kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 21. Juni 2018 01:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Freitag, 10. Februar 2017 16:45 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 688
Ich konnte es kaum glauben... Da wachsen 2 (immerhin) kleine Pios! :D

ganz hin und weg nehme ich das Kübel aus dem eck meiner fruchtungskiste... Das pio büschel :D hat das malerkrepp weggeschoben

substrat: räuchergold mit Stroh gibs kalk, an 2 aufeinander folgenden Tagen mit kochendem Wasser übergossen. Danach in der unsterilen :mrgreen: Waschmaschine geschleudert.

Innerhalb 3 Wochen wars durchgewachsen (soweit man das im Kübel beobachten kann). 7 verdammt lange wochen stand der kübel in der fruchtungskiste...


Dateianhänge:
20170210_145104-1425x2533.jpg
20170210_145104-1425x2533.jpg [ 410.34 KiB | 2606-mal betrachtet ]
20170210_144941-2534x1425.jpg
20170210_144941-2534x1425.jpg [ 553.63 KiB | 2606-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Sonntag, 12. Februar 2017 22:33 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 19. Oktober 2016 21:07
Beiträge: 103
Wohnort: Treuchtlingen
Glückwunsch Maria, die sehen toll aus!
Was lange währt, wird endlich gut! :D Weiter so!

_________________
Viele Grüße
Roland
Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluß vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
daß man Geld nicht essen kann.‘‘
Weisheit der Cree-Indianer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 13. Februar 2017 09:18 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 23. Mai 2016 18:37
Beiträge: 221
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Glückwunsch auch von mir!
Zitat:
Das pio büschel :D hat das malerkrepp weggeschoben

Diese Frechdachse! Zur Strafe kommen sie in die Pfanne :lol:

Zitat:
substrat: räuchergold mit Stroh gibs kalk

Wie war ungefähr das Verhältnis von Räuchergold zu Stroh? Welche größe hatte das Räuchergold?

vG
Julius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 13. Februar 2017 15:48 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 688
Dontmesswiththeoyster hat geschrieben:
Wie war ungefähr das Verhältnis von Räuchergold zu Stroh? Welche größe hatte das Räuchergold?


ha! Ich versuche immer alles zu notieren. Ich bin nicht gut darin. Ich weiss halt noch dass ich Stroh und Späne (HBK 750/2000) im Kübel so gemixt habe dass nur so viel Stroh dabei ist um das substrat aufzulockern. Also holzlastig...Vom Gewicht her.

Die pilzchen sind reif. sind sie schon überreif?? Hätte ich wohl eher geStern ernten sollen... Aber die körner müssen noch abkühlen und dann wird geklont. Bin gespannt wie ich das hinkriege mit den zarten pilzchen...Im Gegensatz zum ks.

Das was nach dem klonen noch übrigbleibt kommt in die (kleinste) Pfanne. Bin richtig gespannt. ..


Dateianhänge:
Dateikommentar: So sahen sie gestern noch aus
20170212_092119-1425x2533.jpg
20170212_092119-1425x2533.jpg [ 441.49 KiB | 2569-mal betrachtet ]
Dateikommentar: heute
20170213_115817-1425x2533.jpg
20170213_115817-1425x2533.jpg [ 413.43 KiB | 2569-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 13. Februar 2017 15:58 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 29. November 2016 17:05
Beiträge: 144
Wow, die sehen toll aus. Neidisch... Ich habe mir die Pio-Brut letzte Woche bestellt, wird dann nächste Woche geliefert. Ich will zwei Substrate anlegen, wie beim Zitronenseitling: Gärsubstrat mit Holz,Gips, Stroh und Getreide und Stroh + Gips.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 13. Februar 2017 19:10 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 821
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Super, Maria! :)

Ob du es glaubst oder nicht, ich habe die noch nie gegessen. Das Substrat zum Beimpfen deines Ansatzes hast du gekauft?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 13. Februar 2017 21:33 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 688
Ständerpilz hat geschrieben:
Das Substrat zum Beimpfen deines Ansatzes hast du gekauft?


Wie? Was meinst du? getreidebrut? Die Brut hatte ich letztes Frühjahr gekauft. Aber die Säcke die ich mit der gekauften Brut geimpft hatte sind alle grün geworden weil ich damals noch die Empfindlichkeit des pio unterschätzte. (riesiger Kompost Haufen hinterm Haus. ..Dank mir) Dass dieses Küberl was geworden ist war mehr Glück als verstand... es wurde mit Brut geimpft die 1 mal höchstens 2 mal überimpft war.

Ständerpilz hat geschrieben:
Super, Maria! :)
Ob du es glaubst oder nicht, ich habe die noch nie gegessen.


ich auch noch nie... Sollen voll gut sein. riechen wie der Hammer. Habe gerade 5 Gläser mit ddkt sterilen Körnern geimpft. vorsichtshalber möchte ich aber morgen noch ein paar "klongläser" impfen. Das Häufchen zerissener pilze was übrigbleibt werde ich in Butter rausbraten. 8)

limbi007 hat geschrieben:
. Ich will zwei Substrate anlegen, wie beim Zitronenseitling: Gärsubstrat mit Holz,Gips, Stroh und Getreide und Stroh + Gips.

unbedingt berichten....Da ist mir wohl was entgangen...getreide mitgegärt... Bei mir wurde das immer grün, deshalb hab ichs lassen. Dann werde ich im Sommer wieder einen Versuch starten. ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 13. Februar 2017 21:54 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 688
noch was: ich werde den pio nicht mehr in Kübel mit seitenlöcher geben (darin nur auster Zitrone Flamingo. ..büschelwachser halt).

In Zukunft werde ich ihn wie den ks fruchten lassen (also keine Löcher sondern ganze Fläche offen lassen).. Ist besser ODER???

a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Dienstag, 14. Februar 2017 11:02 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 270
Wohnort: Berlin
Die sehen gut aus Mariapilz und du wirst sie lieben. Die schmecken echt lecker, selbst meine Frau war überrascht vom Geschmack her. Sie mag Pilze überhaupt nicht. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Dienstag, 14. Februar 2017 22:14 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 688
nur butter und Salz. ...ooooch! Mehr!

vorm braten habe ich noch 4 sterilisierte Roggen Gläser mit frisch Pilz bestückt. völlig unsteril. Nur Hände gewaschen küchenstresen geputzt und abgeflämmte Kanüle. ziemliche Fummelei. Ich hoffe dass es zumindest ein Glas schafft...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Mittwoch, 15. Februar 2017 10:33 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 270
Wohnort: Berlin
Viel Glück, ich musste zwei drittel aller Versuche entsorgen. Die hatte ich ähnlich angelegt, muss mir echt ne Reinbank bauen ansonsten haue ich so viel Zeit für nichts raus :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 06. März 2017 15:59 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Beiträge: 203
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt
Hallo ihr Pilz verrückten...

schaut mal das wollte ich erst weg werfen weil es nicht fruchten wollte und schon nach Rum gerochen hat und nun das :D

hab die auch noch nie gegessen freu mich drauf aber erst mal neue Gläser mit Körnerbrut machen
Dateianhang:
DSCN3089.JPG
DSCN3089.JPG [ 261.26 KiB | 2431-mal betrachtet ]


mfg Benny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 06. März 2017 19:28 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 688
Gratuliere! meiner hat auch rumgebockt mit fruchten...
von 9 klongläsern sind noch 4 übrig. Und die sind schon fast ganz durchgewachsen. Ich bin zufrieden wenn ich daran denke wie ich die hergenommen habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 06. März 2017 22:23 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 29. November 2016 17:05
Beiträge: 144
Meine 4 Säcke mit Pio werde bald alle durchwachsen sein. Gibt es eine Anleitung, wie man die Pios zum Fruchten bringt? Die Substrate sind in den großen durchsichtigen Gefrierbeuteln drin. Oder ist es, wie bei den Zitronenseitlingen, warten bis die Primos kommen und dann die Stellen aufreißen?


Dateianhänge:
Dateikommentar: Pio 10l Sack mit Gärsubstrat, unsteril.
IMG_7854.JPG
IMG_7854.JPG [ 169.25 KiB | 2403-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 06. März 2017 22:43 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 688
Limbi. ... Ist das das fermentierte substrat? würdest du mir genau berichten... Was wieviel wie lange....? momentan habe ich einfach keinen (warmen) Platz fürs fermentieren.

fruchtung: Einleitung 10-16 Grad und sehr feucht 95-100% (wie shii) 7-14 tage. der hält mehr co2 aus als shii oder auster. bezüglich des Sack aufmachen... ich werde es künftig wie beim ks machen. . D. h. Oben ganz aufmachen, aber wie man sieht wachsen sie auch bei löchern raus. Das mit warten bis primos kommen und dann erst Loch machen habe ich noch nie bei keinem pilz gemacht? ???


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de