kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Samstag, 16. Dezember 2017 02:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Penicillium Roqueforti (Edelschimmel von Käse) kultivieren
BeitragVerfasst: Montag, 06. Mai 2013 23:45 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Donnerstag, 04. April 2013 12:19
Beiträge: 161
Hallo!
Weiß jemand wie das geht?
Er ist leicht auf Roquefort-Käse zu finden ^^
Ich weiß, dass er Industriell auch in Flüssigkultur genutzt wird um Käse-Aroma für Snack-Saucen, Chips mit Käsearoma usw. herzustellen. Außerdem produziert er Penicillin etc., welches man (nicht ganz so leicht) auch isolieren könnte?
Kennt hier jemand Rezepte, Anleitungen etc. für Agar, Brut oder sonstigen Nährmedien? Oder hat jemand Erfahrungen damit?

_________________
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Stipticus Leuchtpilz, V. Bombycina, Hallimasch

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material: Flamingoseitling (meine Kultur ist tot!), alle essbaren Morcheln, Braunkappen, Leuchtpilze, Exoten, Mandelegerling oder andere Champignons die ohne Kompost wachsen (Ich tausche gerne!)

Tauscht eure Strains, z.B. hier:
http://www.bemushroomed.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Penicillium Roqueforti (Edelschimmel von Käse) kultivier
BeitragVerfasst: Donnerstag, 19. September 2013 21:24 
Offline
Pilzfreak

Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Hallo Chemiefreak,
ich habe das einmal gemacht um damit Sojakäse zu beimpfen, weil ich tierische Produkte wie Milch, Joghurt, Käse, Fleisch und Fisch seit meiner Geburt nicht vertragen kann.

Ich habe da zwei Methoden. Die eine ist, daß ich mit Hilfe einer Kefirknolle und normaler Kuhmilch Quark herstellte die Restmolke auspreßte so daß ein Käse entstand. Dann nahm ich Penicilium roqueforti von einem Edelschimmelkäse indem ich von der äußeren Mycelrinde Stücke auf den Käse aufbrachte. Nach ein paar Tagen breitete sich der Schimmel über die gesamte Oberfläche des neuen Sauerkäse aus. Da er sauer ist, konnten keine anderen Organismen außer Milchsäurebakterien und Hefen vom Kefir gedeihen.

Bei der zweiten Methode wollte ich eine Reinkultur herstellen.
Ich produzierte wieder Kefir und ließ ihn etwa 3 Tage gären. Dabei entsteht wieder Quark und saure Kefirmolke. Weil diese Milchsäure enthält und fertigte daraus milchsauren Malzagarnährboden an wo Malz- und Zuckerübenextrakt der Molke zugegeben wurde. Das Ganze kam in Petrischalen und wurde bei 121°C sterilisiert. Eigentlich wegen der Milchsäure nicht unbedingt nötig.

Dann legte ich Stücke vom Edelschimmelkäse darauf. Das Mycel breitete sich auf den Agar aus, jedoch waren dann auch Milchsäurebakterien vom Käse gleich mit darauf. Ich wollte jedoch eine Reinkultur haben. So kochte ich wiederum Malzzuckerrübenextraktagar mit Kefirmolke, füllte diese in Reagenzgläser und sterilisierte sie im Dampfdruckkochtopf. Kurz vor dem Erstarren des Agars, also bei etwa 40°C goß ich eine Schicht auf das Mycel um die Bakterien und Hefen zu fixieren. Das Mycel wächst dann durch die Agarschicht hindurch, so daß man durch Überimpfen Reinkulturen herstellen kann. Immer auf der Basis mit Milchsäure, um Kontaminationen zu unterbinden.

Nun kann man mit der Kefirmolke mit Malz- und Zuckerübenzusatz auch Flüssigmycel herstellen, indem man nun von den Agarplatten das Reinmycel verwendet. Ich konnte allerdings auf den Agarplatten keine Sporenbildung beim Weißschimmel beobachten, ganz im Gegensatz zum Blauschimmel, bei dem ich genauso verfahren hatte wie bei der Weißschimmelkultur. Der Blauschimmel ist übrigens eine ungiftige Abart des Grünschimmels, der oft unsere Pilzkulturen versaut.

Aus Sojakäse (Tofu) einen Schimmelkäse zu machen hat dann nicht geklappt. Der Tofu wollte einfach nicht schimmeln!

Gruß Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de