kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Montag, 20. August 2018 18:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Freitag, 10. Februar 2017 01:08 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58
Beiträge: 58
Bild

wie schon oben gesagt egal was ich mache,egal wie lange ich warte mein igel dürchwächst die roggenbrut nie vollständig ist das normal oder nen kack stamm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Freitag, 10. Februar 2017 01:35 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 846
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Kommt denn da irgendwie Luft dran?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Freitag, 10. Februar 2017 01:43 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58
Beiträge: 58
Ständerpilz hat geschrieben:
Kommt denn da irgendwie Luft dran?


nö deckel mit kippenfilter geht sonst bei allen kulturen nur beim igel irgendwie nicht das myzel durchwächst auch nur immer die kornspitzen nie das ganze korn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Freitag, 10. Februar 2017 01:57 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 846
Wohnort: Rheinkreis Neuss
Dann lass doch wenigstens was Platz im Glas, damit wenigstens etwas Luft da ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Freitag, 10. Februar 2017 02:06 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58
Beiträge: 58
Ständerpilz hat geschrieben:
Dann lass doch wenigstens was Platz im Glas, damit wenigstens etwas Luft da ist.


hatte doch 2.5 cm luft müsste doch reichen mach es nächstmal mit nen halben glas..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Freitag, 10. Februar 2017 09:26 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 23. Mai 2016 18:37
Beiträge: 221
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Zitat:
hatte doch 2.5 cm luft müsste doch reichen mach es nächstmal mit nen halben glas..

Bei dem oben gezeigten Bild sieht es für mich so aus, als wäre nicht genug Platz frei gelassen. Ich fülle meine Körnergläser immer nur so zu 2/3 bis 3/4. Könnte aber auch der Igel sein. Bei mir hat er auch verhältnismäßig lange gebraucht bis er die Körner richtig besiedelt hatte. Ist allerdings mein erster Versuch mit dem Igel gewesen und ich glaube auch, dass es nicht gerade die frischste Brut gewesen ist. Vllt kann hierzu ein "Igel-Veteran" etwas sagen.

vG
Julius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Freitag, 10. Februar 2017 22:54 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58
Beiträge: 58
Dontmesswiththeoyster hat geschrieben:
Zitat:
hatte doch 2.5 cm luft müsste doch reichen mach es nächstmal mit nen halben glas..

Bei dem oben gezeigten Bild sieht es für mich so aus, als wäre nicht genug Platz frei gelassen. Ich fülle meine Körnergläser immer nur so zu 2/3 bis 3/4. Könnte aber auch der Igel sein. Bei mir hat er auch verhältnismäßig lange gebraucht bis er die Körner richtig besiedelt hatte. Ist allerdings mein erster Versuch mit dem Igel gewesen und ich glaube auch, dass es nicht gerade die frischste Brut gewesen ist. Vllt kann hierzu ein "Igel-Veteran" etwas sagen.

vG
Julius


dann nächstes mal mit nen halben glas versuchen wenn er dann wieder so komisch wachsen tut halt nach nen anderen stamm ausschau halten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Samstag, 11. Februar 2017 01:43 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Beiträge: 216
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt
hallo norm(en)???.... ich würde auch sagen das glas ist viel zu weit gefüllt kann man ja garnicht schütteln oder klopfen und die wasser tropfen im glas das wird nicht lang gut gehen da kommt schimmel kenne mich da aus habe fast immer nur ausfälle gehabt die stehen bestimmt zu warm und abends zu kalt oder???

seit dem ich keine aquariumwatte oder kosmetikwatte benutze hab ich kaum noch ausfälle ich nehme neue unbenutzte topfreiniger
Dateianhang:
DSCN2997.JPG
DSCN2997.JPG [ 412.06 KiB | 1912-mal betrachtet ]


die gläser immer nur zur hälfte füllen
Dateianhang:
DSCN3021.JPG
DSCN3021.JPG [ 313.9 KiB | 1912-mal betrachtet ]


schütteln finde ich muss sein gerade wenn es jetzt so wie auf deinem bild aussieht... darum platz lassen und da kann man auch mal anfüttern wenn man zu viel Gläser hat

mfg benny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Samstag, 11. Februar 2017 02:27 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58
Beiträge: 58
Wurstpelle hat geschrieben:
hallo norm(en)???.... ich würde auch sagen das glas ist viel zu weit gefüllt kann man ja garnicht schütteln oder klopfen und die wasser tropfen im glas das wird nicht lang gut gehen da kommt schimmel kenne mich da aus habe fast immer nur ausfälle gehabt die stehen bestimmt zu warm und abends zu kalt oder???

seit dem ich keine aquariumwatte oder kosmetikwatte benutze hab ich kaum noch ausfälle ich nehme neue unbenutzte topfreiniger
Dateianhang:
DSCN2997.JPG


die gläser immer nur zur hälfte füllen
Dateianhang:
DSCN3021.JPG


schütteln finde ich muss sein gerade wenn es jetzt so wie auf deinem bild aussieht... darum platz lassen und da kann man auch mal anfüttern wenn man zu viel Gläser hat

mfg benny


schimmel oder kontis hab ich fast nie im glas mit den schwamm ne gute idee nehme immer kippenfilter sonst, werd nächstesmal mehr platz lassen und mal kucken ob er besser durchwachsen tut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Samstag, 11. Februar 2017 15:24 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Beiträge: 846
Wohnort: Rheinkreis Neuss
norm hat geschrieben:
schimmel oder kontis hab ich fast nie im glas mit den schwamm ne gute idee nehme immer kippenfilter sonst, werd nächstesmal mehr platz lassen und mal kucken ob er besser durchwachsen tut.

Du benutzt Kippenfilter? Dann kommt ja doch Luft dran. ich persönlich würde die Gläser trotzdem nicht so voll machen, allein schon wegen des Schüttelns nach dem Beimpfen.

Aber wenn sich nichts mehr tut, dann kannst du ja mal versuchen ein Glas zum Fruchten zu bringen. Dann wirst du ja sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: myzel frage zum igel
BeitragVerfasst: Samstag, 04. März 2017 15:47 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2009 11:30
Beiträge: 506
Durch schütteln hättest du so noch einiges bewirken können. Meiner Meinung nach könntest du damit aber bereits Substrat beimpfen.

_________________
Dr. Dr. med. Petrischalenreiniger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de