kulturpilz.de

Das Forum zur erfolgreichen Pilzzucht (Speisepilzzucht)
Aktuelle Zeit: Sonntag, 23. September 2018 13:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bsp: Ertrag Shiitake über 5 Jahre NUR 10,18kg? (Nebenerwerb)
BeitragVerfasst: Montag, 09. Februar 2009 17:31 
Offline
Neuling

Registriert: Dienstag, 12. August 2008 16:24
Beiträge: 5
Hallo Kollegen,
da ich mich gerade mit der Anbauplanung und dessen kalkulation beschäftige wollte ich Euch mal fragen ob das mit den 30% Shiitake wirklich so hinhaut wie ich es überschlagen habe.

Also:
Als Grundlage habe ich einen Buchenknüppel 100x20 cm genommen welcher in etwar frisch ein Gewicht von mind/ca. 36,44kg hat. Gehe ich hin und zieh mir davon 30% bin ich auf 10,18! Nehme ich dies und teile dies durch ca 5 Jahre= 60 Monate komme ich auf einen Monatsertrag von 0,169646003kg ????

Verstehe ich das richtig das ich bei 5 Jahren Aufwand mit 160gr im Monat entschädigt werde?
Bei einem Endverbraucherpreis von 4,99/kg fallen für mich also 84ct ohne ab wenn ich die Dinger verkaufe?? :shock:

Um es noch einmal zu verdeutlichen könnte ich mit dem Anbau auf 100 Knüppel einen durchschnittlichen Monatsumsatz von 84€ ohne Betriebskosten erwirtschaften !!!!!??? :shock:

Da stimmt doch irgendwas nicht. Oder baut der eine oder andere im Nebenerwerb 1000 Stämme an???? :shock:

Bitte korigiert meine Berechnung :cry:

Gruß Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 10. Februar 2009 13:15 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Beiträge: 401
Wohnort: Sosa, Sachsen
Hallo

also, ich würde mal sagen die 30% werden erreichte wenn alles Optimal läuft. Real wäre vielleicht 20-25%. Ansonsten würden deine Berechnungen schon stimmen.
Übrigens, soweit ich weiß, hat ein großer deutscher Pilzzuchthersteller über 100.000 Stämme permanet. Allerdings würde ich auch sagen, das Shiitake wenn du sie direkt verkaufen würdest mehr als 5 Euro/ kg bringen würden. Glaub wenn man so kuckt ist man mind. bei 10Euro/kg. Glaub letztens hatten sie hier mal in einem Supermarkt welche für 1,49 Euro/100g. Sonderpreis! Und wie solche aussehen weißt du sicher selbst. Vielleicht würde es sich mit Substratblöcken eher lohnen, weiß nicht.

_________________
SchwammeRulz the World


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 07. März 2009 12:00 
Offline
Ehren - Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Beiträge: 267
Wohnort: Singen
Im nebenerwerb wirst du niemals an Großhandel liefern sondern eher im Einzelhandel. Dort kriegste um die 13 Euro.

Auf Holzstämmen ist aber auch eher Hobbyanbau.

Gruße
Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 16. April 2009 01:08 
Offline
Foren - Mitglied

Registriert: Freitag, 29. Februar 2008 23:17
Beiträge: 61
Wohnort: 55130 Mainz
Hallo,

ich bin Experte bei Holzstämmen. Aber ich ernte beim Shitake auf angereichertem Substrat öfter 25% pro Welle. Die Blöcke verlieren dabei zwar rapide an Gewicht, insgesamt müsste ich aber auf mehr als 30% kommen.

Viele Grüße, Till


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bsp: Ertrag Shiitake über 5 Jahre NUR 10,18kg? (Nebenerw
BeitragVerfasst: Samstag, 09. April 2011 11:44 
Offline
Neuling

Registriert: Donnerstag, 03. Mai 2007 21:21
Beiträge: 8
Wohnort: salzwedel
Hallo, wenn du berechnest ob sich der nebenerwerb lohnt darfst du nicht die höchstertragszeit zur grundlage nehmen. Wie lange ein stamm trägt hängt z.b. stark davon ab wie oft du wässerst und erntest. Ich hatte Eiche Stämmchen die nach zweijahren nur noch aus zellulose bestanden, und welche die immer noch tragen würden. bei eiche hängt es auch vom anteil splintholz kernholz ab. der Zeitfaktor berechnet sich anders. Wie lange brauche ich um einen Stamm zu beimpfen, (inklusive einmieten, Holz besorgen) wie lange brauche ich um 1 Kilo zu ernten, zum wässern zum aufstellen, zum verkaufen.
Ja ich habe von 2003 bis 2007 shitake auf eiche angebaut. ich habe 12 Euro fürs kilo bekommen, von mitte august bis zum frost einbruch 4 kilo die woche geerntet, dafür habe ich in der woche ca 25 stämme gewässert und dann aufgestellt. sie haben frisch zwischen 10 -15 kilo gewogen (10-15cm durchmesser). Ich habe sie aussortiert wenn sie nicht mehr, mehr als ca 3 kleine pilze getragen haben. Je nach temperatur muß im schnitt alle zwei tage geerntet werden. Um 25 Stämme die Woche zur verfügung zu haben (mindestens 9 Wochen Ruhezeit) habe ich jedes frühjahr ca 1- 2 m³ beimpft. Zum Verkauf und dem Verkaufspreis Shiitake von Holzstämmchen sind besser als von substratblöcken und du hast selbst nach einer Woche noch frischere Ware als deine kunden jemals im supermarkt bekommen können und das merken sie sehr schnell. also reich kann frau/man wirklich nicht werden und leute einstellen erst recht nicht.

_________________
geduld


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de