kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Sonntag, 21. Januar 2018 15:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Samstag, 01. Mai 2010 05:43 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 27. April 2010 01:50
Beiträge: 12
Wohnort: Lausanne Schweiz
Es soll möglich sein Cordyceps auf substrat zu züchten, suche Informationen für die Zucht oder auch entsprechende links.

_________________
Niveau ist keine Crème! :roll: Die Crème heisst Nivea! :o

Küsschen an alle Pinky


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Samstag, 01. Mai 2010 07:45 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo und Willkommen,

Cordyceps-Arten werden in Südostasien bereits in größerem Umfang gezüchtet. Ich hätte da ein paar Links, die Infos sind aber alle englisch.

Zuerst mal zwei Threads im Shroomery-Forum:
http://www.shroomery.org/forums/showfla ... er/9756478
http://www.shroomery.org/forums/showfla ... r/10764739

Dann:
http://www.alohamedicinals.com/cordy_IJ ... rticle.pdf
Da geht es zwar primär um die Zucht eines Hybridstammes mit gesteigertem Wirkstoffgehalt, aber soweit ich mich erinnere werden auch Substratvergleiche, Kulturbedingungen und Erträge genau erklärt.

Und zuguterletzt noch ein Riesenhaufen weiterer Links:
http://www.speeker.tk/links/index.cgi?a ... ategory=47

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Montag, 03. Mai 2010 02:58 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 27. April 2010 01:50
Beiträge: 12
Wohnort: Lausanne Schweiz
pinky hat geschrieben:
Es soll möglich sein Cordyceps auf substrat zu züchten, suche Informationen für die Zucht oder auch entsprechende links.


Hallo Carsten,
Zuerst mal vielen Dank für die Links.

Nach nun zwei Nächten lesen weiss ich bedeutend mehr. Ich weiss nicht wieso aber ich werde immer mehr besessen von der Idee einen dh. mehrere Versuche mit Cordyceps zu machen. :twisted:

Wie ich aus allen den Berichten entnehmen kann ist es nicht ganz einfach Mycel oder Brut zu bekommen.

:P also hier meine Bitte an alle die diesen Beitrag lesen

:mrgreen: Falls jemand in einem Asia Geschaeft so etwas wie eine Kultur oder Mycel findet : KAUFEN KAUFEN und mir sofort ein mail schicken

Falls der typ es nicht verkaufen will, dann einfach die ganze Firma kaufen ! :mrgreen:

Alles klar ?

Und für alle tips bin ich sehr dankbar.

Zuechte übrigens schon allerlei exoten seit über 10 Jahren, also bitte keine Mails im stil nichts fuer Anfänger.

Beste Grüsse aus der Schweiz

Pinky


Niveau ist keine Crème! :roll: Die Crème heisst Nivea! :o

_________________
Niveau ist keine Crème! :roll: Die Crème heisst Nivea! :o

Küsschen an alle Pinky


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Montag, 03. Mai 2010 11:30 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2009 11:30
Beiträge: 506
Hehee willkommen im Forum! Schweizer sind doch immer willkommen hahahah :-D
Hmmm in den Sommerferien reise ich nach Asien, falls du bis dahin noch nix gefunden hast, bringe ich dir welche mit!
Aber hmmm... sind das nicht diese Pilze, die Ameisen befallen und so? :-| ich glaub das Haus von Stamets wurde von Cordyceps zerstört :-| also vorsichtig :-|

_________________
Dr. Dr. med. Petrischalenreiniger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Montag, 03. Mai 2010 14:01 
Offline
Neuling

Registriert: Samstag, 12. Dezember 2009 22:21
Beiträge: 17
Wohnort: Bonn, NRW
Hallo Pinky,

ein Gedanke. ich weiß von meiner Zeit in London, dass dort in Chinatown ein ganze Reihe von traditionellen chinesischen Apotheken existiert, wenn Du also nach L.Kontakte hast, wäre einen Versuch wert. Ähnliches gilt für Amsterdam und Paris.
Ich selbst bin auch fasziniert von den Gedanken, die Du hier geäussert hast.
Also,
viel erfolg !

Salut
Arbol

pinky hat geschrieben:
pinky hat geschrieben:
Es soll möglich sein Cordyceps auf substrat zu züchten, suche Informationen für die Zucht oder auch entsprechende links.


Hallo Carsten,
Zuerst mal vielen Dank für die Links.

Nach nun zwei Nächten lesen weiss ich bedeutend mehr. Ich weiss nicht wieso aber ich werde immer mehr besessen von der Idee einen dh. mehrere Versuche mit Cordyceps zu machen. :twisted:

Wie ich aus allen den Berichten entnehmen kann ist es nicht ganz einfach Mycel oder Brut zu bekommen.

:P also hier meine Bitte an alle die diesen Beitrag lesen

:mrgreen: Falls jemand in einem Asia Geschaeft so etwas wie eine Kultur oder Mycel findet : KAUFEN KAUFEN und mir sofort ein mail schicken

Falls der typ es nicht verkaufen will, dann einfach die ganze Firma kaufen ! :mrgreen:

Alles klar ?

Und für alle tips bin ich sehr dankbar.

Zuechte übrigens schon allerlei exoten seit über 10 Jahren, also bitte keine Mails im stil nichts fuer Anfänger.

Beste Grüsse aus der Schweiz

Pinky


Niveau ist keine Crème! :roll: Die Crème heisst Nivea! :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Dienstag, 04. Mai 2010 02:02 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Boah, sowas wäre natürlich nicht zu übertreffen!

Plan B wäre dann, sich mal in anderen Foren umzuschauen, als Plan C müßte man sich in Sammlungen von Mycelkulturen umschauen. In Deutschland wüßte ich zwei, die Cordyceps im Bestand haben:
http://www.prz.uni-jena.de/data.php?fsu=5804
http://www.dsmz.de/microorganisms/html/ ... 01153.html
Hier noch eine internationale Liste von Sammlungen von Mikroorganismen incl. Pilzkulturen:
http://wdcm.nig.ac.jp/hpcc.html
Bei Foren und Sammlungen müßte man sein Mycel natürlich erstmal fruchten lassen, um sicher zu gehen, daß es auch das richtige ist. Vor sechs Jahren fiel z.B. bei der DSMZ auf, daß ihr Cordyceps ein Fusarium war... Inzwischen dürften sie aber einen echten haben.

Und wenn alles nichts hilft:
http://www.danielwinkler.com/cordyceps_expedition.htm

Aber warten wir mal ab, vielleicht findet ja jemand einen gut sortierten Asiashop.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Montag, 10. Mai 2010 12:10 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Hallo Pilzfreunde,
Da bekommt man ja gleich Appetit! Ich renne heute gleich mal in einige Asien-Supermärkte in Hamburg um so etwas zu finden!

Gruß Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Montag, 10. Mai 2010 18:36 
Offline
Ehren - Member

Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2009 11:30
Beiträge: 506
ich kann mir vorstellen, dass das bitter schmeckt XDXD

_________________
Dr. Dr. med. Petrischalenreiniger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Dienstag, 11. Mai 2010 20:02 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Ist auch mehr Heil- als Speisepilz.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27. Mai 2010 08:47 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Ich hatte schon solche Pilze in getrockneter Form verzehrt und diese fand ich in einer Pilzsuppe in einen asiatischen Laden. Da waren getrockenete Pilze in einer Tüte und man konnte die keulenförmigen Cordyceps leicht erkennen. Auf der Tütenangabe stand da, daß Raupenpilze drin sind. Sie waren nicht bitter sondern schmeckten etwas süßlich, weswegen ich beim Anblick dieser Pilze hier auch gleich wieder Appetit bekam. Ob man aus diesen getrockneten Cordyceps Mycel gewinnen kann, habe ich noch nicht versucht.

Gruß Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27. Mai 2010 13:19 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 27. April 2010 01:50
Beiträge: 12
Wohnort: Lausanne Schweiz
w_ciossek hat geschrieben:
Ich hatte schon solche Pilze in getrockneter Form verzehrt und diese fand ich in einer Pilzsuppe in einen asiatischen Laden. Da waren getrockenete Pilze in einer Tüte und man konnte die keulenförmigen Cordyceps leicht erkennen. Auf der Tütenangabe stand da, daß Raupenpilze drin sind. Sie waren nicht bitter sondern schmeckten etwas süßlich, weswegen ich beim Anblick dieser Pilze hier auch gleich wieder Appetit bekam. Ob man aus diesen getrockneten Cordyceps Mycel gewinnen kann, habe ich noch nicht versucht.

Gruß Wolfgang


Hab schon mehrmals versucht getrochnene <pilze auf Agar oder in fluessigkultur zu vermehren, leider mit sehr sehr bescheidenem Erfolg. Hat jemand mehr Erfahrung ? Währe sehr interresant.

_________________
Niveau ist keine Crème! :roll: Die Crème heisst Nivea! :o

Küsschen an alle Pinky


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27. Mai 2010 15:36 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Hallo Pinky,

das geht schon, man muß aber damit rechnen, viele Ansätze zu machen, bis mal einer durchkommt. Flüssigkulturen würde ich dabei mal lieber gleich vergessen. Eine mögliche Vorgehensweise ist, kleine Stücke aus dem inneren der Pilze in sterilem Wasser einzuweichen und auf Agar zu geben oder Sporen abzukratzen und im Zickzack auf Agar zu verstreichen.

Noch was: Nimm mal bitte die Bilder aus deinen obigen Beiträgen wieder raus, die du aus den Shroomery-Beiträgen, von Alibaba.com oder sonstwoher kopiert hast und beachte in Zukunft das Urheberrecht! Links zu Seiten mit Bildern sind unbedenklich.

Gruß, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Samstag, 29. Mai 2010 23:44 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 27. April 2010 01:50
Beiträge: 12
Wohnort: Lausanne Schweiz
Mycelio hat geschrieben:
Hallo Pinky,

das geht schon, man muß aber damit rechnen, viele Ansätze zu machen, bis mal einer durchkommt. Flüssigkulturen würde ich dabei mal lieber gleich vergessen. Eine mögliche Vorgehensweise ist, kleine Stücke aus dem inneren der Pilze in sterilem Wasser einzuweichen und auf Agar zu geben oder Sporen abzukratzen und im Zickzack auf Agar zu verstreichen.

Noch was: Nimm mal bitte die Bilder aus deinen obigen Beiträgen wieder raus, die du aus den Shroomery-Beiträgen, von Alibaba.com oder sonstwoher kopiert hast und beachte in Zukunft das Urheberrecht! Links zu Seiten mit Bildern sind unbedenklich.

Gruß, Carsten


Hab versucht die pics rauszunehmen, will ja nicht dass Ihr Schweierigkeiten bekommt. Leider erfolgslos.

Sorry

_________________
Niveau ist keine Crème! :roll: Die Crème heisst Nivea! :o

Küsschen an alle Pinky


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Sonntag, 30. Mai 2010 22:24 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
OK, habe die Bilder gelöscht.

Gruß. Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cordyceps, hat jemand erfahrung ?
BeitragVerfasst: Freitag, 26. November 2010 00:13 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Beiträge: 2661
Wohnort: Berlin
Bevor ich es vergesse... Vor einigen Wochen hatte ein niederländischer Hobbyzüchter im Shroomery-Forum erklärt, wie er C. militaris züchtet.

Hier beschreibt er sein Substratrezept:
http://www.shroomery.org/forums/showfla ... r/12774819

Und hier zeigt er beeindruckende Fotos seiner Kulturen:
http://www.shroomery.org/forums/showfla ... r/12990461

Grüße, Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de