kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 10. Dezember 2018 03:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Petris von Mykhorrizapilzen
BeitragVerfasst: Samstag, 27. Februar 2010 16:41 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Sonntag, 25. Oktober 2009 13:38
Beiträge: 181
Wohnort: Schweiz
Hey Pilzfans

hab mal eine Frage an euch erfahrenen Pilzsammler und Züchter:

Kann man Mycel von Mykhorrizapilzen auf MEA-Petris ziehen oder geht schon das nicht? Ich weiss, fruchten werden die ohne den entsprechenden "Symbionten" nicht, aber ob das Mycel ohne die Partnerschaft wächst würde mich noch interessieren.

Bei meinen Eltern im Garten steht eine Tanne, unter welcher soviel ich weiss noch nie Pilze wuchsen. Nun habe ich vorletztes Jahr gesammelte Pilze, die ich nicht bestimmen konnte unter der Tanne entsorgt. Und prompt wuchsen letztes Jahr sicher ein Dutzend eines weissen Pilzes. Details habe ich vergessen, mache dieses Jahr Fotos.

Nun habe ich auf diesem Forum oder sonst wo mal gelesen, dass jemand Tannenkeimlinge in sterilisierter Erde aufzog und mit Mycel beimpft hat. Details kenne ich nicht. Das würde ich sehr gerne versuchen, Steinpilze im eigenen Garten.......lecker.....

Gruss Rino


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Petris von Mykhorrizapilzen
BeitragVerfasst: Samstag, 27. Februar 2010 18:49 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 19. Mai 2008 20:56
Beiträge: 45
hi,
so einfach ist das leider nicht,
einen geeigneteten Nährboden herzustellen um dann mit einen Mykopilz irgentwas anderes zu beimpfen
ist schon wirklich die ganz große Liga.
Aber die Methode die du schon versucht hast, einfach Pilzstücke unter einen Baum zu legen funktioniert ja auch,
nur ist so es viel einfacher.
Wenn die Umgebung stimmt ( das der passende Baum da sein muß ist dir ja eh schon klar )
das heißt ph-Wert, die Luftdurchlässigkeit des Bodens usw werden da auch die Pilze spriessen.
Leg doch einfach ein paar gesammelte Hüte unter dem Baum aus......

lg Tobi

PS: es haben schon einige versucht Jungbäume mit Pilzen zu beimpfen, teils mit erfolg
Aber die technik die man dazu benötigt................


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Petris von Mykhorrizapilzen
BeitragVerfasst: Montag, 01. März 2010 20:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo,

Rino, lies dir doch mal die Arbeit von Eric Danell durch, er hat in den 90ern Pfifferlinge mit Kiefernsämlingen in Töpfen kultiviert. Seine Vorgehensweise ist aber - wie Tobi schon schrieb - recht kompliziert. Die Links findest du hier
viewtopic.php?f=14&t=903
im ersten Beitrag.

Im selben Thread, auf der ersten Seite weiter unten findet sich ein weiterer Link auf eine deutsche Diplomarbeit, die sich mit der Mycelzucht einiger Arten in Petrischalen beschäftigt, sowie ein weiterer, der zu einer Beschreibung der allereinfachsten Methode führt, die ich bisher gefunden habe. Da legt man einfach ganz unsteril Pilzstücke auf die Wurzeln von Sämlingen und soll schon nach sehr kurzer Zeit (ab einer Woche) anhand von deutlich sichtbaren Veränderungen der Wurzeln die Bildung von Mykorrhiza erkennen können.

Paul Stamets empfiehlt Sporen in Wasser zu geben, auf 4L Wasser einen Eßlöffel Zucker oder Molasse und 1/4 Teelöffel Salz und dann nach einem Tag geeignete Bäume im Garten damit zu gießen. Näheres in seinem letzten Buch 'Mycelium Running', in das man auch online reinschauen kann.
http://books.google.com/books?id=NPI8_- ... q=&f=false

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de