen Agrocybe aegerita, den braunen und den weißen Hypsozygus tessulatus und einen weißen Pilz, der die Form meiner Agrocybe aegerita hatte und einen im Gegensatz zu den weißen Hypsozygus tessulatus eine Hutoberfläche besaß, ähnlich wie der Agrocybe aegerita. Er wurde unter den nichtssagenden Namen "White Crad Mushroom" verkauft. Ich habe ihn erst einmal kloniert und bin gespannt, was daraus wird.
Hat jemand schon einen solchen "White Crad Mushroom" erstanden und weiß, um welchen Pilz es sich handelt? Ich tippe darauf, daß es sich um eine Albino des Pioppinos handelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiße Pioppinos ?
BeitragVerfasst: Dienstag, 08. März 2016 17:12 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 25. November 2009 22:02
Beiträge: 408
Wohnort: Wentorf bei Hamburg
Hallo,

den hab ich mir auch neulich geholt. Das ist ein Hypsizygus Tessulatus. Ich dachte erst ein Mega Enoki ;-).
Hypsizygus Marmoreus scheint ebenfalls geläufig.

Bild

Bild

VG

Reblaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weiße Pioppinos ?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 17. März 2016 01:00 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Den weißen Hypsizygus tessulatus hatte ich ja damals auch dazu gekauft. Er hat eine schwache charakteristische Beschuppung auf den Hut, der beim braunen Hypsizygus tessulatus stärker sichtbar ist. Bei diesen White Crad Mushroom schien sie durch die Verpackung abhanden gekommen sein. Jedoch geschmacklich waren diese Pilze vom Hypsizygus im rohen Zustand nicht zu unterscheiden. Zuerst hatte ich ebenfalls an einen weißen Buchenrasling gedacht, wegen der fehlenden Schuppen jedoch nahm ich auch an, das könnte eine Pioppino-Albino sein. Nun, obwohl ich den weißen Buchenrasling schon in Kultur (Mycel) auf Agar Agar habe, warte ich noch ab, bis die ersten Fruchtkörper sich auf Agar Agar bilden. Der Pioppino neigt dazu dieses zu tun, jedoch nicht der Buchenrasling. Älteres Mycel von Pioppino erzeugt auf Agar Agar ein charakteristisches Muster, so daß man ihn als Pioppino erkennen kann. Fehlen die Fruchtkörper und auch diese Muster des Pioppinos, dann werde ich ihn als Buchenrasling behandeln. Leider habe ich kein Mikroskop, um Sporenvergleiche anzustellen. Vielleicht ist es auch ein Hypsizygus marmoreus. Leider habe ich diesen nicht, um Vergleiche anzustellen. Wenn auf Buchehholz Fruchtkörper erscheinen vom Hypsizygus tessulatus und von dem White Crad Mushroom, dann könnte ich diese beiden genauer vergleichen. Ich besitze noc einen Hypsizygus ulmarius (nicht den falschen, der ein Austerseitling ist!), der ja auch wesentlich größer ist, als der H. tessulatus.

Gruß Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de