kulturpilz.de
http://kulturpilz.de/

Panellus stipticus Leuchtpilz
http://kulturpilz.de/viewtopic.php?f=92&t=2124
Seite 1 von 1

Autor:  pinky [ Freitag, 21. Mai 2010 20:35 ]
Betreff des Beitrags:  Panellus stipticus Leuchtpilz

Hallo Jungs,

Ich habe beschlossen ein "neues" liegt schon ewig in der Schublade Projekt aufzunehmen.

Dauer: ca 6 Monate.

Ziel: Mäk Geifer approach mit panellus stipticus. :wink:

Erklärung: Ich habe Erfahrung mit der Zucht von Leuchtpilz unter strengen Labormethoden. Das Projekt ist jedoch eine andere Umgebung.
Das Ziel ist es nun von einer Stockkultur (Mycel) Versuche

1 einer Reinkultur Agar, Reinkultur Flüssig, Spawnkultur herzustellen (verschiedene Ansätze).
2 Intensivierung der Leuchtkraft mit pH Kontrolle (ohne Labor) pH Kontrolle mit Kohl, einstellen mit Säuren wie Putzessig, Zitronensaft, Entkalker usw.
3 Impfen eines Birkenstammes in einem Lekakulturtopf zur Wohnzimmerdekoration.
4 Abmelden beim Stromanbieter weil wir eh zuviel Licht zuhause haben wegen der Pilze. :P

Ok,
Ich bin gerne bereit das ganze Projekt, start 1. Juni 2010 detailliert mit Erfolgen und Misserfolgen (wahrscheinlich nahezu unmöglich bei einem Genie wie mir :twisted: ) zu dokumentieren.

Ich bin auch gerne bereit spawn etc. auszutauschen für Leute die seriös und ernsthaft am Gelingen mitwirken wollen. :shock:

Objektiv:
Jeder dritte Europäische Haushalt beleuchtet zu Halloween sein Wohnzimmer mit stripticus (sorry stipticus) 8)

Kulturpreis für Energiehaushalt 2010 :idea:

Schlage vor dass alle die sich interessieren, sich mit Ihrer Mail hier eintragen.

Küsschen an alle Pinky

Ach übrigens:
Panellus stipticus hat nicht die Eigenschaften der Psylocibe Famillie, also ausser seiner Leuchtkraft nicht für Rave parties geeignet. :roll:

Autor:  Dr.DooM [ Samstag, 22. Mai 2010 16:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Panellus stipticus Leuchtpilz

Hört sich ja echt witzig an mit den "strengen Labormethoden", Zitronensaft und Leuchtkraft messen etc. :wink:

Tauschen ist immer ne gute Sache schreib mir einfach mal ne PN, ich habe bestimmt die eine oder andere Sorte die dich interessieren könnte.

Anleitungen für Reinkultur Flüssigkultur und Brutherstellung gibts ja genug im Forum, also viel Glück bei den Experimenten.

Gruß Hauke

Autor:  w_ciossek [ Freitag, 28. Mai 2010 08:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Panellus stipticus Leuchtpilz

Hallo Pinky,
Ich würde auch gerne tauschen mit einen anderen Leuchtpilz, den Hallimasch. Hallimaschmycel wächst jedoch sehr langsam und leuchtet sehr schwach. Als Flüssigmycel war das Leuchten am stärksten. Allerdings bildet es oft eine schwarze Kruste, so daß das Leuchten unterdrückt wird. Im Gegensatz zu Panellus stipticus kann man dessen Fruchtkörper nach guten Erhitzen verzehren.

Gruß Wolfgang

Autor:  pinky [ Samstag, 29. Mai 2010 23:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Panellus stipticus Leuchtpilz

w_ciossek hat geschrieben:
Hallo Pinky,
Ich würde auch gerne tauschen mit einen anderen Leuchtpilz, den Hallimasch. Hallimaschmycel wächst jedoch sehr langsam und leuchtet sehr schwach. Als Flüssigmycel war das Leuchten am stärksten. Allerdings bildet es oft eine schwarze Kruste, so daß das Leuchten unterdrückt wird. Im Gegensatz zu Panellus stipticus kann man dessen Fruchtkörper nach guten Erhitzen verzehren.

Gruß Wolfgang


Hallo Wolfgang,
Habe jetzt Woche die Stockkultur auf petri gebracht. Wahrscheinlich brauche ich ein zwei transfers bis ich die Kultur keimfrei habe. werde dann Flüssigkultur, Körnerbrut, und Dübel herstellen. (Benutze immer Flüssigkultur um Körner zu impfen)
Wird also noch etwas dauern.
An was hast Du interesse ?

Schicke mir Deine Anschrift in einem Privat Mail.

Zum Tauschen, hast Du irgend was exotisches ? Hallimasch hab ich schon früher mal gemacht.
Was ich z.B. suche sind Trüffelbildende Pilze. Und was Du kaum hast, Cordyceps sinensis, C4, und militaris.

Autor:  pinky [ Dienstag, 08. Juni 2010 04:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Panellus stipticus Leuchtpilz

OK meine lieben, :D

Die"stockculture" ist zum leben erwacht. keine Kontis auf Petri. :lol:

Habe heute Dübel und Körner geimpft.

Alles klar zum Tausch für die die am Projekt teilnehmen wollen.

Ich verkaufe nicht, nur Tausch. Suche Exoten und spezielles. :roll:

Suche vor allem sclerotica bildner, z.B. Azurensis etc.

Warte auf eure mails. :roll:

Autor:  jaycee1974 [ Dienstag, 08. Juni 2010 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Panellus stipticus Leuchtpilz

Seit wann bildet Azur den Sclerotien ?

Autor:  pinky [ Dienstag, 08. Juni 2010 23:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Panellus stipticus Leuchtpilz

Seit über 2 mio Jahren !!!!! :lol:

Kommt auf die Umgebung und den Nährstofft an.

Autor:  pinky [ Dienstag, 08. Juni 2010 23:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Panellus stipticus Leuchtpilz

Also um mehr präzise zu sein, es war damals in meiner zweiten Inkarnation. Kann mich leider sehr schlecht erinnern, wurde als Uhrahne des Trüffewlscheins geboren (Saurus Porcus Scleroticus) falls Du mehr angaben willst mail mir bitte. Ich habe damals im dem Kontinent des Ehemaligen Atlantis gelebt.

Autor:  bishop [ Freitag, 16. September 2011 01:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Panellus stipticus Leuchtpilz

ich grab dat ding hier mal aus.

gibts da n aktuellen status zu?
also hat zb wer nen leuchtenden baumstamm erfunden?!

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/