kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 15. November 2018 03:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Igelstachelbart auf gedübelten Buchestämmen
BeitragVerfasst: Sonntag, 01. März 2015 14:27 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 22. Februar 2015 15:41
Beiträge: 8
Hallo Zusammen,

Möchte den Igelstachelbart auf Buchestämmen züchten, die ich mit Dübeln impfe. Will die geimpften Stämme dann in einer Miete im Gärten lagern und durchwachsen lassen.

Hat jemand Erfahrungen, ob das klappt und was ich beachten sollt? Wie kann ich ein zu frühes Früchten verhindern?

Danke für Hinweise - Senk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelstachelbart auf gedübelten Buchestämmen
BeitragVerfasst: Dienstag, 03. März 2015 20:23 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Beiträge: 473
Wohnort: Berka/W
Hallo Senk,
Ja, so kannst du es machen (viele Dübel einschlagen ist erfolgreicher,
Stämme sollten mindestens 20cm Durchmesser haben).
Du kannst viele unterschiedlich beimpfte Stämme zusammen einmieten, das macht nichts.
Eine Grube ungefähr 10-15 cm tief wird mit Fichtenreisig am Boden abgedeckt, dann die beimpften Stämme darauf und mit nassen Jutesäcke (oder ähnliches) abdecken.
Als Abschluss kommt dann eine Plastikfolie (ein wenig gelocht) über das ganze.
Ich habe immer mal mit einen Wasserschlauch, das Jahr über, für die nötige Feuchtigkeit gesorgt.
So könnte das dann aussehen:http://beimgeer.npage.de/meine-pilzzucht/pilzmiete.html

Viele Grüße

Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelstachelbart auf gedübelten Buchestämmen
BeitragVerfasst: Samstag, 07. März 2015 09:37 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 22. Februar 2015 15:41
Beiträge: 8
Danke für die Tipps. Ich werde mal berichten, wie es gelaufen ist.
Ist das zu frühe Fruchten und dann nicht weiterentwickeln eine Gefahr?
Gruß Senk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelstachelbart auf gedübelten Buchestämmen
BeitragVerfasst: Sonntag, 08. März 2015 18:20 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Beiträge: 473
Wohnort: Berka/W
Hallo Senk,
du wirst sehen, wenn du die Stämme ausgemietet hast (so nach zirka 1/2 bis 3/4 Jahr),
sind nur die Stämme mit Myzel überwachsen und fruchten erst wenn sie an der frischen Luft aufgestellt werden.

Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelstachelbart auf gedübelten Buchestämmen
BeitragVerfasst: Samstag, 14. März 2015 16:49 
Offline
Neuling

Registriert: Sonntag, 22. Februar 2015 15:41
Beiträge: 8
Hallo Gerhard und Andere,
Danke für den Hinweis. Zu zwei Punkten hätte ich gerne noch eine Einschätzung:
A) ich habe die Stirnseiten der frisch geschlagenen Stämme mit Latexmilch verschlossen. Soll das Austrocknen verhindern. Evtl. hilft's ja auch gegen gegen Fremdpilze. Ist das sinnvoll?
B) ich habe gelesen, man solle von oben Löcher in die eingegrabenen Stämme bohren, damit sich dort Wasser (Regen, Gießen) sammeln kann. Ist das empfehlenswert?
Grüße Senk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de