kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 17. Oktober 2018 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 06. März 2017 22:49 
Offline
Pilzfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 29. November 2016 17:05
Beiträge: 144
@mariapilz:
Ja, das ist fermentiert. Hier habe ich geschrieben, wie ich das mit dem fermentierten Substrat mache: viewtopic.php?f=53&t=4176&start=15

Und es muss nicht warm sein. 15C gehen auch, dauert lediglich 2 Wochen länger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Freitag, 24. März 2017 21:11 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Beiträge: 255
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt
Hallo Pilzfreunde...

hab da mal ne frage zum Pioppinomyzel sieht das in etwa so aus oder züchte ich da nen konti???
weil die dübel sehen ganz anders aus

Dateianhang:
RSCN3145.JPG
RSCN3145.JPG [ 180.54 KiB | 2553-mal betrachtet ]

Dateianhang:
RSCN3147.JPG
RSCN3147.JPG [ 178.35 KiB | 2553-mal betrachtet ]
Dateianhang:
RSCN3149.JPG
RSCN3149.JPG [ 165.16 KiB | 2553-mal betrachtet ]
Dateianhang:
RSCN3152.JPG
RSCN3152.JPG [ 177.75 KiB | 2553-mal betrachtet ]


man und die haben geschmeckt... für mich geschmacklich besser als auster und ks kommt fast an steinpilz aroma

mfg benny :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Freitag, 31. März 2017 10:21 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 771
2te Welle rollt an. Habe den Block aus dem Eimer gedrückt. anständig gewässert. ..24 Stunden getaucht. Viel besprüht. Die ersten primos erschienen nach 18 Tagen.

Von oben erwähnten 9 klon-gläsern haben es 4 überstanden...wurden auch schon "verimpft"


Dateianhänge:
20170331_105829-1425x2533.jpg
20170331_105829-1425x2533.jpg [ 566.28 KiB | 2532-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Freitag, 07. April 2017 22:57 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Beiträge: 255
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt
Hallo Maria...

bei mir kommt auch endlich eine zweite welle freu mich richtig :D geschmacklich zur zeit meine nummer 1 unter Zucht Pilzen

Dateianhang:
DSCN3200.JPG
DSCN3200.JPG [ 414.15 KiB | 2509-mal betrachtet ]


dann noch 2 Gläser is das nun Piomyzel oder doch nur grauer Schimmel???

Dateianhang:
DSCN3207.JPG
DSCN3207.JPG [ 318.16 KiB | 2509-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSCN3208.JPG
DSCN3208.JPG [ 312 KiB | 2509-mal betrachtet ]


hab die Gläser mal geschüttelt und nun sehen sie halt so aus

mfg benny :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Samstag, 08. April 2017 14:29 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 771
Wurstpelle hat geschrieben:
geschmacklich zur zeit meine nummer 1 unter Zucht Pilzen


find ich auch

als ich einen Tag nach den 2te Welle Fotos wieder nachschau hielt, war ich geschockt. Plötzlich hatten sich alle Hüte geöffnet. Auch 5 mm grosse pilze hatten den Hut aufgemacht. So schade ...es waren noch viele kleine drauf. Es war definitiv zu warm. schätze das war der Grund. Block ist wieder in der pause.

ernten soll man den pio ja wenn der Hut noch unten zu ist, oder?

Wurstpelle hat geschrieben:
dann noch 2 Gläser is das nun Piomyzel oder doch nur grauer Schimmel???


sieht echt ziemlich grau aus, aber das pio myzel hat einen grau Stich und wächst auch nicht so dicht wie eine auster....Kommt mir halt vor.

benny. ..Welche substrat Mischung hast du genommen? gibs? kalk? Wie hast du es behandelt?

limbi007 hat geschrieben:
Meine 4 Säcke mit Pio werde bald alle durchwachsen sein. Gibt es eine Anleitung, wie man die Pios zum Fruchten bringt?

Wie schauts aus?

:D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Samstag, 08. April 2017 21:21 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 270
Wohnort: Berlin
MAl ne Frage, warum macht Ihr eigentlich die Alufolie immer über den Deckel? Ich drehe die Folie immer ein zwischen Glas und Deckel und hab damit weniger Contis im Korn wen ich es so Sterilisiere!
Ne anleitung hab ich von Pilzmännchen, hab ja damit angefangen. Fotografiere ich und stell es dann rein sofern ich zeit hab :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Samstag, 08. April 2017 21:52 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 270
Wohnort: Berlin
Hier die Anleitung von Pilzm.
Hoffe Ihr könnt damit was anfangen. Das Tauchen für die zweite Welle sollte bei Stroh oder auch Holzpellets nicht so lange ausfallen sonst ersäuft ihr euer Substrat. Die Firma arbeitet nur mit Spännen wie es in allen Subtraten zu sehen war.


Dateianhänge:
Pioppino 2.jpg
Pioppino 2.jpg [ 49.78 KiB | 2497-mal betrachtet ]
Pioppino 1.jpg
Pioppino 1.jpg [ 42.89 KiB | 2497-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Sonntag, 09. April 2017 11:26 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 771
_Hatti_ hat geschrieben:
MAl ne Frage, warum macht Ihr eigentlich die Alufolie immer über den Deckel? Ich drehe die Folie immer ein zwischen Glas und Deckel und hab damit weniger Contis im Korn wen ich es so Sterilisiere!


mich wundert mehr warum das Glas nur halb voll ist. Ich lass nur so viel Platz, dass ich das pilzstück unterschütteln kann. In meinem 6 liter ddkt haben 4 solcher Gläser Platz. ..

_Hatti_ hat geschrieben:
Hier die Anleitung von Pilzm.

ich kann da leider nichts lesen...könntest du mir nur kurz beschreiben wie die den Sack zum fruchten öffnen?


Dateianhänge:
20170409_121529-1425x2533.jpg
20170409_121529-1425x2533.jpg [ 337.72 KiB | 2489-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 10. April 2017 22:23 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 270
Wohnort: Berlin
jetzt?


Dateianhänge:
Neu Seite Bild 1.jpg
Neu Seite Bild 1.jpg [ 51.01 KiB | 2467-mal betrachtet ]
Neu Seite Bild 2.jpg
Neu Seite Bild 2.jpg [ 57.03 KiB | 2467-mal betrachtet ]
Neu Seite Bild 3.jpg
Neu Seite Bild 3.jpg [ 59.12 KiB | 2467-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Dienstag, 11. April 2017 20:14 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 771
danke :D
dann passt das eh so wie ich das Vorhabe.
komisch....Das mit der Gießkanne und sprühflasche. Ich besprühen immer und nehme auch nicht immer frisches Wasser. Werde ich aber jetzt machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Dienstag, 11. April 2017 21:00 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Beiträge: 270
Wohnort: Berlin
Ich denke das viele nur mal eben so versuchen Pilze zu züchten und die Sprühflasche länger stand, hast du sie täglich in benutzung is es was anderes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Sonntag, 16. April 2017 14:07 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 771
Block Nr. 318 geimpft 2.März. 5% Brut (zum substratnassgewicht) Gesamtgewicht 390 g. substrat: stroh mit kalk und gibs. 2 mal "pasteurisiert" mit braunem Wasser (das ist Wasser das schon mal zum pasteurisieren vetwendet wurde... wollte so das wegschütten von Nährstoffen verhindern....) 2 mal pasteurisiert: mit kochendem (braunem) wasser übergossen, nach ca. 24 Std. erhaltenes Wasser abgegossen und wieder mit kochendem Wasser übergossen.


Dateianhänge:
Dateikommentar: winzige primos
20170416_115204-2534x1425.jpg
20170416_115204-2534x1425.jpg [ 578.5 KiB | 2433-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Sonntag, 16. April 2017 14:16 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 771
mariapilz hat geschrieben:
benny. ..Welche substrat Mischung hast du genommen? gibs? kalk? Wie hast du es behandelt?

biiiitte sagst mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 17. April 2017 16:58 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Beiträge: 255
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt
Hallo Mariapilz...

auch hier nur wieder

650g Strohpellets
150g Buchenspäne 2-4 mm
1,9 l Wasser
25g Gips
10g Kalk

hier mal zwei Säcke/Tüten vom 14.4.17 mit Auster und Pio ( das Glas war doch Piomyzel hat richtig nach Waldpilz gerochen ) die Auster geht ja so richtig ab und der Pio kommt auch :D

Dateianhang:
DSCN3234.JPG
DSCN3234.JPG [ 214.61 KiB | 2415-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSCN3235.JPG
DSCN3235.JPG [ 229.5 KiB | 2415-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSCN3237.JPG
DSCN3237.JPG [ 245.58 KiB | 2415-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSCN3238.JPG
DSCN3238.JPG [ 253.92 KiB | 2415-mal betrachtet ]


habe aber auch das Rezept hier noch gefunden... hab es aber noch nicht probiert weil alles mit Kleie bei mir grün wird

650g Buchenmehl
350g Buchenspäne 2- 4 mm
200g Kleie
1.9l Wasser
15g Gips

werde es aber mal Testen immerhin ist ja der Pio auch ein Holzzersetzer


mfg Benny :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Pios unsteril
BeitragVerfasst: Montag, 17. April 2017 19:34 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03
Beiträge: 771
kochendes Wasser? substrat also nicht autoklaviert?
tja Strohpellets sind schon vorteilhaft ("sauber")..Ich habe halt bio stroh und hexle es selbst. Und deine Buchenspäne sind sicher auch "sauberer" als mein sägemehl. nützt nichts ich muss damit auskommen. Habe schon einiges entsorgen müssen. Ich bin jetzt bei ca. 10 % körnerbrut mit der ich impfe... Show must go on


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de